Start Marketing & PR Red Dead Online: Beta-Test im November

Red Dead Online: Beta-Test im November

Der Betatest von
Der Betatest von "Red Dead Online" startet im November (Abbildung: Rockstar Games)

Analog zu „GTA Online“ bekommt auch „Red Dead Redemption 2“ einen Multiplayer-Modus namens „Red Dead Online“.

„GTA Online“ hat sich zu einer wahren Goldgrube für den börsennotierten US-Publisher Take-Two Interactive entwickelt. Gerade in Quartalen ohne Neuheiten sorgt der Mehrspieler-Modus von „Grand Theft Auto 5“ für einen steten Einnahmen-Strom.

Dabei ist der Modus prinzipiell kostenlos nutzbar – mit regelmäßigen Gratis-Updates hält das Entwicklerstudio Rockstar Games die Community bei Laune. In diesen DLCs sind zum Beispiel frische Fahrzeuge, Waffen oder Spielmodi enthalten. Wer schneller im Spiel voran kommen oder sich bestimmte Ausrüstungsgegenstände und Immobilien leisten möchte, erwirbt Spielwährung („GTA Dollar“) für echte Euro. Diese Ingame-Währung wird bei Versendern und Einzelhändlern in Form von Guthaben-Karten verkauft.

Ein vergleichbares Geschäftsmodell ist für „Red Dead Online“ zu erwarten: Der Mehrspielermodus ist integraler Bestandteil des Western-Abenteuers „Red Dead Redemption 2“, das am 28. Oktober für PlayStation 4 und Xbox One erscheint. Alleine oder im Team muss sich der Spieler in der rauen Spielwelt beweisen, indem er Herausforderungen annimmt und seine Spielfigur samt Pferd und Ausrüstung weiterentwickelt – ähnlich wie in einem klassischen Online-Rollenspiel.

„Red Dead Online“ wird allerdings erst nach Veröffentlichung des Spiels freigeschaltet und soll durch einen öffentlichen und natürlich kostenlosen Beta-Test unter Real-Bedingungen erprobt werden. Geplanter Termin für den Testlauf ist der November 2018.

Red Dead Redemption 2 [PlayStation 4]
Preis: EUR 69,98
1 neu von EUR 69,980 gebraucht

Die Maßnahme hat gleich mehrere Ziele:

  • Alle Spieler haben zunächst die Gelegenheit, die üppige Einzelspieler-Kampagne durchzuspielen und sich mit Steuerung und Spielwelt vertraut zu machen.
  • Der Beta-Test sorgt dafür, dass zwangsläufig auftretende technische Kinderkrankheiten erkannt und beseitigt werden.
  • Auch Spielbalance und Schwierigkeitsgrad lassen sich auf diese Weise optimieren.

„Red Dead Redemption 2“ gilt als einer der mutmaßlich umsatzstärksten Games-Blockbuster im Weihnachtsgeschäft 2018 – neben „Assassin’s Creed Odyssey“ (Ubisoft), „Call of Duty Black Ops 4“ (Activision) sowie „FIFA 19“ und „Battlefield 5“ (beide Electronic Arts).

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here