Start Marketing & PR Google Play Indie Games Contest 2018: „Bridge Constructor Portal“ im Finale

Google Play Indie Games Contest 2018: „Bridge Constructor Portal“ im Finale

Preise im Wert von 100.000 Euro winken beim Google Play Indie Games Contest 2018.
Preise im Wert von 100.000 Euro winken beim Google Play Indie Games Contest 2018.

100.000 Euro winken beim Google Play Indie Games Contest 2018, für den sich Spiele-Entwickler noch bis Ende 2017 bewerben können. Update vom 15.1.18: Drei Indiegames aus dem deutschsprachigen Raum haben es ins Finale geschafft, darunter „Bridge Constructor Portal“.

Die Saatchi Gallery in London ist Schauplatz einer spannenden Zeremonie, wenn am 13. Februar 2018 die besten Einreichungen zum Google Play Indie Games Contest 2018 ausgezeichnet werden.

Teilnahmevoraussetzung ist der Sitz des Studios in Deutschland oder Österreich, eine Belegschaft von weniger als 30 Vollzeit-Angestellten und die Veröffentlichung eines Android-Smartphone-Spiels seit dem 1. Januar 2017.

Aus allen Einreichungen wählt die Jury 20 Finalisten aus, die dann ihr Spiel am 13. Februar 2018 in London präsentieren dürfen. Nach der Veranstaltung wird das Publikum und eine Google-Play-Jury über die Top 10 abstimmen, aus der sich wiederum der Hauptgewinner und die weiteren Platzierungen ergeben.

In der Jury finden sich Mitarbeiter von Supercell, Sponsor Unity, Google Play und diverser Venture-Capital-Unternehmen.

Google Play Indie Games Contest 2018: Einreichungen noch bis 31. Dezember 2017 möglich

Wer es unter die ersten 20 schafft, erhält bereits den Flug nach London inklusive Unterkunft für zwei Team-Mitglieder und Promotion-Leistungen und Hardware-Preise.

Der Gewinner bekommt ein ganzes Bündel an Hardware-Preisen, Tickets (unter anderem für die Game Developers Conference 2018 in San Francisco), Gutscheinen sowie Google-Leistungen im Wert von 100.000 Euro, ein Youtube-Influencer-Media-Paket im Wert von 50.000 Euro und etliche geldwerte Promotion-Platzierungen in Google Play, dem Appstore des Google-Betriebssystems Android.

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Website des Wettbewerbs. Achtung: Die Einreichung ist nur bis 31. Dezember 2017 möglich!

Update vom 15. Januar 2018: Bridge Constructor Portal unter den 20 Finalisten

Die Jury hat jene Spiele ausgewählt, die am 13. Februar in London dabei sind. Unter den 20 Finalisten finden sich auch drei Spiele aus dem deutschsprachigen Raum:

  • Bridge Constructor Portal (Clockstone Software-Entwicklung, Wien)
  • Old Man’s Journey (Broken Rules Interactive Media, Wien)
  • Radium 2 / Ra2 (Develobster / Lukas Jaeckel, Winsen)