Start Events Games Innovation Award Saxony 2021: Alle Gewinner (Update)

Games Innovation Award Saxony 2021: Alle Gewinner (Update)

Der Games Innovation Award Saxony (GIAS) wird erstmals am 2. Dezember 2021 verliehen (Abbildung: LVZ Kuppelhalle)
Der Games Innovation Award Saxony (GIAS) wird erstmals am 2. Dezember 2021 verliehen (Abbildung: LVZ Kuppelhalle)

Premiere für einen neuen Branchenpreis: Am 2. Dezember wird erstmals der Games Innovation Award Saxony (GIAS) verliehen.

Update vom 3. Dezember 2021: Jury- und Publikums-Stimmen zählten gleichermaßen bei der Ermittlung der Preisträger beim Games Innovation Award Saxony 2021, der am gestrigen Abend verliehen wurde:

Bestes Spiel

  • 1. Platz: Portal Golf (PandaBee Studios UG (haftungsbeschränkt), Leipzig)
  • 2. Platz: The Wizard or: How I Learned to Stop Worrying About My Face and Love the Tactical Dungeon Crawl (Hypnotic Owl UG (haftungsbeschränkt), Taucha)
  • 3. Platz: pixelBOT EXTREME! (PlayHeart Games, Leipzig / FusionPlay GmbH, Leipzig)

Beste Innovation

  • 1. Platz: Mitmalfilm (Mitmalfilm UG (haftungsbeschränkt), Leipzig)
  • 2. Platz: Dome Romantik (Bippinbits UG (haftungsbeschränkt), Dresden)
  • 3. Platz: RECONNECT – The Heart of Darkness (RobotHeart Lab, Leipzig)

Bestes Serious Game

  • 1. Platz: ENC#YPTED – An Educational Game for Programming in the Unity Engine (Vincent Schiller – Fachhochschule Dresden, Dresden)
  • 2. Platz: Katze Q – ein Quanten-Adventure (Exzellenzcluster ct.qmat, Dresden-Würzburg)
  • 3. Platz: Gezeichnet – Unsere Flucht 1945 (PandaBee Studios UG (haftungsbeschränkt); Leipzig)

Beste Gamification

  • 1. Platz: Heartucate Demoformat „Arktis“ (Heartucate UG (haftungsbeschränkt), Leipzig)
  • 2. Platz: AstoriaVR (Hug Films GbR, Halle / BlendFX GbR, Leipzig)
  • 3. Platz: Virtuelles Umspannwerk – Ausbildungstraining (Overlab GmbH, Leipzig)

Best Newcomer

  • 1. Platz: Highrise City (Fourexo Entertainment GmbH, Dresden)
  • 2. Platz: Portal Golf (PandaBee Studios UG (haftungsbeschränkt); Leipzig)
  • 3. Platz: Delightfyl – First person Story driven Stealth game (Felicitas Brämer – Studio Yogensha Naiche, Leipzig)

Persönlichkeit des Jahres
Das Team der Langen Nacht der Computerspiele


Update vom 2. Dezember 2021: Die Verleihung des 1. Games Innovation Award Saxony (GIAS) können Sie am heutigen Donnerstagabend ab 18 Uhr bei Twitch verfolgen.


Update vom 23. November 2021: Ausrichter und Jury des Games Innovation Award Saxony 2021 haben die Liste der nominierten Studios und Spiele veröffentlicht. In Summe wurden 77 Games eingereicht.

Sachsens Staatskanzlei-Chef Oliver Schenk (CDU) zeigt sich „beeindruckt und begeistert“: Die Einreichungen seien ein Beleg, welch große Kreativität und welch gewaltiges Potenzial in der sächsischen Gamesbranche steckt. „Der Freistaat unterstützt und stärkt diese Entwicklung. Es ist gut, wenn die Entwicklerinnen und Entwickler in Sachsen ein gutes Umfeld haben, sich wertgeschätzt fühlen und wenn sie noch stärker als bisher auch wahrgenommen werden. Der Games Innovation Award Saxony kann dazu beitragen und sorgt damit für neue Impulse und Austausch. Er ist zugleich das Signal: Sachsen kann, will und wird den digitalen Wandel maßgeblich mitgestalten.“

Die Preisverleihung ist weiterhin für den 2. Dezember 2021 geplant – aufgrund der angespannten Lage im Gesundheitswesen des Freistaats Sachsen erfolgt die Prämierung in Form eines Livestreams auf dem Twitch-Kanal des Verbandes Games und XR Mitteldeutschland e. V.

Auf der offiziellen Website können die Spielerinnen und Spieler jetzt für ihren Favoriten in der Kategorie „Bestes Spiel“ abstimmen.

