Start Karriere Games Lift Inkubator: Hamburger Spiele-Entwickler präsentieren Ergebnisse

Games Lift Inkubator: Hamburger Spiele-Entwickler präsentieren Ergebnisse

Games Lift Inkubator (Abbildung: Gamecity Hamburg)
Games Lift Inkubator (Abbildung: Gamecity Hamburg)

Fünf Teams, drei Monate, eine Präsentation: Die ersten Teilnehmer des Hamburger Games Lift Inkubators stellen ihre Projekte vor.

Nach drei Monaten mit Workshops und Coachings steht am 8. Dezember (ab 18 Uhr) die Abschlussveranstaltung des ersten Games Lift Inkubators an: Fünf Teams präsentieren ihre Spielideen – wer bei diesem Online-Event dabei sein möchte, kann sich kostenlos anmelden.

Der erst im September 2020 gestartete Games Lift Inkubator flankiert die frisch eingeführte Hamburger Prototypenförderung: Neben Know-How und Ressourcen für die Entwicklung von Games bekommen die fünf Teams auch eine Anschubfinanzierung von jeweils 15.000 Euro sowie Büroräume in einem CO-Working-Space.

Folgende Teams und Einzelpersonen sind am 8. Dezember dabei:

  • Crumbling (Team Crumbling)
  • Alchymia (Julia Reberg)
  • Leif’s Adventure: Netherworld Hero (OneManOnMars)
  • The Amusement / Luna Park (Curvature Games)
  • Ninja Brigade (Impawsible Games)

Die Projektleitung für die Bausteine der Hamburger Games-Förderung liegt bei Gamecity Hamburg.