Start Events IGJAM 13: InnoGames Game Jam vom 11. bis 13. November (Update)

IGJAM 13: InnoGames Game Jam vom 11. bis 13. November (Update)

InnoGames ist Deutschlands zweitgrößter Spiele-Entwickler (Foto: Fröhlich)
InnoGames ist Deutschlands zweitgrößter Spiele-Entwickler (Foto: Fröhlich)

Fünf Jahre sind seit dem InnoGames Game Jam 12 im Jahr 2017 vergangen – Mitte November steigt die 13. Ausgabe des Spieleentwicklungs-Events.

Update vom 23. November 2022: 25 neue Computerspiele sind das Ergebnis des 13. InnoGames Game Jam: 113 angehende oder hauptberufliche Programmierer, Grafiker sowie Game- und Sound-Designer haben 48 Stunden lang zusammen an innovativen Games getüftelt. Motto in diesem Jahr: „Control the Level“.

Bei der anschließenden Abstimmung landete das Fahrstuhl-Spiel Do you even lift, girl? vom Team ‚drei Dudes‘ auf dem ersten Platz. Eine Übersicht der produzierten Games finden Sie hier.

Projektleiter Hendrik Rakemann: „Die geballte Kreativität, die von den Jammern freigesetzt wurde, war wie immer überwältigend. Bevor man ein Motto als Rahmen festlegt – in diesem Fall ‚Control the Level‘ – macht man sich ausgiebig Gedanken, wie es interpretiert werden könnte. Und doch wurden wir wieder überrascht, auf welche faszinierend verrückten Ideen die Teilnehmer gekommen sind. Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben, einen herzlichen Glückwunsch an die Sieger und Kudos an das Projekt-Team für die großartige Organisation. Der nächste Jam kann – und wird – kommen!“


Meldung vom 13. Oktober 2022: „Schlaflose Nächte, Pizza ohne Ende, kreative Höchstleistungen und jede Menge Spaß“ – in dieser Reihenfolge: Das hat sich das umsatzstärkste Spiele-Studio des Landes für den 11. bis 13. November 2022 (Freitag bis Sonntag) vorgenommen. Denn in diesem Zeitraum steigt der 13. InnoGames Gam Jam im InnoGames-Hauptquartier in der Friesenstraße in Hamburg.

Das Konzept: Games-Begeisterte aller Erfahrungsstufen bauen gemeinsam Videospiele, und zwar vom Konzept über das Design bis zum fertigen Spiel – alle Rechte verbleiben natürlich bei den jeweiligen Teams. Das diesjährige Motto wird erst während der Eröffnungs-Präsentation mitgeteilt. Wenngleich der Spaß im Vordergrund steht, können sich mutige Entwickler auch dem Votum anderer Nutzer stellen: Die Sieger des Game Jam werden dann auf der Website präsentiert.

Die Teilnahme ist grundsätzlich kostenlos; Anmeldungen sind ab sofort möglich. Das Mindestalter beträgt 18 Jahre – die Verpflegung vor Ort übernimmt InnoGames.

InnoGames-COO und Co-Gründer Michael Zillmer: „Wir können es kaum erwarten, endlich wieder einen InnoGames Game Jam bei uns zu beherbergen. Wer noch nicht an einem Samstagnachmittag im eigenen Büro über einen Nachwuchs-Entwickler im Schlafsack gestolpert ist oder bei den Präsentationen am Sonntag in die erschöpften aber glücklichen Gesichter geschaut hat, wird kaum nachvollziehen können, was uns so gefehlt hat. Wir sind gespannt darauf, was für tolle Games diesmal aus der einzigartigen Mischung aus Innovation, Kollaboration, Experimentierfreude und hohem Zeitdruck hervorgehen, die nur ein Game Jam bieten kann.“

Mit einer mehr als 400köpfigen Belegschaft zählt InnoGames zu den größten Arbeitgebern der deutschen Spiele-Industrie. Die MTG-Tochter produziert und vermarktet Online- und Mobilegames wie Forge of Empires, Die Stämme und Elvenar.