Start Wirtschaft PlayStation 5 kaufen: Die Lage vor Ostern (Kalenderwoche 13)

PlayStation 5 kaufen: Die Lage vor Ostern (Kalenderwoche 13)

Wo und wie Sie in der Woche vor Ostern 2021 eine PlayStation 5 kaufen können (Fotos: GamesWirtschaft / Sony Interactive)
Wo und wie Sie in der Woche vor Ostern 2021 eine PlayStation 5 kaufen können (Fotos: GamesWirtschaft / Sony Interactive)

Die verkürzte Woche vor Ostern (29. März bis 1. April) birgt erneut gute Chancen, endlich eine PlayStation 5 kaufen zu können.

Dieser Beitrag wird mehrmals täglich aktualisiert. Sobald ein PS5-Kontingent freigeschaltet wird, informieren wir Sie zunächst über unseren Twitter-Kanal und im Anschluss hier auf gameswirtschaft.de. Sie haben Tipps und Hinweise? Sie erreichen die Redaktion per Kommentar, Twitter, Facebook oder E-Mail. Bitte fallen Sie nicht auf Fake-Shops herein: Eine Liste der autorisierten Sony-Handelspartner finden Sie am Ende des Beitrags.


Update vom 6. April 2021 (9 Uhr): Die laufende Berichterstattung wird in diesem Beitrag fortgesetzt.

Update vom 2. April 2021 (11 Uhr): Wir werden in verschiedenen Medien, sozialen Netzwerken und Foren mit der Meldung zitiert, dass bei Amazon ein Kontingent von 10.000 PS5-Konsolen lagern würde, das nur darauf wartet, freigeschaltet zu werden.

Zur Klarstellung: Weder die Zahl noch die Einlagerungs-Information stammt von GamesWirtschaft, weil wir sie schlichtweg nicht nachprüfen können. Was richtig ist: Es gab und gibt ernstzunehmende Hinweise, dass für die laufende Kalenderwoche vor Ostern ein PS5-Verkauf bei Amazon vorgesehen ist. Abseits dieses Zeitfensters (das sich offenkundig verschoben hat) lagen und liegen uns keine darüber hinausgehenden Angaben vor.

Natürlich nehmen wir die Flut an Gerüchten wahr, die tagtäglich auf PS5-Kunden hereinprasselt. Im Einzelfall gehen wir den Hinweisen auch nach, wenn sie glaubhaft erscheinen. Wir bitten aber um Verständnis, dass wir Spekulationen nicht kommentieren wollen und können, zumal sich Vieles als Fata Morgana entpuppt.

Seriöse Prognosen zu anstehenden PlayStation-5-Aktionen sind und bleiben eine Herausforderung, weil es immer öfter zu kurzfristigen Planänderungen kommt. Ganz grundsätzlich liegt unser Schwerpunkt daher auf Meldungen, die wir tagesaktuell direkt bei Industrie und Handel abfragen – wie zuletzt im Falle der Otto-‚Stornierungen‘.

Als Fachmagazin wollen wir unserer journalistischen Sorgfaltspflicht auch weiterhin gerecht werden, damit Sie sich auf die Angaben auch wirklich verlassen können.


Aktueller PS5-Lagerbestand bei Amazon.de (Stand: 2.4. / 12 Uhr)


Update vom 1. April 2021 (14:45 Uhr): Otto-Kunden haben uns mitgeteilt, dass die Lieferung der PlayStation 5 via Hermes ‚elektronisch angekündigt‘ wurde. Mit sehr viel Glück erfolgt die Zustellung noch am Ostersamstag – wahrscheinlicher ist aber Anfang bis Mitte kommender Woche.

Wegen vieler Nachfragen: Zum Thema Amazon gibt es derzeit leider keine neuen Erkenntnisse. Wenngleich wir nicht an eine PS5-Aktion am Osterwochenende glauben, werden wir die Lage natürlich auch in diesem Zeitraum aufmerksam verfolgen.

Update vom 1. April 2021 (8:30 Uhr): Wir erhalten wieder vermehrt Hinweise auf Fake-Shops – leider sind einige Leser auf Angebote unseriöser Händler hereingefallen, die insbesondere via Google und in sozialen Netzwerken werben.

Alarmzeichen sind unter anderem die „sofortige Verfügbarkeit“ von PS5-Konsolen, ein unvollständiges oder gefälschtes Impressum sowie Preise unter der unverbindlichen Preisempfehlung. Wir raten außerdem aus diversen Gründen dazu, die PS5 ausschließlich bei Händlern mit Sitz im jeweiligen Inland zu bestellen.

