Start Marketing & PR PlayStation Studios: Sony führt Dachmarke für Eigenproduktionen ein

PlayStation Studios: Sony führt Dachmarke für Eigenproduktionen ein

Die neue Sony-Dachmarke für Eigenproduktionen: PlayStation Studios
Die neue Sony-Dachmarke für Eigenproduktionen: PlayStation Studios

PlayStation-exklusive Neuheiten von Sony Interactive bekommen einen einheitlichen Vorspann: Ab dem PlayStation-5-Verkaufsstart dient „PlayStation Studios“ als Dachmarke.

Der brüllende MGM-Löwe, die hopsende Pixar-Tischlampe, die 20th-Century-Fox-Fanfare vor der Hollywood-Skyline oder das Disney-Schloss: Jedes Studio, das etwas auf sich hält, pflegt einen eigenen Logo-Vorspann, also eine Dachmarke, mit der Eigenproduktionen gekennzeichnet sind.

Gleiches wendet nun auch Sony Interactive an: Alle First-Party- und Exklusiv-Produkte – also Titel der hauseigenen Entwickler-Studios – werden unter der einheitlichen Marke „PlayStation Studios“ vermarktet. Zum Studio-Verbund gehören unter anderem Naughty Dog („Uncharted“, „The Last of Us“), Polyphony Digital („Gran Turismo“), Guerilla Games („Horizon: Zero Dawn“) und SIE Santa Monica („God of War“). Entsprechend gekennzeichnet werden auch Produktionen, die mit externen Studios entstanden sind.

Der dazu passende Vorspann zeigt bekannte Sony-Spielehelden und die markanten PlayStation-Symbole, die sich schließlich zum neuen „Sony Studios“-Logo vereinen. Sowohl das Logo als auch der Vorspann werden bei allen Spielen eingesetzt, die zum Start der PlayStation 5 im bevorstehenden Weihnachtsgeschäft erscheinen. Auch in Werbe-Trailern, auf den Blu-Ray-Discs, in Anzeigen und auf Plakaten sowie auf den Spielepackungen wird das Logo zu sehen sein – zusätzlich zu den Marken der Studios, die natürlich ihr eigenständiges Profil behalten.

Noch nicht betroffen von der neuen Dachmarken-Regelung sind die beiden Sommer-Blockbuster „The Last of Us: Part 2“ (19. Juni) und „Ghosts of Tsushima“ (17. Juli).

Mitbewerber Microsoft verfolgt seit längerem eine vergleichbare Strategie: Unter dem Schirm der „Xbox Game Studios“ produzieren unter anderem Mojang („Minecraft“), Turn 10 Studios („Forza Motorsport“) und Obsidian Entertainment („The Outer Worlds“).

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here