Start Marketing & PR PlayStation 5 Livestream: Konsolen-Design und Spiele-Liste (Update)

PlayStation 5 Livestream: Konsolen-Design und Spiele-Liste (Update)

Die beiden PlayStation-5-Ausführungen: einmal die PS5 mit BluRay-Disc-Laufwerk, zum anderen die PS5 Digital Edition (Abbildung: Sony Interactive)
Die beiden PlayStation-5-Ausführungen: einmal die PS5 mit BluRay-Disc-Laufwerk, zum anderen die PS5 Digital Edition (Abbildung: Sony Interactive)

Nicht weniger als die „Zukunft des Gaming“ will Sony Interactive am heutigen 11. Juni 2020 vorstellen: Um 22 Uhr deutscher Zeit startet der PlayStation 5-Livestream.

Update vom 11.6.2020 (23 Uhr): Mehr als eine Stunde lang haben die Sony-eigenen Studios plus Publisher und Indie-Teams das erhoffte PlayStation-5-Neuheiten-Feuerwerk abgebrannt – inklusive komplett neuer Marken plus Fortsetzungen zu Blockbustern wie „Horizon: Zero Dawn“, „Resident Evil“ und „Hitman“ (komplette Präsentation).

Außerdem steht nun fest, wie die neue PlayStation 5 aussieht – nämlich wie ein moderner Wolkenkratzer mit edler Linienführung und konsequenter Farbgebung in Weiß mit schwarzen Applikationen. Dieses außergewöhnliche Design zieht sich durch die gesamte Produktpalette, angefangen vom DualSense-Controller bis hin zu Kopfhörern, Fernbedienung, Kamera und Ladestation.

Die PlayStation 5 kommt in zwei Varianten auf den Markt – einmal mit BluRay-Disc-Laufwerk, zum anderen als schlankere Digital Edition, die für den Download- und Streaming-Betrieb ausgelegt ist.

Zu Preisen und konkretem Termin für den Verkaufsstart machte Sony keine Angaben.

Alle Ankündigungen und Weltpremieren im Überblick:

  • Grand Theft Auto 5 Remastered (Rockstar Games) – 2021
  • Marvel’s Spiderman Miles Morales (PlayStation Studios) – November 2020
  • Gran Turismo 7 (PlayStation Studios / Polyphony Digital)
  • Ratchett & Clank: Rift Apart (PlayStation Studios / Insomniac Games)
  • Project Athia (Square Enix / Luminous Productions)
  • Stray (Annapurna Interactive / Blue Twelve Studio) – 2021
  • Returnal (Housemarque Games)
  • Sackboy: A Big Adventure (PlayStation Studios / Sumo Digital)
  • Destruction Allstars (PlayStation Studios / Lucid)
  • Kena: Bridge of Spirits (Ember Lab)
  • Goodbye Volcano High – 2021
  • Oddworld Soulstorm (Oddworld Inhabitants)
  • Ghostwire: Tokyo (Tango Gameworks) – 2021
  • Jett: The Far Shore (Superbrothers) – 2021
  • Godfall (Gearbox / Counterplay Games) – November 2020
  • Solar Ash (Annapurna Interactive) – 2021
  • Hitman 3 (IO Interactive) – Januar 2021
  • Astro’s Playroom (PlayStation Studios)
  • Little Devil Inside (Neostream)
  • NBA 2K21 (2K Games)
  • Bugsnax (Young Horses) – Ende 2020
  • Demon’s Souls (PlayStation Studios / Bluepoint)
  • Deathloop (Bethesda / Arkane Studios)
  • Resident Evil 8: Village (Capcom) – 2021
  • Pragmata (Capcom) – 2022
  • Horizon 2: Forbidden West (PlayStation Studios / Guerilla Games)
Die PlayStation-5-Familie im Überblick: DualSense-Controller, Konsole, Kopfhörer, Fernbedienung, Ladestation und Kamera (Abbildung: Sony Interactive)
Die PlayStation-5-Familie im Überblick: DualSense-Controller, Konsole, Kopfhörer, Fernbedienung, Ladestation und Kamera (Abbildung: Sony Interactive)

Update vom 11.6.2020: Der Livestream startet heute um 22 Uhr deutscher Zeit.

Update vom 9.6.2020: Die ursprünglich auf „unbestimmte Zeit“ verschobene PlayStation-5-Präsentation verzögert sich gerade einmal um eine Woche: Am kommenden Donnerstag holt Sony Interactive die Vorstellung der PS5-Spiele nach.

Neuer Termin: 11. Juni 2020 – 22 Uhr deutscher Zeit

Der Livestream soll mindestens eine Stunde dauern – andere Quellen sprechen von bis zu zwei Stunden. Erwartet werden vorrangig Informationen zu PS5-Spielen von Sony Interactive und Drittherstellern – möglicherweise wird auch die eigentliche Konsole gezeigt. Informationen zum Preis und zum Termin für den Verkaufsstart folgen mutmaßlich zu einem späteren Zeitpunkt.