Ebenfalls Vorsicht geboten ist bei vermeintlichen Gewinnspielen von Marken wie Otto, Alternate, ALDI oder Edeka, die angeblich eine PlayStation 5 via Facebook oder Instagram verlosen. Achten Sie auch hier auf das jeweilige Impressum und das blaue Häkchen als Nachweis der ‚Echtheit‘ – klicken Sie keine Links an, geben Sie keine persönlichen Daten an und teilen Sie die Postings nicht.

Update vom 1. April 2021 (8:15 Uhr): Amazon* spannt die Kunden gehörig auf die Folter: Seit Mitte März hat der Marktführer keine PlayStation 5 mehr verkauft – zumindest in Deutschland, in anderen Ländern sehr wohl. Ob in den vergangenen Tagen tatsächlich Geräte eingelagert wurden, wie es im Netz kolportiert wird, können wir seriös nicht beurteilen, weil uns hierzu schlicht keine nachprüfbaren Informationen vorliegen.

Offizielle Stellungnahmen sind leider nicht zu erwarten: Amazon kommentiert grundsätzlich keine Einzelprodukte und erst recht keine Beziehungen zu einzelnen Lieferanten wie Sony. Auch die Vorab-Benachrichtigung von PS5-Interessenten per Newsletter hat das Unternehmen längst eingestellt.

Aber natürlich gibt es Indizien, etwa die Zeitfenster und PS5-Liefermengen, die für den deutschsprachigen Raum vorgesehen sind. Seit Mitte März sind die Kontingente deutlich angestiegen, wie unter anderem bei der MediaMarkt-Aktion am Dienstag zu besichtigen war.

Wir stehen auch heute im direkten Austausch mit Versendern, Fachhändlern und Elektronikmarkt-Ketten und hoffen auf konkretes Feedback im Verlauf des Vormittags zur Liefersituation rund um Ostern.

Falls Ihnen in den vergangenen Tagen eine PS5-Bestellung geglückt ist: Warten Sie nicht zu lange mit dem Kauf von PS5-Zubehör, sobald sich die Gelegenheit bietet. Die Lage bleibt insbesondere bei der Ladestation und beim Headset angespannt, während der DualSense-Controller gut verfügbar ist.

Update vom 31. März 2021 (15 Uhr): In den Accounts der Otto-Kunden tut sich was: Immer mehr Leser berichten, dass die „Storniert durch Verkäufer“-Anzeige durch einen „Bestellt“-Button ergänzt oder ersetzt wurde. Die PlayStation 5 soll innerhalb der nächsten fünf bis acht Werktage zugestellt werden, was bedeutet: Die Konsole trifft voraussichtlich in der Woche nach Ostern ein.

Wir freuen uns mit den PS5-Bestellern, dass sich nach dem anfänglichen Schreck samt Frust über die vermeintliche Stornierung doch noch ein glückliches Ende abzeichnet.

Update vom 31. März 2021 (11:30 Uhr): Otto-Kunden erhalten in diesen Minuten eine E-Mail, die die gestrige GamesWirtschaft-Meldung bestätigt.

Wörtlich heißt es: „Du hast erfolgreich eine PS5 bei uns bestellt. Sicherlich freust du dich schon darauf und bist gerade irritiert, warum die Bestellung ’storniert‘ wurde. Mach dir keine Sorgen: Deine Bestellung ist nicht verloren gegangen. Aufgrund eines technischen Fehlers muss deine Bestellung unsererseits in den nächsten Tagen noch einmal eingegeben werden. Du erhältst nach der Bestelleingabe erneut eine Bestätigung per E-Mail und brauchst nichts weiter zu tun. Wenn du über die versehentliche Stornierung einen Brief erhältst, ignoriere diesen bitte. Solltest du die Bestellung mit einer Online-Zahlungsart wie zum Beispiel Kreditkarte oder PayPal getätigt haben, so können wir diese nur per ‚Kauf auf Rechnung‘ nachbestellen. Hierfür bitten wir um dein Verständnis.“

Update vom 31. März 2021 (11:15 Uhr): Dem Osterhasen läuft die Zeit davon: Was heute nicht in den Verkauf geht, trifft nur noch mit Glück rechtzeitig vor dem Ostersonntag bei den Kunden ein. Wir sorgen uns insbesondere um ein Amazon-Kontingent, das für den Zeitraum 29. März bis 1. April vorgesehen war. Zweieinhalb von vier möglichen Verkaufstagen sind bereits verstrichen.

Inwieweit der bis Donnerstag anhaltende Streik im Logistikzentrum Leipzig hier eine Rolle spielt, lässt sich Stand jetzt noch nicht beurteilen. Amazon selbst erwartet nach eigener Aussage keine negativen Auswirkungen auf die pünktliche Zustellung der bestellten Produkte. Denkbar ist aber auch, dass das PS5-Verkaufs-Zeitfenster mit Blick auf das ohnehin florierende Ostergeschäft um einige Tage nach hinten verschoben wird. Ähnliche Entscheidungen haben auch Amazon-Mitbewerber zuletzt getroffen.

