Start Wirtschaft Fall Guys: Epic Games kauft Studio Mediatonic

Fall Guys: Epic Games kauft Studio Mediatonic

Epic Games übernimmt die Fall Guys-Macher von Mediatonic (Abbildung: Epic Games)
Epic Games übernimmt die Fall Guys-Macher von Mediatonic (Abbildung: Epic Games)

Das US-Studio Epic Games meldet die Übernahme von Tonic Games – jenes Studio, das den Überraschungs-Multiplayer-Hit Fall Guys: Ultimate Knockout entwickelt hat.

Epic Games setzt die Akquise von Technologie-Firmen und Spiele-Studios ungebremst fort: Nach Psyonix (Rocket League) wird das Portfolio um ein weiteres Online-Phänomen erweitert. Am gestrigen Dienstag hat Epic Games die Übernahme der Tonic Games Group bekannt gegeben.

Zur Firmengruppe mit Sitz in London gehört das Studio Mediatonic, das zwar schon seit 2005 existiert, dem aber erst in der zweiten Jahreshälfte 2020 mit dem Multiplayer-Spaß Fall Guys: Ultimate Knockout der internationale Durchbruch gelang. Allein via Steam wurden mehr als sieben Millionen Kopien abgesetzt – PlayStation-Plus-Abonnenten konnten das Spiel zeitweise kostenlos herunterladen.

Im Firmen-Blog kündigt Epic Games weitere Investitionen in das Spiel an, das bereits für PC und PlayStation verfügbar ist. In Kürze sollen Varianten für Nintendo Switch und Xbox folgen – Funktionalitäten aus Fortnite und Rocket League sollen auch in Fall Guys Eingang finden, etwa Cross-Play oder Team-vs-Team-Spielmodi. Die Belegschaft sei deshalb zuletzt von 35 auf 150 Mitarbeiter gewachsen.

Im PlayStation Store und auf Steam kostet Fall Guys derzeit zwischen 15 und 20 Euro – auf eine naheliegende Free2Play-Umstellung analog zu Fortnite und Rocket League will sich das Unternehmen noch nicht festlegen.

Epic Games entwickelt und betreibt nicht nur eigene Games wie Fortnite, sondern ist außerdem Anbieter der Unreal Engine, die bei der Entwicklung unzähliger Games, Kinofilme und TV-Serien wie The Mandalorian zum Einsatz kommt. Fall Guys: Ultimate Knockout basiert – bislang – auf der konkurrierenden Unity-Engine.