Start Wirtschaft Bigpoint: Wechsel in der Geschäftsführung

Bigpoint: Wechsel in der Geschäftsführung

Yoozoo-Manager Jeff Lu übernimmt mit sofortiger Wirkung die Geschäftsführung von Bigpoint (Foto: Bigpoint)
Yoozoo-Manager Jeff Lu übernimmt mit sofortiger Wirkung die Geschäftsführung von Bigpoint (Foto: Bigpoint)

Der Hamburger Browsergames- und Mobilegames-Entwickler Bigpoint tauscht die Geschäftsführung aus: Jeff Lu folgt auf Brian Morrisroe.

Erneuter Wechsel auf dem Chefsessel bei Bigpoint, einem der größten Arbeitgeber der deutschen Games-Branche: Mit sofortiger Wirkung folgt Jeff Lu auf den bisherigen Geschäftsführer Brian Morrisroe, der diese Aufgabe erst 2017 übernommen hatte.

Lu ist Finanzvorstand der chinesischen Bigpoint-Konzernmutter Yoozoo Games und gleichzeitig Präsident der Yoozoo Holding. Zuvor arbeitete der neue Bigpoint-Chef bei internationalen Niederlassungen der Unternehmensberatung PriceWaterhouseCoopers (PwC). Schwerpunkte seiner Tätigkeit: Privatplatzierungen, Übernahmen und Umstrukturierungen.

Von Unternehmens-Seite heißt es, mit seiner weitreichenden Expertise sei Jeff Lu mehr als qualifiziert, „die Bigpoint-Projekte zu beaufsichtigen sowie den Austausch mit der Yoozoo-Gruppe und die Eingliederung von Bigpoint weiter zu verbessern.“

Im Unterschied zum einstigen Blizzard-Art-Director Morrisroe übernimmt mit Jeff Lu also ein ausgewiesener Finanzexperte das Ruder bei Bigpoint – was als Signal für die künftige Ausrichtung des Free2play-Riesen verstanden werden kann.

Bigpoint gehört zu den ältesten deutschen Browsergames-Entwicklern und ist mit Titeln wie „Pirate Storm“ und „Dark Orbit“ schnell gewachsen. In Deutschland betreibt die Yoozoo-Tochter zwei Niederlassungen: Neben der Zentrale in Hamburg gibt es eine Filiale in Berlin, in der das Action-Rollenspiel „Drakensang Online“ weiterentwickelt wird. In Summe beschäftigte Bigpoint zuletzt rund 260 Mitarbeiter in Deutschland – 2017 waren es noch fast 500.

Yoozoo veröffentlichte vor wenigen Wochen das Browserspiel „Game of Thrones: Winter is Coming“, basierend auf der preisgekrönten HBO-Fantasy-Serie.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here