Wir wollen aber nicht wild spekulieren, sondern zapfen lieber weiterhin alle Kanäle bei Handel und Industrie an. Für ein Abschreiben von Amazon ist es aus unserer Sicht noch zu früh.

Update vom 31. März 2021 (10:30 Uhr): Wer gestern eine PlayStation 5 bei MediaMarkt* in den Warenkorb gelegt hat, den Kauf aber nicht abschließen konnte, der bekommt womöglich nachträglich eine zweite Chance. Wie mehrere Leser übereinstimmend berichten (danke dafür), konnte die Bestellung am heutigen Vormittag doch noch vollzogen werden.

Mit großer Wahrscheinlichkeit handelt es sich um Rückläufer, Mehrfachbestellungen oder Stornierungen, die zu einer Freischaltung kleiner Kontingente führen.

Wer gestern kein Glück hatte, sollte also sicherheitshalber einen Blick auf mediamarkt.de* werfen, ob sich einzelne Artikel womöglich noch im Warenkorb befinden.


Diese Anbieter stehen in dieser Woche besonders auf unserer ‚Watchlist‘ (in alphabetischer Reihenfolge – grün markiert sind jene Händler, die heute bereits Konsolen verkauft haben):


Update vom 31. März 2021 (10 Uhr): Allzu viele Elektronikmärkte und Fachgeschäfte sind aufgrund steigender Corona-Fallzahlen nicht mehr geöffnet, doch zumindest Click & Collect klappt noch – also online bestellen, vor Ort abholen. Ein Leser hat uns darauf aufmerksam gemacht, dass er bei der Abholung eines vorbestellten Spiels nach der online ausverkauften PS5-Ladestation gefragt hat – und siehe da: Im Laden war ein Kontingent vorrätig. Nachfragen kann sich im Einzelfall also lohnen.

Update vom 31. März 2021 (8 Uhr): Am heutigen Mittwoch endet das 1. Quartal 2021 – jenes Quartal, in dessen Verlauf Sony Interactive weitere 3 Millionen PS5-Konsolen ausliefern wollte, weltweit natürlich. Basierend auf den Marktanteils-Verhältnissen kann man davon ausgehen, dass seit Ende Januar (also seit Wiederaufnahme der Lieferungen) eine niedrig sechsstellige Zahl an Next-Gen-Geräten im deutschsprachigen Raum verteilt wurde. Ob dieser Plan aufgegangen ist, wird man in einigen Wochen bei der Vorstellung der Quartalszahlen erfahren.

Den PlayStation-5-Jägern dürfte sich heute mindestens eine Chance bieten – besonders vielversprechend waren zuletzt die Vormittagsstunden.

Über Nacht hat uns eine dreistellige Zahl an Rückmeldungen von Otto-Kunden erreicht, die nur eine Frage umtreibt: Klappt das wirklich mit der gestern bestellten und vermeintlich stornierten PlayStation 5? Insbesondere Stammkunden mit einer teils jahrelangen Bestell-Historie sind verständlicherweise verunsichert. Wir bemühen uns um weitere Informationen aus der Otto-Zentrale.

Update vom 30. März 2021 (19 Uhr): Der heutige Dienstag brachte Licht und Schatten. Einerseits wurden teils erhebliche Mengen an PS5-Konsolen bewegt, insbesondere bei MediaMarkt. Wir freuen uns sehr, dass eine ganze Reihe ’still mitlesender‘ Leser nach vielen Monaten endlich zum Zug gekommen sind und wünschen schon jetzt ganz viel Spaß mit der PlayStation 5.

Gleichzeitig sind Otto-Kunden einem Wechselbad der Gefühle ausgesetzt: Nach der erfolgreichen Bestellung am Vormittag erfolgte gegen Mittag die Stornierung, ehe am Nachmittag die überraschende Entwarnung eintraf (siehe Update von 15:15 Uhr). Wir raten weiterhin dazu, zunächst die Kontaktaufnahme seitens Otto abzuwarten.

Für den morgigen Mittwoch gibt es positive Signale aus dem Einzelhandel – mit zwei, vielleicht drei Aktionen ist vor Ostern noch zu rechnen.

Update vom 30. März 2021 (16 Uhr): Die Otto-Hotline reagiert auf Kunden-Anfragen vielfach mit Entschuldigungs-Mails und der Auskunft, dass die Stornierung aufrecht erhalten wird. Gleichzeitig weist ein Otto-Unternehmenssprecher darauf hin, dass es zur Stunde nicht nötig sei, sich an den Kundendienst zu wenden. Das Unternehmen werde sich melden, die Kommunikation sei gerade erst angelaufen.

