Start Karriere DLV-Manager Frank Kowalski organisiert Global Masters 2020

DLV-Manager Frank Kowalski organisiert Global Masters 2020

Voll im Tunnel für die Global Masters 2020: Geschäftsführer Frank Kowalski (Foto: Veranstalter)
Voll im Tunnel für die Global Masters 2020: Geschäftsführer Frank Kowalski (Foto: Veranstalter)

Nach mehr als 20 Jahren beim Deutschen Leichtathletik-Verband übernimmt Frank Kowalski die Rolle des Cheforganisators für die Global Masters 2020.

Nicht weniger als das „weltweit größte eSport-Festival“ soll vom 17. bis 19. Juli 2020 in der Veltins-Arena auf Schalke stattfinden: Die Global Masters 2020 sollen „neue Maßstäbe in der Festival- und Entertainment-Branche setzen“ – mehr als 100.000 Besucher werden erwartet.

Für die Vorbereitung holen sich die Veranstalter viel Management-Erfahrung ins Boot. Nach mehr als 22 Jahren beim Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) übernimmt Frank Kowalski die Geschäftsführung der federführenden Ally4Ever GmbH. Der 55jährige war für die Organisation und Durchführung der Leichtathletik-EM 2018 in Berlin in der Funktion des Geschäftsführers verantwortlich.

„Große eSport-Events stehen der Popularität klassischer Sport-Veranstaltungen in nichts mehr nach“, erklärt Kowalski. „Wie auch beim klassischen Sport geht es beim eSport vor allem um Leistung und natürlich Leidenschaft – und dem wollen wir mit den Global Masters eine Plattform bieten.“

Zu den Ausrichtern und Partnern der Global Masters 2020 („The eSport Celebration“) zählen unter anderem die DEAG-Tochter FOH RMC, die Sportmarketing-Agentur WWP Group, die Marketing-Agentur Cowana und ZDF Digital (Hintergrund-Infos).

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here