Start Marketing & PR Cyberpunk 2077: Ab sofort wieder im PlayStation Store (Update)

Cyberpunk 2077: Ab sofort wieder im PlayStation Store (Update)

Wird seit dem 10.12.2020 ausgeliefert: Cyberpunk 2077 (Abbildung: CD Projekt Red)
Wird seit dem 10.12.2020 ausgeliefert: Cyberpunk 2077 (Abbildung: CD Projekt Red)

Fast ein halbes Jahr nach der Auslistung aus dem PlayStation Store gibt Sony Interactive grünes Licht: CD Projekt darf Cyberpunk 2077 wieder online verkaufen.

Update vom 21. Juni 2021 (12:30 Uhr): Cyberpunk 2077 ist wieder da: Nach sechs langen Monaten ist das Action-Rollenspiel wieder im PlayStation-Store verfügbar. Preis: 49,99 Euro. Zum Vergleich: Amazon verlangt derzeit 34,99 Euro*.

Sony Interactive empfiehlt für den Einsatz des Spiels eine PlayStation 4 Pro oder PlayStation 5.

Meldung vom 16. Juni 2021: „Wir arbeiten daran, Cyberpunk 2077 so schnell wie möglich in den PlayStation Store zurückzubringen.“ – so lautete die Ankündigung des Entwicklungs-Studios CD Projekt Red am 18. Dezember kurz nach der Entscheidung von Sony Interactive, das mit enormen Erwartungen gestartete Science-Fiction-Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 aus dem Sortiment des PlayStation Store zu nehmen.

Grund: eine Vielzahl an Programmfehlern und insbesondere massive Performance-Probleme auf der PlayStation 4 – Cyberpunk 2077 überforderte die damals sieben Jahre alten Konsole. Auf der PlayStation 4 Pro und auf der PlayStation 5 ließ sich das Spiel halbwegs seriös betreiben, aber auch dort stürzte die Neuheit regelmäßig ab und sorgte so für Käufer-Frust.

In einer bislang beispiellosen Aktion entfernte Sony Interactive den Blockbuster kurz nach Veröffentlichung aus dem PlayStation Store – mit der Folge, dass beispielsweise Besitzer einer laufwerklosen PlayStation 5 Digital Edition nicht in der Lage waren, Cyberpunk 2077 überhaupt zu erwerben. CD Projekt Red hatte verärgerten Kunden eine Erstattung des Kaufpreises angeboten.

Nach einer ganzen Reihe von Hotfixes und Patches ist das Spiel offenkundig in einem Zustand, dass es wieder verkauft werden kann: Ab dem 21. Juni kehrt das Spiel zurück in den PlayStation Store, wie aus einer Meldung des börsennotierten Mutterkonzerns CD Projekt S. A. hervorgeht.

Derweil lassen die angekündigten kostenlosen Erweiterungen (DLCs) auf sich warten. Gegen Ende des Jahres ist außerdem eine dedizierte Version für PlayStation 5 und Xbox Series X geplant: Wer das Spiel bereits für PlayStation 4 oder Xbox One gekauft hat, kann kostenlos wechseln.

Bis Ende 2020 haben sich 13 Millionen Fans für Cyberpunk 2077 entschieden – 8 Millionen Kunden hatten das Spiel vorbestellt.

Die Cyberpunk 2077-Probleme hatten den CD-Projekt-Aktienkurs abstürzen lassen: Seit Weihnachten 2020 hat sich der Wert des Papiers mehr als halbiert. Seit der vergangenen Woche legt der Kurs wieder kräftig zu, offenkundig in Erwartung eines Cyberpunk 2077-PSN-Comebacks.

1 Kommentar

  1. Sie sollten das Game nur für PS5 wieder verfügbar machen, das kommende NG-Upgrade als reinen Grafik-/Performance Patch titulieren und indes weiter an Open World und DLCs feilen.

    Die stark geskripteten Hauptmissionen waren bis auf die (nun behobenen) Bugs schon auf 1.02 sehr unterhaltsam, der ganze Rest hätte IMHO noch 1-2 Jahre gebraucht.

Comments are closed.