Daher unser Rat: Ruhig Blut bewahren – warten Sie den morgigen Mittwochvormittag ab. Idealerweise wurden Sie bis dahin schon vom Versender kontaktiert. In jedem Fall werden wir die Angelegenheit intensiv begleiten und verfolgen, inwieweit es zu zufriedenstellenden Lösungen für die Otto-Kunden kommt.

Update vom 30. März 2021 (15:15 Uhr): Überraschende Wende: Auf Anfrage hat ein Otto-Sprecher gegenüber GamesWirtschaft bestätigt, dass es sich bei der Stornierungs-Anzeige um einen Fehler handelt: „Alle, die eine PS5 erfolgreich heute bestellt hatten, bekommen auch eine. Die Kunden müssen nichts tun. Wir kontaktieren die Kunden.“ 

Der Versender wird also proaktiv auf die betroffenen PS5-Besteller zugehen – Sie müssen nicht selbst aktiv werden.

Update vom 30. März 2021 (15 Uhr): Wir sind offen gestanden etwas entsetzt über die Flut an Stornierungen, die uns Otto-Kunden alleine in der letzten halben Stunde gemeldet haben. Waren in der Vergangenheit insbesondere Neukunden betroffen, so gibt es diesmal auch Annullierungen bei teils langjährigen Stammkunden.

Update vom 30. März 2021 (14:30 Uhr): Wie schon bei früheren Verkaufs-Aktionen kommt es auch diesmal zu Stornierungen von PS5-Bestellungen durch Otto: Bei der Redaktion haben sich Kunden gemeldet, deren Auftrag am frühen Nachmittag ohne Angaben von Gründen storniert wurde. Auf Nachfrage wurde mehrheitlich ein „Systemfehler“ genannt.

Falls Sie auch betroffen sind, wären wir Ihnen dankbar für eine kurze Nachricht per Mail. Spannend ist für uns insbesondere, ob Sie Bestands- beziehungsweise Neukunde sind und für welche Zahlungsmethode Sie sich entschieden haben.

GamesWirtschaft hat Otto um eine Stellungnahme gebeten.


Update vom 30. März 2021 (13:50 Uhr): Alternate* bietet in diesen Minuten mehrere PS5-Bundles an:

  • PS5 + 2. Controller + PS Plus für 599 Euro
  • PS5 + 2. Controller + DIRT5 + Nioh Collection für 719 Euro
  • PS5 + NBA 2K21 + Immortals Fenyx Rising für 649 Euro

Update vom 30. März 2021 (11:45 Uhr): Der PS5-Verkauf bei MediaMarkt läuft seit ca. 60 Minuten, wie Kunden-Rückmeldungen zeigen. Immer wieder werden neue Bundles freigeschaltet, andere verschwinden zeitweise aus dem Sortiment.

Bitte beachten Sie, dass es bei den nachfolgenden Produkten bereits zu Ausverkäufen gekommen ist und dass die Bundles teils nur phasenweise oder in stark begrenzten Stückzahlen erhältlich sind (Stand: 30.3., 11:30 Uhr – solange Vorrat reicht):

  • PlayStation 5 mit Laufwerk für 499,99 Euro – Produktseite*
  • PlayStation 5 Digital Edition für 399,99 Euro – Produktseite*
  • PlayStation 5 Konsolen und Bundles im Überblick*
  • NEU PS5 mit Laufwerk + NBA 2K21 für 539,99 Euro – Produktseite*
  • NEU PS5 Digital Edition + Medienfernbedienung für 427,99 Euro – Produktseite*
  • PS5 mit Laufwerk + Nioh-Collection für 564,99 Euro – Produktseite*
  • PS5 mit Laufwerk + Demon’s Souls für 561,99 Euro – Produktseite*
  • PS5 mit Laufwerk + 2. Controller für 559,99 Euro – Produktseite*
  • PS5 mit Laufwerk + Assassin’s Creed Valhalla für 539,99 Euro – Produkseite*
  • PS5 mit Laufwerk + Spider-Man Miles Morales für 543,99 Euro – Produktseite*
  • PS5 mit Laufwerk + Spider-Man Miles Morales Ultimate Edition für 569,99 Euro – Produktseite*
  • PS5 mit Laufwerk + HD-Kamera für 549,99 Euro – Produktseite*
  • PS5 Digital Edition + 2. Controller für 459,99 Euro – Produktseite*
  • PS5 Digital Edition + HD-Kamera für 449,99 Euro – Produktseite*
  • PS5 Fernbedienung für 28,90 Euro – Lieferung / Abholung ab sofort*
  • PS5 HD-Kamera für 47,60 Euro – Lieferung / Abholung ab sofort*
  • PS5 DualSense Wireless Controller für 63,90 Euro – Lieferung / Abholung ab sofort*
  • PS5 Pulse 3D Wireless Headset für 99,99 Euro – Produktseite*
  • PS5 Ladestation für 34,99 Euro – Produktseite*

Update vom 30. März 2021 (10:45 Uhr): An diesem Vormittag soll der PlayStation-5-Verkauf bei MediaMarkt starten: Leser berichten übereinstimmend, dass sich erste Konsolen bereits in den Warenkorb legen ließen. Wir konnten dies bislang nicht nachvollziehen, raten aber dazu, MediaMarkt.de ab sofort aufmerksam zu verfolgen.

