Start Events Red Bull Superiocity: Influencer-Duell zwischen Köln und Berlin

Red Bull Superiocity: Influencer-Duell zwischen Köln und Berlin

Beim Red Bull Superiocity treten die Teams von Rewinside und Papaplatte gegeneinander an (Abbildung: Red Bull)
Beim Red Bull Superiocity treten die Teams von Rewinside und Papaplatte gegeneinander an (Abbildung: Red Bull)

Köln oder Berlin – welche Metropole ist Deutschlands Gaming-Hauptstadt? Am 16. Oktober führen Rewinside und Papaplatte ihr Team in die Red Bull Superiocity.

Nachdem die Frage „Spandau oder Hamburg?“ seit der Gamevasion 2021 geklärt ist, steht das nächste Städte-Duell auf dem Programm: Die Gaming-Influencer Sebastian Meyer (Rewinside / Köln) und Kevin Teller (Papaplatte / Berlin) führen als Teamkapitäne ein jeweils 200köpfiges Teilnehmerfeld beim erstmals ausgetragenen Red Bull Superiocity an.

Die Red Bull Superiocity wird am 16. Oktober 2021 (ein Samstag) auf dem Red Bull-Twitch-Kanal übertragen. Die Moderation übernehmen Jannik Rädisch (Gideon), Soleiman Wazirroy (zuluXxman) und Laura Feister (Cassali). Als Stützpunkte dienen das LVL Berlin und das Xperion im Saturn-Markt am Kölner Hansaring.

Das Prinzip: Beide Teams treten im Battle-Royale-Klassiker PUBG: Battlegrounds an – aufgeteilt auf acht Runden à 30 Minuten mit jeweils 30 Spielern. Zur Anwendung kommen außerdem Tekken 7, Rocket League und Counter-Strike: Global Offensive.

Bewerbungen sind ab sofort möglich. Die Teilnahmegebühr liegt bei 8 Euro – im Preis enthalten ist ein Goodie-Bag.