Start Marketing & PR Die Siedler: Aufbauspiel auf unbestimmte Zeit verschoben

Die Siedler: Aufbauspiel auf unbestimmte Zeit verschoben

"Siedler"-Erfinder Volker Wertich ist auch diesmal Teil des Entwickler-Teams (Foto: GamesWirtschaft)

Vorbestellbar ist das Aufbauspiel seit der Gamescom 2019 – jetzt wird „Die Siedler“ überraschend verschoben. Einen neuen Termin nennt Ubisoft nicht.

Ursprünglich sollte „Die Siedler“ bereits 2019 auf den Markt kommen – doch auch der für 2020 angekündigte Verkaufsstart gilt mittlerweile als unwahrscheinlich: Ubisoft Blue Byte hat die Veröffentlichung des Aufbau-Strategiespiels „auf unbestimmte Zeit“ verschoben.

Begründung: Das Team wolle sich „die Zeit nehmen, um es richtig zu machen“. Insbesondere soll das Feedback eingebacken werden, das Testspieler und Gamescom-Besucher abgegeben haben.

Anders als „Anno 1800“, das bei Ubisoft Mainz entsteht, ist „Die Siedler“ ein Projekt der Düsseldorfer Ubisoft-Zentrale. An der Entwicklung beteiligt ist auch „Siedler“-Erfinder Volker Wertich, der mit seiner jahrzehntelangen Erfahrung den serien-typischen „Wuselfaktor“ sicherstellen soll.

Das Vorbestell-Programm via Einzelhandel, Ubisoft Store und Epic Games Store läuft trotz Verschiebung weiter – auch die teureren Sammler-Editionen inklusive Artbook, Lithografien, Soundtrack, Wertich-Brief und Blumensamen (!) sind nach wie vor erhältlich.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here