Start Karriere Rokaplay: Personal-Zuwachs und BMVI-Förderung

Rokaplay: Personal-Zuwachs und BMVI-Förderung

Rokaplay-Geschäftsführer Robert Kaiser
Rokaplay-Geschäftsführer Robert Kaiser

Der Darmstädter Publisher Rokaplay bringt die Community ins Spiel: Zwei Neuzugänge unterstützen die Entwicklung von „Monster Match“.

Neu im Rokayplay-Team von Geschäftsführer Robert Kaiser ist Flonja Vide, die jahrelange Erfahrung als Community-Managerin mitbringt und seit Juni als „Community Ambassador“ die Wünsche und Interessen der Spieler an die Entwickler übermittelt.

Ein Beispiel sind Community-Ideen wie Skizzen, Zeichnungen und Konzepte, die dann vom zweiten Neuzugang Alexander Pendl für die Neuheit „Monster Match“ grafisch umgesetzt werden. Spielfiguren tragen die Namen ihrer Schöpfer und sind somit Teil des Spiels.

„Monster Match“ ist ein Mix aus Strategie, Rollenspiel und Match-3-Mechaniken, der vom Bundesverkehrsministerium (BMVI) im Rahmen der De-Minimis-Förderung mit mehr als 138.000 Euro bezuschusst wurde. Die Fertigstellung ist für Frühjahr 2021 vorgesehen.

Rokaplay hat sich auf familienfreundliche Spiele spezialisiert, etwa Casual Games für PC, Smartphone, Switch, Xbox und und PlayStation 4. Gründer Robert Kaiser arbeitet dazu mit externen Studios zusammen. Bekanntester Titel: „Stranded Sails“, der beim Deutschen Entwicklerpreis 2019 als „Bestes Mobilegame“ ausgezeichnet wurde.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here