Start Marketing & PR Townsmen VR: HandyGames gewinnt Medienpreis Der Weiße Elefant

Townsmen VR: HandyGames gewinnt Medienpreis Der Weiße Elefant

TownsMen VR erhält die Auszeichnung 'Der Weiße Elefant 2022' (Foto: HandyGames)
TownsMen VR erhält die Auszeichnung 'Der Weiße Elefant 2022' (Foto: HandyGames)

HandyGames freut sich über eine sehr besondere Auszeichnung: Die Jury von Der Weiße Elefant prämiert TownsMen VR.

Erst zum zweiten Mal in der mehr als 20jährigen Geschichte des Kinder-Medienpreises Der Weiße Elefant hat der Medien-Club-München e. V. ein Computerspiel ausgezeichnet: Die namensgebende Trophäe geht in diesem Jahr an das bereits mehrfach prämierte Virtual-Reality-Spiel TownsMen VR des unterfränkischen Publishers HandyGames.

TownsMenVR ist ein mittelalterlich angehauchtes Aufbaustrategiespiel, das die VR-Brillen Oculus Rift und HTC Vive unterstützt und mit vielen liebevollen Details ausgestattet ist. So lassen sich mit der virtuellen Hand zum Beispiel die Flügel der Windmühle ‚anschubsen‘.

HandyGames PR-Manager Bernhard Richter: „Computerspiele sind schon lange ein Teil der Medienlandschaft und mittlerweile erwachsen geworden. Gerade deshalb sind wir sehr stolz, mit unseren Spielen auch jungen Menschen einen wertvollen Mehrwert zu bieten.“ 

Die Verleihung fand auch in diesem Jahr im Rahmen des Münchener Filmfests inklusive Kinderfilmfest im Audimax der HFF München statt. Weitere Preisträger: Shorty und das Geheimnis des Zauberriffs (Bester Kinofilm), Träume sind wie wilde Tiger (Beste TV Produktion) und das Wissensmagazin Geolino TV.

HandyGames gehört zum Wiener Publisher THQ Nordic und damit zur schwedischen Embracer Group.