Start Marketing & PR Leisure Suit Larry: Comeback der Kultserie auf Steam

Leisure Suit Larry: Comeback der Kultserie auf Steam

Adventure-Klassiker
Adventure-Klassiker "Leisure Suit Larry in the Land of the Lounge Lizards" (1987): Blondine Fawn findet Larry ziemlich fesselnd.

30 Jahre nach dem Verkaufsstart des ersten „Leisure Suit Larry“-Adventures bringt Assemble Entertainment die Original-Spiele zurück auf Steam.

„Inhalte dieses Produkts sind möglicherweise nicht für alle Altersklassen oder zur Ansicht am Arbeitsplatz geeignet“ – so warnt Steam beim Aufruf einzelner Folgen der „Leisure Suit Larry“-Serie.

Aus gutem Grund: Das Ziel des abgehalfterten Hauptdarstellers Larry Laffer besteht im Wesentlichen darin, die ins Beuteschema fallenden Damen mit haarsträubenden Maßnahmen und noch haarsträubenderen Sprüchen rumzukriegen.

Robuste Englischkenntnisse sind in jedem Fall hilfreich, um die vielen Wortspiele und nicht zwangsläufig geschmackssicheren Andeutungen richtig einordnen und letztlich auch die Puzzles lösen zu können.

Assemble Entertainment bringt „Leisure Suit Larry“ auf Steam

„Leisure Suit Larry“ aus der Feder von Spieldesigner Al Lowe gehört neben „King’s Quest“, „Monkey Island“ oder „Maniac Mansion“ zu den großen Adventure-Marken der 80er und 90er Jahre. Die erste Episode „Leisure Suit Larry in the Land of the Lounge Lizards“ kam 1987 auf den Markt.

Wer mit den Abenteuern von „Leisure Suit Larry“ aufgewachsen ist, der hat jetzt die Möglichkeit, die Kindheitserinnerungen nochmals aufleben zu lassen: Sieben USK-16-Adventures plus die USK-18-Minispiele-Sammlung „Magna Cum Laude“ sind ab 22. Dezember 2017 für Tarife zwischen 4 und 6 Euro auf der Download-Plattform Steam im Angebot – das Komplettpaket kostet 21,45 Euro. Die Integration in weiteren Portalen ist in Vorbereitung.

Mit den acht „Leisure Suit Larry“-Titeln wächst das Portfolio des Wiesbadener Publisher Assemble Entertainment um weitere Klassiker. Derzeit arbeitet das Team von Gründer Stefan Marcinek an „Pizza Connection 3“, der Fortsetzung zu einer der erfolgreichsten Wirtschaftssimulationen der 90er Jahre.