Update vom 30. März 2021 (9:30 Uhr): Ab ca. 9:15 Uhr konnte man die PlayStation 5 bei Otto.de kaufen*, darunter auch die PS5 Digital Edition sowie Bundles. Allerdings waren die Pakete wie gewohnt innerhalb weniger Minuten vergriffen – spätestens um 9:25 Uhr war Schluss. Aber: Erfahrungsgemäß werden im weiteren Verlauf immer wieder Kontingente freigeschaltet, auch bedingt durch Stornierungen und nicht zustande gekommene Bestellungen.

Update vom 30. März 2021 (7:30 Uhr): Sofern sich an den Plänen kurzfristig nichts geändert hat, gehen am heutigen Dienstag und/oder am morgigen Mittwoch mehrere PS5-Groß-Kontingente in den Verkauf.

Garantien gibt es inzwischen leider nicht mehr, weil zuletzt immer wieder Aktionen verschoben wurden, sobald die Zeitfenster durchgesickert sind. Nur noch in Ausnahmefällen werden konkrete Aktionen im Vorfeld kommuniziert, etwa vom österreichischen Anbieter Libro.at.

Wir stufen die Chancen dennoch weiterhin für gut ein und raten dazu, die Lage in den kommenden 48 Stunden aufmerksam zu verfolgen. Eher unwahrscheinlich sind PS5-Aktionen bei jenen Anbietern, die bereits in der vergangenen Woche Konsolen verkauft haben, etwa Saturn oder Expert.

Update vom 29. März 2021 (17:30 Uhr): Die Rückmeldungen mehrerer Versender und Elektronikmarkt-Ketten lassen darauf schließen, dass die mittlerweile gelöste Havarie im Suez-Kanal im April/Mai zu kurzzeitigen Engpässen bei bestimmten Warengruppen führen könnte.

Denn durch den Suez-Kanal wird die komplette Palette an Haushaltsgeräten, Büroartikeln und Unterhaltungselektronik nach Europa transportiert – vom Toaster bis zur Waschmaschine, von der Webcam bis zum 65-Zöller, außerdem elektronisches Spielzeug, Lampen, Drucker, Monitore, Smartphones und Vieles mehr.

Für eine seriöse Prognose sei es aber noch etwas früh, heißt es aus dem Handel. Denn längst nicht in allen Warengruppen seien die Lagerbestände so knapp und begehrt wie im Falle von Spielkonsolen und Konsolen-Zubehör.

Meldung vom 29. März 2021 (9 Uhr): Zum Start in die Oster-Woche gibt es gleich zwei gute Nachrichten für alle PlayStation-5-Interessenten.

Erstens wurde heute Morgen das havarierte Container-Schiff Ever Given geborgen, das den immens wichtigen Suez-Kanal seit mehreren Tagen blockiert hatte. Ob das XXL-Schiff auch Sony-Konsolen geladen hat, ist nicht überliefert – in jedem Fall hätte eine anhaltende Blockade dazu geführt, dass die Nachschub-Probleme bei der PlayStation 5 noch massiver ausgefallen wären, denn die Konsolen gelangen fast ausschließlich auf dieser Route nach Europa. Im besten Fall wird die PS5-Logistik also nur kurzzeitig ausgebremst.

Zweite gute Nachricht: Aus dem deutschen Handel hören wir, dass sich mehrere Groß-Anbieter auf einen PS5-Verkauf vorbereiten, und zwar sowohl ’nackte Konsolen‘ als auch Bundles. Inwieweit die Paletten schon angeliefert wurden oder erst im Laufe der Woche eintreffen, können wir seriös nicht beantworten, weil uns dazu (noch) keine wasserdichten Informationen vorliegen. In jedem Fall ist die Rede von größeren Mengen, als sie zuletzt vereinzelt verkauft wurden – die Chancen sind also minimal größer als üblich.

Es kann durchaus sein, dass in den kommenden Tagen und rund um Ostern noch weitere PS5-Angebote hinzukommen, etwa von Spielwarenhändlern, Elektronik-Versendern oder Drogerieketten. Weil der Handel sehr kurzfristig über frische Konsolen-Lieferungen informiert wird, müssen wir den Stand der Dinge stets tagesaktuell abfragen.

