Start Angebote PlayStation 5: Passende SSD-Festplatten und Heatsinks für PS5 (Update)

PlayStation 5: Passende SSD-Festplatten und Heatsinks für PS5 (Update)

Die Samsung 980 Pro gehört zu jenen M.2 SSDs, die sich für den Einbau in die PlayStation 5 eignen (Abbildungen: Samsung / Sony Interactive)
Die Samsung 980 Pro gehört zu jenen M.2 SSDs, die sich für den Einbau in die PlayStation 5 eignen (Abbildungen: Samsung / Sony Interactive)

Wer den internen Speicher der PlayStation 5 erweitern will, sollte sich gründlich vorbereiten: Welche SSD-Festplatten sind für die PS5 geeignet?

Update vom 4. Januar 2022: Wer seiner PlayStation 5 mehr Speicherplatz gönnen möchte, profitiert derzeit von folgenden Angeboten (solange Vorrat reicht):

Befristetes Angebot Western Digital WD Black SN850 (1 TB) mit Heatsink (Kühlkörper) für 199 € bei MediaMarkt* (nur gültig bis 16.1.22) – 20-€-Geschenkgutschein gratis dazu

Samsung 980 Pro (1 TB, ohne Heatsink)

  • 154,15 € bei Amazon*
  • 192,90 € bei Cyberport*
  • 199,99 € bei Otto*
  • 204,99 € bei Saturn*
  • 204,99 € bei MediaMarkt*
  • 205,99 € bei Conrad*
  • mit FIFA 22 für 169,99 € bei Otto*
  • mit Far Cry 6 für 166,80 € bei Otto*
  • mit Battlefield 6 für 179,99 € bei Otto*
  • mit Call of Duty Vanguard für 189,99 € bei Otto*
  • mit DualSense-Controller für 237,49 € bei Otto*

Samsung 980 Pro (1 TB, mit Heatsink)

Western Digital WD Black SN850 (1 TB, ohne Heatsink)

Western Digital WD Black SN850 (1 TB, mit Heatsink)

Western Digital WD Black SN850 (2 TB, mit Heatsink)

  • 532,86 € bei Otto* (lieferbar ab Ende Januar)

Samsung SSD 980 Pro (2 TB, ohne Heatsink)

  • mit DualSense-Controller für 349,99 € bei Otto*
  • mit Far Cry 6 für 347,49 € bei Otto*
  • mit Call of Duty Vanguard für 350,22 € bei Otto*
  • mit Battlefield 6 für 345,57 € bei Otto*

Samsung SSD 980 Pro (2 TB, mit Heatsink)

  • 399,99 € bei Otto*

Update vom 13. Oktober 2021: Samsung reagiert auf die steigende Nachfrage und liefert ab November die Samsung 980 Pro Heatsink aus – also SSD-Platte inklusive fest verbautem Kühlkörper zum Komplettpreis von 219,90 € (1 TB) beziehungsweise 419,90 € (2 TB). Die Marktpreise werden sich erfahrungsgemäß unterhalb dieser unverbindlichen Preisempfehlung einpendeln.


PlayStation 5: Passende SSD-Festplatten und Heatsinks für PS5

Meldung vom 15. September 2021: 825 GB Platz bietet die serienmäßig verbaute PlayStation 5-SSD-Festplatte – nach Abzug des Betriebssystems bleiben netto gerade einmal knapp 667 GB für Games, Spielstände, Screenshots und Videos. Klingt nach viel, doch schon wenige installierte XXL-Spiele bringen die PS5 an die Kapazitätsgrenze.

Dann gibt es nur zwei Möglichkeiten: entweder nicht benötigte Games deinstallieren oder aber den internen Speicherplatz erweitern.

In jeder PlayStation 5 – egal ob Laufwerks-Modell oder Disc Edition – ist bereits werkseitig eine entsprechende Aussparung vorgesehen, um nachträglich eine sogenannte M.2 SSD-Festplatte einbauen zu können. Deren Einsatz ist allerdings erst nach Installation des Systemsoftware-Updates vom 15. September 2021 möglich: Nach erfolgreichem Einbau stehen – je nach Festplatte – bis zu 4 TB an zusätzlichem, schnellem SSD-Speicher zur Verfügung.