Bestes Spiel
  • Dome Romantik (Bippinbits UG (haftungsbeschränkt), Dresden)
  • On The Road – The Truck Simulator (tox² interactive GmbH, Chemnitz)
  • PixelBot Extreme! (PlayHeart Games, Leipzig)
  • Portal Golf (PandaBee Studios UG (haftungsbeschränkt), Leipzig)
  • The Wizard or: How I Learned to Stop Worrying About My Face and Love the Tactical Dungeon Crawl (Hypnotic Owl UG (haftungsbeschränkt), Taucha)

Beste Innovation

  • Dome Romantik (Bippinbits UG (haftungsbeschränkt), Dresden)
  • Mitmalfilm (Mitmalfilm UG (haftungsbeschränkt), Leipzig)
  • Reconnect – The Heart of Darkness (RobotHeart Lab, Leipzig)

Bestes Serious Game

  • ENC#YPTED – An Educational Game for Programming in the Unity Engine (Vincent Schiller – Fachhochschule Dresden, Dresden)
  • Gezeichnet – Unsere Flucht 1945 (PandaBee Studios UG (haftungsbeschränkt); Leipzig)
  • Katze Q – ein Quanten-Adventure (Exzellenzcluster ct.qmat, Dresden-Würzburg)

Beste Gamification

  • AstoriaVR (Hug Films GbR, Halle | blendFX GbR, Leipzig)
  • Heartucate Demoformat „Arktis“ (Heartucate UG (haftungsbeschränkt), Leipzig)
  • Virtuelles Umspannwerk – Ausbildungstraining (OVRLAB GmbH, Leipzig)

Best Newcomer

  • Delightfyl – First person Story driven Stealth game (Felicitas Brämer – Studio Yogensha Naiche, Leipzig)
  • Highrise City (Fourexo Entertainment GmbH, Dresden)
  • Portal Golf (PandaBee Studios UG (haftungsbeschränkt); Leipzig)

Games Innovation Award Saxony 2021 kürt die besten Games aus Sachsen

Meldung vom 12. Oktober 2021: Die Standortinitiative Games & XR Mitteldeutschland und der Freistaat Sachsen loben eine neue Auszeichnung aus: Mit dem GIAS (Games Innovation Award Saxony) sollen ab sofort alljährlich die besten Games-Produkte und -Unternehmer aus der Region prämiert werden.

Die erste Preisverleihung ist als Hybrid-Event in der LVZ-Kuppelhalle Leipzig geplant und wird am 2. Dezember 2021 ab 18 Uhr via Livestream übertragen.

Die Kategorien im Einzelnen:

  • Bestes Spiel
  • Beste Innovation
  • Bestes Serious Game
  • Beste Gamification
  • Best Newcomer
  • Persönlichkeit des Jahres

In jeder Kategorie werden erste bis dritte Plätze vergeben, die mit Geld- und Sachpreisen sowie Coaching-Angeboten hinterlegt sind. Der Hauptpreis ist ein R42 Startup-Inkubator-Programm inklusive individuellem Beratungsplan.

Der Jury gehören folgende Experten an:

  • Oliver Schenk (CDU), Chef der Staatskanzlei Sachsen
  • Robert Schenker, Schenker Technologies GmbH
  • Prof. Alexander Marbach, Hochschule Mitweida
  • Christopher Siebenhühner, Gecko Two GmbH
  • Elisabeth Strecker, Kreatives Sachsen

„Wir und die sächsische Staatskanzlei sehen vielfältige Potenziale und Chancen in der sächsischen Games-Branche“, schwärmt Friedrich Lüder, Vorstandsvorsitzender von Games & XR Mitteldeutschland. „Der GIAS ist eine hervorragende Möglichkeit, diese sichtbar zu machen und regionalen Akteuren Unterstützung sowie Anerkennung für ihre großartige Arbeit zukommen zu lassen.“

Finanziell unterstützt wird der Preis vom Freistaat Sachsen: „In Sachsen gibt es eine lebendige Gründerszene und eine große Innovationsfreude im Bereich der Gameswirtschaft“, erläutert Sachsens Medienminister Oliver Schenk (CDU). “Gemeinsam wollen wir die Wettbewerbsfähigkeit dieser Branche steigern und sie hier bei uns im Freistaat Sachsen und darüber hinaus sichtbarer machen.“

Mitmachen können alle Studios mit Unternehmens-/Wohnsitz in Sachsen. 80 Prozent des Produkts müssen in Sachsen hergestellt werden. Die Einreichefrist startet am heutigen Dienstag (12. Oktober) und endet am 8. November 2021. Weitere Informationen finden Sie auf der eigens eingerichteten Website.

Dem Verband Games & XR Mitteldeutschland gehören Mitglieder aus Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt an.