In diesem Zusammenhang: Als Branchenmagazin veröffentlicht GamesWirtschaft grundsätzlich nur Selbst-Recherchiertes – heißt, wir beteiligen uns nicht an Gerüchten oder Spekulationen, die wir nicht nachprüfen können. Dennoch raten wir ausnahmsweise dazu, die MediaMarkt-Bundles ab heute im Auge zu behalten (Link-Liste siehe unten). Hintergrund ist, dass Saturn in der vergangenen Woche mehrere PS5-Pakete angeboten hat – was üblicherweise ein Indiz dafür ist, dass die jeweilige Konzernschwester kurzfristig nachzieht. Aber wie gesagt: Das ist nur ein Tipp, keine verbürgte Information.

Wir erhalten außerdem weiterhin täglich enorm viele Hinweise zu vermeintlichen PS5-Angeboten kleinerer Online-Shops – verbunden mit der Frage „Ist dieser Händler seriös?“. Auch wenn wir Einzelfälle nicht kommentieren dürfen, lautet die naheliegende Antwort in nahezu allen Fällen: Nein. Allein das fehlerhafte oder unvollständige Impressum ist üblicherweise ein untrügliches Alarmsignal. Überweisen Sie keinesfalls den Rechnungsbetrag per Vorkasse, wenn Sie sich nicht absolut sicher sind.


Wir freuen uns für alle PlayStation-5-Besteller, denen unsere Berichterstattung beim Kauf der Konsole eine Hilfe war und ist. Wer mag, findet unsere digitale Redaktions-Kaffeekasse bei PayPal und bei Patreon – natürlich völlig optional. Dankeschön fürs Vertrauen und die vielen wertvollen Hinweise!


MediaMarkt:

Sofern nicht anders vermerkt, sind die Produkte derzeit ausverkauft (Stand: 29.3., 8 Uhr):

  • PlayStation 5 mit Laufwerk für 499,99 Euro – Produktseite*
  • PlayStation 5 Digital Edition für 399,99 Euro – Produktseite*
  • PS5 mit Laufwerk + Nioh-Collection – Produktseite*
  • PS5 mit Laufwerk + Demon’s Souls – Produktseite*
  • PS5 mit Laufwerk + 2. Controller für 559,99 Euro – Produktseite*
  • PS5 mit Laufwerk + Assassin’s Creed Valhalla für 539,99 Euro – Produkseite*
  • PS5 mit Laufwerk + Spider-Man Miles Morales für 549,99 Euro – Produktseite*
  • PS5 mit Laufwerk + Spider-Man Miles Morales Ultimate Edition für 569,99 Euro – Produktseite*
  • PS5 mit Laufwerk + HD-Kamera für 549,99 Euro – Produktseite*
  • PS5 Fernbedienung für 28,90 Euro – Lieferung / Abholung ab sofort*
  • PS5 HD-Kamera für 47,60 Euro – Lieferung / Abholung ab sofort*
  • PS5 DualSense Wireless Controller für 63,90 Euro – Lieferung / Abholung ab sofort*
  • PS5 Pulse 3D Wireless Headset für 99,99 Euro – Produktseite*
  • PS5 Ladestation für 34,99 Euro – Produktseite*

Saturn:

Sofern nicht anders vermerkt, sind die Produkte derzeit ausverkauft (Stand: 29.3., 8 Uhr):

  • PlayStation 5 mit Laufwerk für 499,99 Euro – Produktseite*
  • PlayStation 5 Digital Edition für 399,99 Euro – Produktseite*
  • PS5 mit Laufwerk + Nioh-Collection – Produktseite*
  • PS5 mit Laufwerk + Demon’s Souls – Produktseite*
  • PS5 Digital Edition + 2. Controller für 459,99 Euro – Produktseite*
  • PS5 mit Laufwerk + 2. Controller für 559,99 Euro – Produktseite*
  • PS5 Digital Edition + HD-Kamera für 449,99 Euro – Produktseite*
  • PS5 mit Laufwerk + Spider-Man Miles Morales Ultimate Edition für 569,99 Euro – Produktseite*
  • PS5 mit Laufwerk + Spider-Man Miles Morales für 549,99 Euro – Produktseite*
  • PS5 mit Laufwerk + Assassin’s Creed Valhalla für 539,99 Euro – Produktseite*
  • PS5 Fernbedienung für 28,90 Euro – Lieferung / Abholung ab sofort*
  • PS5 HD-Kamera für 47,60 Euro – Lieferung / Abholung ab sofort*
  • PS5 DualSense Wireless Controller für 63,90 Euro – Lieferung / Abholung ab sofort*
  • PS5 Pulse 3D Wireless Headset für 99,99 Euro – Produktseite*
  • PS5 Ladestation für 34,99 Euro – Produktseite*

Autorisierte Sony-Partner in Deutschland

Autorisierte Sony-Partner in Österreich

  • Gameshop.at
  • GameStop.at
  • Electronic4you.at
  • Libro.at
  • MediaMarkt.at

Autorisierte Sony-Partner in der Schweiz

  • Digitec.ch
  • Fust.ch
  • Interdiscount.ch
  • MediaMarkt.ch
  • Meletronics.ch
  • World of Games / wog.ch

651 Kommentare

  1. Jetzt steht da tatsächlich „Versand wird vorbereitet“ unter meinem OTTO Konto…ich hoffe ja noch insgeheim auf eine Zustellung am Samstag 🙂 Vielen Dank an das Gameswirtschaft-Team. Ihr mach wirklich tolle und informative Arbeit.