Der Konsolenhersteller verweist darauf, dass die Spielszenen in 1080p-Auflösung mit einer Bildrate von 30 fps aufgenommen wurde – die Produkte würden auf einer PlayStation 5 mit 4K-Fernseher natürlich noch besser aussehen. Für den optimalen Sound empfiehlt Sony Interactive den Einsatz von Kopfhörern.

Im Anschluss an die Sony-Präsentation will Electronic Arts das Sortiment der kommenden Monate vorstellen, darunter mit großer Sicherheit „FIFA 21“. Einen Überblick über Termine und Uhrzeiten für diese und weitere E3-Ersatz-Veranstaltungen finden Sie in diesem Beitrag.

Ursprünglich für den 4. Juni 2020 geplant: die Vorstellung der PlayStation-5-Neuheiten (Abbildung: Sony Interactive)
Ursprünglich für den 4. Juni 2020 geplant: die Vorstellung der PlayStation-5-Neuheiten (Abbildung: Sony Interactive)

Update vom 3.6.2020: Die Liste jener Publisher wächst, die Marketing- und PR-Aktionen vor dem Hintergrund der anhaltenden Ausschreitungen in den USA vorerst verschieben. So hat CD Projekt Red das Format „Night City Wire“ um zwei Wochen verlegt (bisher: 11.6. / neu: 25.6.). In diesem Livestream sollten weitere Details zu „Cyberpunk 2077“ vorgestellt werden.

Parallel haben Electronic Arts, Capcom, Ubisoft, Microsoft und viele weitere Publisher und Studios auf ihren Social-Media-Kanälen unter dem Hashtag #BlackLivesMatter angekündigt, dass sie sich stärker als bisher gegen Rassismus und für Gleichberechtigung einsetzen wollen. Im Einzelfall wurden bereits konkrete Maßnahmen sowie Spenden angekündigt.

Meldung vom 2.6.2020: Zuerst war es die Corona-Pandemie – jetzt wirken sich Ausschreitungen in Dutzenden US-Metropolen auf die Marketing-Kampagnen der Film- und Games-Industrie aus.

So hat Sony Interactive am gestrigen 1. Juni offiziell bestätigt, dass die Präsentation des PlayStation-5-Sortiments nicht wie angekündigt am kommenden Donnerstag (4. Juni) stattfinden wird. Ursprünglich sollten bei dieser Gelegenheit exklusive Eigenproduktionen sowie Neuheiten von kleinen und großen Studios gezeigt werden. Einen neuen Termin für die PlayStation 5-Vorstellung gibt es nicht – das Format wird auf unbestimmte Zeit verschoben.

Zur Begründung heißt es: „Wenngleich wir verstehen können, dass sich die Gamer in aller Welt auf PlayStation-5-Spiele freuen, ist aus unserer Sicht derzeit nicht die Zeit zum Feiern – und deshalb halten wir uns zurück und ermöglichen wichtigeren Stimmen, gehört zu werden.“

Hintergrund sind Proteste und Unruhen in weiten Teilen der USA: Nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd in Minneapolis entlädt sich die Wut der Demonstranten auf den Straßen von Los Angeles, Washington DC, New York und Dutzenden weiterer Städte. Floyd war bei der Verhaftung durch einen Polizisten zu Tode gekommen, der mittlerweile entlassen und des Totschlags angeklagt wurde. Neben friedlichem Protest kommt es zunehmend zu Vandalismus und Plünderungen von Geschäften – US-Präsident Donald Trump hat mittlerweile angekündigt, das Militär einzuschalten.

Absage und Solidarität: Sony Interactive verschiebt die Vorstellung der PlayStation-5-Titel (Abbildung: Twitter)
Absage und Solidarität: Sony Interactive verschiebt die Vorstellung der PlayStation-5-Titel (Abbildung: Twitter)

Zuvor haben sich bereits mehrere Studios und Publisher solidarisch mit den Demonstranten erklärt: Unter dem Hashtag #BlackLivesMatter kündigte beispielsweise „The Last of Us 2“-Entwickler an, dass man nicht länger schweigen wolle. Naughty Dog hat zu Spenden an lokale und überregionale Organisationen aufgerufen.

Auch Electronic Arts hat die für Montag angekündigte Vorstellung der American-Football-Simulation „Madden NFL 2021“ vorerst abgesagt. „Wir stehen an der Seite unserer afroamerikanischen und Schwarzen Community, die unsere Freunde, Spieler, Kollegen und Partner sind. Unsere Aufmerksamkeit gilt Maßnahmen, um die ungerechte Behandlung und systemische Unverhältnismäßigkeit zu beenden, die unsere Nation und die Welt ergriffen haben.“

Activision Blizzard äußerte sich sinngemäß und verschob geplante Updates für die Ego-Shooter „Call of Duty: Modern Warfare“, „Call of Duty: Warzone“ und „Call of Duty: Mobile“. Neuer Termin: unklar.

Zur PlayStation 5 sind bislang ausschließlich technische Details sowie die Neuerungen des neuartigen Gamepads („DualSense Controller“) bekannt. Informationen zu Spielen, Preis und Datum liegen noch nicht vor. Die Branche rechnet mit einem Verkaufsstart im November 2020.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here