Start Marketing & PR Heldenschmiede: Aldi Gaming fördert Twitch-Talente

Heldenschmiede: Aldi Gaming fördert Twitch-Talente

In der 'Heldenschmiede' von Aldi Gaming entstehen die Twitch-Stars von Morgen (Abbildung: Aldi Nord)
In der 'Heldenschmiede' von Aldi Gaming entstehen die Twitch-Stars von Morgen (Abbildung: Aldi Nord)

Streaming-Ausrüstung, Reichweite, Beratung: All das erhalten die Sieger des Aldi-Gaming-Wettbewerbs Heldenschmiede. 

Unter dem Motto „Aldi Gaming – einfach unschlagbar“ wollen die Discounter-Marktführer Aldi Süd und Aldi Nord seit Januar 2021 eine wahrnehmbarere Rolle im Leben von Gaming-Fans spielen. Dazu gehören Influencer-Aktionen, E-Sport-Sponsorings und ein Ausbau des Sortiments, das unter anderem Medion-Gaming-PCs, Zubehör und die Download-Plattform Aldi Life umfasst.

Neuester Baustein: die Heldenschmiede. Ab sofort und bis einschließlich 27. Juni können sich Streaming-Talente bewerben. Drei Gewinner werden mit Produkten von Medion und Logitech ausgestattet, bekommen Schulungen und hinreichend Sendezeit auf der Startseite von Twitch – also dort, wo normalerweise die Live-Streams von Reichweiten-Königen wie Knossi, Trymacs, Gronkh oder PietSmiet über die Bühne gehen.

In Summe gibt es 100 Startplätze. Aus allen Bewerbungen wählt eine Fachjury den Löwenanteil der Teilnehmer aus – hinzu kommen Streamer, die von Aldi-Gaming-Partnern wie Frederik Hinteregger (NoWay), Stefan Kierspel und Erné Embeli (FeelFIFA) sowie Georg Göttmann (Gustaf Gabel) nominiert werden.

Zum Ablauf: In einem dreistufigen Wettbewerb müssen Punkte in Form von Challenges und Community-Aktivierungen gesammelt werden – die Besten gelangen ins nächste ‚Level‘. Die zehn Finalisten konzipieren dann ein eigenes Streaming-Format: Die Fans entscheiden schließlich, welche drei Heldenschmiede-Streamer das Zeug für die große Twitch-Bühne haben.

In allen drei Runden winken Einkaufsgutscheine, Workshops, Streaming-Equipment und Hardware im Gesamtwert von 60.000 Euro.

Grundvoraussetzungen für die Teilnahme an der Aldi-Heldenschmiede: 

  • Vorhandener Twitch-Account
  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Wohnhaft in Deutschland
  • Mindestens 250 Twitch-Follower

Das Bewerbungsformular und weitere Informationen gibt es auf der Aldi-Gaming-Website.

„Unsere ‚Heldenschmiede‘ ist der Möglichmacher für alle Streamer, denen aktuell die Bühne fehlt, um ihre Talente vor einem großen Publikum zur Schau zu stellen“, erklärt Lukas Kaiser, kommissarischer Managing Director Marketing and Communications bei Aldi Nord. „Wir wollen den besten Nachwuchs-Streamern genau diese Chance geben, ein eigenes Profil zu entwickeln, eine große Community aufzubauen und ihre Karriere auf Twitch zu pushen.“

„Mit dem Förderprogramm kommen wir unserem Versprechen nach, das wir mit ‚Aldi Gaming‘ geben: Wir unterstützen die deutsche Gaming-Community und engagieren uns als Rundum-Supporter“, sagt Lars Klein, Managing Director Customer. „Hierfür binden wir starke Partner ein, um talentierte Streamer nicht nur mit Hardware zu unterstützen, sondern durch Vernetzung innerhalb der Szene und individuelle Coachings nachhaltig weiterzuentwickeln.“