Start Karriere Simon Koschel verlässt Amazon-Tochter Twitch

Simon Koschel verlässt Amazon-Tochter Twitch

Simon Koschel gibt den Posten als Partnerships Manager von Twitch Deutschland auf (Foto: privat)
Simon Koschel gibt den Posten als Partnerships Manager von Twitch Deutschland auf (Foto: privat)

Er war Ansprechpartner für Twitch-Livestreamer im deutschsprachigen Raum: Nach viereinhalb Jahren wird Simon Koschel die Amazon-Sparte verlassen.

Welchen Ruf sich Simon Koschel binnen kurzer Zeit bei Twitch aufgebaut hat, lässt sich leicht an den Reaktionen führender Youtuber / Letsplayer / Influencer / Content Creator auf die Meldung ablesen, dass er das Unternehmen zum 30. November verlassen wird. Egal ob NiksDa, AlexiBexi, Sergeant Rumpel, P4wnyhof, HandOfBlood, Veni oder Rewinside, sie alle würdigen Koschel als eine Person, die sie vielfach überhaupt erst mit dem Thema Streaming „infiziert“ hat.

Als Senior Partnerships Manager DACH (Deutschland, Österreich, Schweiz) war Simon Koschel erster Ansprechpartner für Influencer im deutschsprachigen Raum.

Koschel ist von Anfang an dabei: Im April 2014 startete er als Partnerships Associate in der Londoner Niederlassung von Twitch – im selben Jahr wurde Twitch für fast eine Milliarde Dollar von Amazon übernommen. Im Mai 2018 folgte der Wechsel nach Berlin, wo ein neues Team mit Account-Managern und Business Development Managern aufgebaut wurde. Seit Mai 2017 betreibt Twitch außerdem ein Vertriebsbüro in Hamburg.

„Streaming ist jetzt eine blühende Industrie und es gibt mehr Gelegenheiten als je zuvor für Streamer, aber auch für Grafikdesigner, professionelle Moderatoren, Sponsoren, Produktionsfirmen und viele andere Akteure“, resümiert Koschel in einem Blog-Beitrag. „Im Vergleich zu 2014 verdienen Creator in DACH jetzt 40 Mal mehr durch Sub-Einnahmen (Abos, Anm. d. Red.) und 10 Mal mehr durch Werbeeinnahmen.“ Aus seiner Sicht sei Twitch der beste Service, um in Echtzeit Entertainment zu erschaffen, zu teilen und zu monetarisieren.

Welche Station Simon Koschel als nächstes ansteuert, ist offen. Für den Standort Berlin sucht Twitch einen Nachfolger, der das weiter wachsende Team führt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here