Aber warum überhaupt eine interne Festplatte? Zwar gibt es auf dem Markt auch externe USB-Speicher – allerdings lassen sich von dort keine PS5-Games starten (wohl aber PS4-Spiele) und auch nicht aktualisieren. Der praktische Nutzen externer Lösungen ist also stark begrenzt.

Kurzum: Wer viele Games auf seiner PlayStation 5 parallel nutzt, kommt um die interne Speichererweiterung nicht herum.

SSD-Festplatten für die PS5: Wie kompliziert ist der Einbau?

Leider hat Sony Interactive darauf verzichtet, eine eigene Speicher-Erweiterung anzubieten – selbst eine Liste mit empfehlenswerten Herstellern und Modelltypen existiert nicht. Sony Interactive übernimmt zudem explizit keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Verwendung einzelner Produkte von Drittanbietern.

Was es stattdessen gibt: eine für Laien schwer fassbare Auflistung technischer Anforderungen an die SSD-Platte, etwa mit Blick auf die Schnittstelle, die Baugröße oder die Lesegeschwindigkeit.

Außerdem ist zwingend eine Wärmeableitung in Form eines Kühlkörpers (Heatsink) oder einer speziellen Folie erforderlich. Die Anbringung dieses Kühlkörpers ist kein Hexenwerk. Einige SSD-Modelle verfügen von Haus auf über eine solche Kühleinheit, sind aber deutlich teurer.

Der Einbau der SSD-Platte samt Kühlkörper ist dank verschiedener Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Videos nicht übermäßig kompliziert, erfordert aber gute Vorbereitung und sorgfältiges Arbeiten. Nach dem Entfernen der Abdeckung müssen Sie zunächst den Erweiterungsslot freilegen, ehe die M.2 SSD eingelegt und verschraubt werden kann. Hat alles geklappt, lässt sich die Festplatte im Anschluss formatieren und verwenden.

Routinierte Schrauber schaffen den Einbau-Vorgang in 10 Minuten – wer sich noch nie mit den Innereien einer Konsole beschäftigt hat, sollte besser 30 Minuten einplanen, um alle Arbeitsschritte stressfrei absolvieren zu können.

Was kosten interne SSD-Festplatten für die PlayStation 5?

Mit welchen Kosten muss man rechnen? Eine M.2 SSD-Platte mit 1 TB Speicher wird für 150 bis 170 Euro angeboten (jeweils ohne Heatsink). Weniger Speicherplatz sollte es nicht sein, um für alle kommenden Anforderungen gerüstet sein. Der separat erhältliche Kühlkörper ist mit 10 bis 20 Euro zu veranschlagen.

Wenn schon Sony Interactive keine Empfehlungen ausspricht – welche SSD-Modelle sind denn nun nachweislich für die PlayStation 5 geeignet? Hier eine Übersicht:

Passende M.2 SSD-Festplatten für die PS5 (Auswahl)

Passende Heatsinks für eine PS5 SSD

Bitte achten Sie unbedingt darauf, dass Größe und Bauhöhe zu Ihrer M.2 SSD-Festplatte passen:

Wer sich mit dem Gedanken an eine PS5-Speicherweiterung trägt, sollte mit dem Kauf nicht allzu lange warten. Der pandemiebedingte Halbleiter- und Komponenten-Mangel samt steigender Nachfrage führt schon jetzt bei einzelnen Händlern zu Ausverkaufs-Situationen, die sich mit jeder ausgelieferten PS5-Konsole verschärfen dürften. Tendenziell ist auch damit zu rechnen, dass die Preise eher steigen als sinken.


GamesWirtschaft kann naturgemäß keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Verwendung einzelner Produkte übernehmen. Bitte informieren Sie sich im Zweifel beim jeweiligen Händler, ob das Produkt Ihren Anforderungen entspricht. Für ergänzende Tipps und Hinweise sind wir immer dankbar – nutzen Sie dafür die Kommentar-Funktion oder schicken Sie uns eine E-Mail.

3 Kommentare

  1. Entweder ist meine PNY XLR8 CS3140 im Eimer oder seit dem offiziellen Update ist etwas an der Kompatibilität passiert.

    In der Beta wurde die laut YT Videos noch erkannt, bei mir rührt sich allerdings garnix.
    Nicht mal eine Beschwerde das sie zu langsam oder inkompatibel ist

Comments are closed.