    • Ich habe gerade bei mir im Kundenkonto nachgeschaut. Bei mir steht auch „Versand wird vorbereitet“.
      Ich denke aber nicht, dass die Zustellung noch am Samstag klappen wird. Ich bin einfach nur froh und dankbar, dass ich nach dem Schreck mit der Stornierung überhaupt eine erhalten werde.

      • Realistisch ist natürlich eine Zustellung nächste Woche, aber man weiß ja nie 🙂 Natürlich bin ich auch froh und dankbar, sowie massiv erleichtert, dass es doch noch klappte.

  2. Ich habe gerade die Disc PS5 von MediaMarkt erhalten (kurz vor Ostern!). Danke GW 🙂 Ich bin froh, dass die Suche für mich vorbei ist. Viel Glück allen anderen 🙂

    Nicht vergessen: F5 🙂

  3. Konnte heute meine auch abholen Saturn/Media Markt. Vielen Dank an den Support hier und auch an MM und Saturn für die schnelle Abwicklung. An alle die noch keine haben, bleibt stark auch ihr werdet bald eine PS5 Euer Eigen nennen. An alle Ebay Reseller/Scalper–Gerade in diesen Zeiten wollen sich Leute selbst und anderen eine Freude machen und dann werden sie von Leuten wie Euch abgezogen. Vielleicht denkt ihr auch mal da dran?! Schämt Euch!!

    • So lieb die Botschaft auch immer ist oder so vernünftig der Kern dieser Aussage ist, schämen sich VOR ALLEM Scalper kein Stück 🙁
      Man kann manchen Leuten Rationale/Emotionale Sachverhalte nicht verdeutlichen…
      Sad but True
      und nebenbei: Glückwunsch zur PS5 😉

      • @Rin1407 Scalper nutzen die freie marktwirtschaft die jeder von euch haben wollte und möchte! also eigentlich ist man selber schuld, wählt anderen partein, sorgt dafür dass wir nicht mehr in der eu sind und schon kann man sich gesetzlich vor so etwas schützen!

        • Man muss hier nicht soweit bis zum EU-Austritt gehen. Einfach die ganzen Inserate ignorieren und dran bleiben. Hat bei mir auch funktioniert. Wenn niemand bei den „bösen“ Resellern kauft, gibt es dieses Problem nicht. So simpel kann es sein.

        • Dir ist aber auch bewusst, dass es sowas wie „Wucher“ gibt (§281 StGB und §138 BGB), was ja eigentlich diesen Schutz bereits gewährleisten soll.
          Es ist sogar vermerkt, dass der Verkaufswert nicht den doppelten Wert übersteigen sollte, da man sonst von eben diesem „Wucher“ spricht.
          Wenn deine Argumentation jetzt auf „unsere Politik ist kacke, ihr seid doch selbst Schuld, steigt endlich aus der EU aus“ verläuft, dann: Happy Trolling 🙂 <3 …es gibt keinen ****Smiley ^^

          • Ich gebe dir recht, meine Namenskopie hat in diesem Fall Unsinn geschrieben. Ich bin übrigens das Original.

  4. Hab gerade meine Abholbestätigung von MM bekommen. PS5 mit Laufwerk und Demon’s Souls

    • Glückwunsch, meine PS5 scheint im Nirvana gelandet bzw. auf der DHL-Anreise verloren gegangen.

  5. Oh man..jetzt wurde mein MediaMarkt Warenkorb geleert 🙁
    Aus wars mit dem Warenkorb Trick…
    Schade

      • Nope, das wäre ja noch schöner xD
        Ja dunno, ist ja jetzt kein Weltuntergang aber wäre schon schön gewesen, wenn es geklappt hätte 🙂

          • Vielen Dank 🙂
            Also dafür, dass ich mir gedacht hab „Meh ich bestell mir jetzt anfangs keine vor, die wird es bis Anfang März sowieso überall im Laden geben“ bin ich jetzt mittlerweile schon auf ganz viele Hindernisse gestoßen xD
            Hoffen wir mal, dass jetzt vor Ostern noch die meisten hier was finden 😉 (Dir natürlich auch, falls du noch keine hast)

  6. Der größte Online Händler der Welt Amazon ist der schlechteste Händler für Konsolen.
    Die scheinen da gar nix auf die Reihe zu bekommen.

