Start Wirtschaft Spielwarenmesse 2020: Fortnite ist Top 5-Lizenz

Spielwarenmesse 2020: Fortnite ist Top 5-Lizenz

Die Fortnite-Plüsch-Lamas sind bereits seit Dezember 2018 auf dem Markt (Foto: GamesWirtschaft)
Die Fortnite-Plüsch-Lamas sind bereits seit Dezember 2018 auf dem Markt (Foto: GamesWirtschaft)

Countdown zur Spielwarenmesse 2020: Zum dezenten Umsatz-Plus der deutschen Spielwaren-Branche haben auch „Fortnite“-Lizenzprodukte beigetragen.

Am kommenden Mittwoch (29. Januar) startet die 71. Spielwarenmesse auf dem Nürnberger Messegelände. Wenngleich sich Videospiele-Riesen wie Nintendo, Sony PlayStation oder Electronic Arts schon im letzten Jahrtausend von einem Messe-Auftritt verabschiedet haben, so sind Games auf der Spielzeug-Weltleitmesse weiterhin präsent.

Dies gilt insbesondere für Lizenz-Produkte, die beispielsweise auf dem „Minecraft“-Universum oder Nintendo-Figuren basieren. Laut US-Marktforscher NPD zählte die Epic-Games-Marke „Fortnite“ im abgelaufenen Jahr zu den am schnellsten wachsenden Lizenzen in Deutschland – neben Harry Potter, Dragons („Drachenzähmen leicht gemacht“), Disneys Eiskönigin und Peppa Pig. Auf der Spielwarenmesse 2019 präsentierten Lizenznehmer erstmals ein breites Sortiment an „Fortnite“-Action-und Plüsch-Figuren, -Textilien, -Schreibwaren und -Nerf-Blastern. Das Online-Multiplayer-Action-Spiel zählt weiterhin zu den Favoriten vieler Kinder und Jugendlicher.

Der Spielwarenhandel meldet für 2019 ein leichtes Umsatz-Plus – insbesondere das Weihnachtsgeschäft lief hervorragend. In Summe gaben die Deutschen mehr als 3,4 Milliarden Euro für Spielwaren aus. Das entspricht einem Plus von rund 3 Prozent. Zum Vergleich: Für Computer- und Videospiele wurden 2018 rund 4,4 Milliarden Euro ausgegeben – in diesem Wert sind allerdings Spielkonsolen und Zubehör inklusive. Wermutstropfen: Gerade der stationäre Einzelhandel ächzt unter wachsendem Umsatz- und Margen-Druck durch Lebensmittel-Discounter und Online-Anbieter, allen voran Marktführer Amazon.

Games-Umsatz 2018 in Deutschland - im Vergleich zu Musik und Film (Stand: April 2019)
Games-Umsatz 2018 in Deutschland – im Vergleich zu Musik und Film (Stand: April 2019)

Die Veranstalter der Spielwarenmesse 2020 versprechen sich Impulse durch fortschreitende Digitalisierung im Kinderzimmer sowie Themen wie Nachhaltigkeit. Fast 2.900 Aussteller bespielen ab kommendem Mittwoch eine Fläche von 170.000 Quadratmetern in 18 Hallen – knapp 80 Prozent der Unternehmen stammen aus dem Ausland. Aus dem engeren Zirkel der Games-Branche vertreten sind unter anderem die Spiele- und Merchandise-Distributoren ak Tronic und NBG sowie „Yu-Gi-Oh!“-Anbieter Konami Digital Entertainment. Die Spielwarenmesse 2020 dauert bis 2. Februar 2020 und ist ausschließlich für Fachbesucher zugänglich.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here