Start Marketing & PR Destroy All Humans: Black Forest Games entwickelt Remake

Destroy All Humans: Black Forest Games entwickelt Remake

Im Vorfeld der E3 2019 kündigt THQ Nordic das Remake von
Im Vorfeld der E3 2019 kündigt THQ Nordic das Remake von "Destroy All Humans" an (Abbildung: THQ Nordic)

THQ Nordic lässt das Remake des Klassikers „Destroy All Humans“ in Baden-Württemberg entwickeln: Das Spiel von Black Forest Games soll 2020 erscheinen.

Die THQ-Nordic-Tochter Black Forest Games mit Sitz im badischen Offenburg (nahe Straßburg) entwickelt eine Neuauflage des Videospiel-Klassikers „Destroy All Humans“. Geplante Veröffentlichung: 2020.

Das Action-Abenteuer kam 2005 für PlayStation 2 und Xbox auf den Markt – die neue Fassung ist für PlayStation 4 und Xbox One geplant. Als technischer Unterbau dient diesmal die Unreal Engine 4.

Das Szenario von „Destroy All Humans“ ist in den USA der 50er Jahre angesiedelt und optisch lose an den schrägen Humor der Tim-Burton-Komödie „Mars Attacks“ angelehnt: In der Rolle eines Außerirdischen ist es die Aufgabe des Spielers, die Menschheit auszulöschen – unter anderem an Bord einer fliegenden Untertasse. Wie im Original von Pandemic Studios wird menschliche DNA eingesammelt, um schlussendlich die US-Regierung in die Knie zu zwingen. Auf dem YouTube-Kanal des US-Portals IGN ist bereits ein erster Trailer zu sehen, untermalt vom Rammstein-Song „Ich will“.

Publisher THQ Nordic hat das Spielestudio Black Forest Games im August 2017 übernommen. Zuletzt haben die rund 60 Mitarbeiter das Action-Adventure „Fade to Silence“ fertiggestellt, das Ende April erschienen ist.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here