  7. Danke ans Gameswirtschaft Team, die News sind wirklich sehr hilfreich. Bisher hatte ich noch kein Glück aber irgendwann wirds schon werden.

    Am bestern wärs dass ich meinen Warenkorb bei MM kaufen könnte. PS5+Spider-Man wäre mein absoluter Wunsch. Die anderen Bundles sind für mich nicht so attraktiv. Wobei ich am Überlegen bin ob ich nicht größere Chancen hätte wenn ich einfach nur auf eine PS5 mit Laufwerk gehe.

    Oder ich verkaufe das Spiel aus dem Bundle einfach. Fenyx und AC Valhalla hab ich mir nämlich schon für den PC geholt 🙂

  8. Danke ans Gameswirtschaft Team, die News sind wirklich sehr hilfreich. Bisher hatte ich noch kein Glück aber irgendwann wirds schon werden.

    Am bestern wärs dass ich meinen Warenkorb bei MM kaufen könnte. PS5+Spider-Man wäre mein absoluter Wunsch. Die anderen Bundles sind für mich nicht so attraktiv. Wobei ich am Überlegen bin ob ich nicht größere Chancen hätte wenn ich einfach nur auf eine PS5 mit Laufwerk gehe.

    Oder ich verkaufe das Spiel aus dem Bundle einfach. Fenxy und AC Valhalla hab ich mir nämlich schon für den PC geholt 🙂

  9. Hachja ich freue mich immer über die positiven Kommentare, die in dieser Kommentarspalte abgegeben werden 🙂
    Vielen Dank an alle, die Positivität verteilen ^^

    Wie immer viel Glück an alle für den heutigen Tag 🙂

  10. Hi, Amazon hat doch vor 2 Wochen PS5 verkauft und das lief mehrere Minuten – ich konnte zwar nichts in den Warenkorb legen, aber anderen ist es scheinbar gelungen. Meines Wissens nach war das auch die längste Verfügbarkeit bei Amazon der PS5, womit die evtl. als erster den gesamten Bestand verkauft haben? Schreibe das nur, weil in dem aktuellen Update drin steht, dass Amazon seit Wochen nichts verkauft hätte.

    • Stimmt, das ist etwas missverständlich formuliert. Wird korrigiert. Danke für den Hinweis.

  11. Allen die mit viel Geduld eine PS5 ergattern konnten gratuliere ich, den anderen, habt geduld es wird werden!

    Ich habe meine auch schon seit inzwischen fast einem Monat und es ist ein schönes Stück Hardware, leider ist der Speicher arg begrenzt ich habe aktuell 3,5 (COD MW, Borderlands 3, Lastofus II und ein indie spiel) installiert und die Platte ist voll. Sony will erst zum Sommer hin den M.2 slot Freischalten was ja schon irgend wie schräg ist, eine Hardware zu verkaufen wo noch ein erweiterungsslot freigeschaltet werden muss.

    Wer lust hat zu daddeln ich such noch ein paar leute die gerne mal FPS und Fetzige spiele spielen, einfach hier mit gametag kommentieren ich adde euch dann.

    • Och nö ich habe gehofft dass der Speicher diesmal größer ist. Ich war schon zu faul für die PS4 eine Erweiterung zu kaufen. Diesmal geh ichs aber an. Danke für die Info und Glückwunsch zu deinem Kauf.

  12. Dann gute Nacht. Morgen kommt ja nochmal ein schöner Schwung. Danke an all meine Freunde.

  13. Meine Konsole war dann doch heute noch abholbereit bei Saturn. Hab ja nicht mehr dran geglaubt.
    Umso besser, Freund happy. Und ich kann mich wieder anderen Dingen widmen 😂

    Vielen Dank @Gameswirtschaft, ohne Euch und die tolle Kommunikation hätte ich es nicht geschafft. Weiter so 👍🏼

    Allen anderen weiterhin viel Erfolg und ruhige Nerven.

  14. Sagt mal Freunde, ich habe hier von Alphatecc 2x eine Rechnung vorliegen für die PS5, aber da stehen keine Seriennummern drauf. Wie würde das im Fall einer Reparatur aussehen? Muss die Seriennummer auf dem Kassenbon stehen? Könnt ihr bei euch nachschauen?

    • Brauchst keinen Kassenbong. Die Seriennummer auf der PS5 reicht völlig aus. Kannst auch direkt bei Sony reklamieren. Aber nicht immer bringt ne reparatur was… meine Freundin hat ihre eingeschickt weil zu laut und hat sie genauso laut wieder zurück bekommen. Sie hat jetzt die PS5 zurück gegeben und das geld bekommen.

Comments are closed.