Start Gamescom Gamescom Award 2018: Fortnite ist „bester Messestand“

Gamescom Award 2018: Fortnite ist „bester Messestand“

Gamescom Award 2018: Die Fachjury hat den
Gamescom Award 2018: Die Fachjury hat den "Fortnite"-Auftritt (Halle 8) zum besten Messestand gewählt - Foto: KoelnMesse / Thomas Klerx

Den Preis für den besten Messestand gewinnt ein Aussteller, der keine einzige Spielstation aufgebaut hat: Epic Games gehört zu den Siegern beim Gamescom Award 2018.

Gamescom Award 2018: Ubisoft als „bester Entwickler“ ausgezeichnet (Update vom 25.8.2018)

Im Vorfeld hätte man diesem Spiel allenfalls Außenseiter-Chancen beim Gamescom Award 2018 eingeräumt – umso größer ist die Überraschung: Die Jury zeichnet „Sekiro: Shadows Die Twice“ (Publisher: Activision) mit dem „Best of Gamescom Award 2018“ aus. Das Publikum hat sich hingegen für Nintendos Switch-Neuheit „Super Smash Bros. Ultimate“ entschieden.

Während die Sieger in den Genre- und Plattform-Kategorien bereits eingangs der Gamescom 2018 feststanden (siehe nächster Abschnitt), folgen zum Abschluss der Spielemesse nun die Publikums- und Gesamt-Sieger. Die Trophäen wurden am Gamescom-Samstag auf der Showbühne an Entwickler und Publisher übergeben.

Die Jury-Gewinner im Überblick:

  • Beste Hardware: HTC Vive Wireless Adapter
  • Bestes Multiplayer-Spiel: Battlefield 5 – Electronic Arts
  • Bestes Virtual-Reality-Spiel: Blood & Truth – Sony Interactive Entertainment
  • Best of Gamescom 2018: Sekiro: Shadows Die Twice – Activision
  • Bester Messestand: Fortnite – Epic Games
  • Bestes Indie-Spiel: Lost Ember – Mooneye Studios
  • Best of CAMPUS: LEDCube – Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten / Adrian Kaul und Hannes Vatter

Die Gamescom-Besucher haben außerdem in folgenden Kategorien abgestimmt:

  • Beste „Consumer Experience“: Stand von Blizzard Entertainment
  • Bestes Warteschlangen-Entertainment: Blizzard Entertainment
  • Bester Streamer/Letsplayer: Maximilian Knabe alias HandOfBlood
  • Gamescom Most Wanted-Award: Super Smash Bros. Ultimate – Nintendo
  • Bester Entwickler: Ubisoft
  • Bester Publisher: Activision

Gamescom Award 2018: Jury-Sieger stehen fest (Update vom 21.8.2018)

Gleich zwei Trophäen beim Gamescom Award 2018 sichert sich das wunderschöne Xbox-One-Geschicklichkeitspiel „Ori and the Will of the Wisps“.

Die ersten 16 Gamescom-Awards sind verteilt: Eine Jury aus Journalisten und Influencern kürte die Sieger in den Genre- und Plattform-Disziplinen.

Mit gleich drei Gewinner-Titeln liegen Activision Blizzard und Microsoft im Publisher-Rennen vorne. Besonders überraschend ist sicher der Sieg der außergewöhnlichen Neuheit „Sekiro: Shadows Die Twice“, die sich in der Action-Kategorie gegen Sonys „Spider-Man“ durchsetzt. Jeweils zwei Mal waren Koch Media und Nintendo erfolgreich – die Top-Favoriten Square Enix („Life is Strange 2“) und Codemasters („F1 2018“) gehen leer aus.

Gamescom Award 2018: Die Sieger in den Jury-Kategorien mit Moderator Fabian Siegismund (zweiter von links) - Foto: KoelnMesse / Oliver Wachenfeld
Gamescom Award 2018: Die Sieger in den Jury-Kategorien mit Moderator Fabian Siegismund (zweiter von links) – Foto: KoelnMesse / Oliver Wachenfeld

Auch Entwickler aus dem deutschsprachigen Raum sind unter den Siegern: Ubisoft holt sich mit „Anno 1800“ den Preis für das beste PC-Spiel – als bestes Simulations-Spiel wählte die Jury den „Landwirtschafts-Simulator 19“ vom Schweizer Entwickler GIANTS Software und Publisher Astragon Entertainment.

Die Sieger-Titel im Überblick:

  • Bestes Action-Spiel: Sekiro: Shadows Die Twice – Activision Blizzard
  • Beste Erweiterung (Add-on, DLC): Destiny 2: Forsaken – Activision Blizzard
  • Bestes Casual-Game: Team Sonic Racing – Koch Media
  • Bestes Familien-Spiel: Super Mario Party – Nintendo
  • Bestes Puzzle-/Geschicklichkeits-Spiel: Ori and the Will of the Wisps – Microsoft
  • Bestes Rennspiel: Forza Horizon 4 – Microsoft
  • Bestes Rollenspiel: Divinity: Original Sin 2 – Definitive Edition – Bandai Namco Entertainment
  • Beste Simulation: Landwirtschafts-Simulator 19 – Astragon Entertainment / GIANTS
  • Bestes Social-/Online-Spiel: Call of Duty: Black Ops 4 – Activision Blizzard
  • Bestes Sportspiel: FIFA 19 – Electronic Arts
  • Bestes Strategiespiel: Total War: Three Kingdoms – Koch Media
  • Bestes PlayStation 4-Spiel: Marvel’s Spider-Man – Sony Interactive Entertainment
  • Bestes Xbox One-Spiel: Ori and the Will of the Wisps – Microsoft
  • Bestes Spiel für Nintendo Switch: Super Smash Bros. Ultimate – Nintendo
  • Bestes PC-Spiel: Anno 1800 – Ubisoft
  • Bestes Mobile-Game: Shadowgun War Games – MADFINGER Games

Alle weiteren Gamescom-Awards inklusive der Publikums-Kategorien werden am Samstagnachmittag (25.8.) auf der Showbühne im Gamescom-Außenbereich verliehen.

Gamescom Award 2018 Nominierungen: Anno 1800, F1 2018 und Life is Strange 2 vorne (Meldung vom 15. August 2018)

Mit je drei Nominierungen für den Gamescom Award 2018 gehen „Life is Strange 2“, „F1 2018“ und „Anno 1800“ ins Rennen um die begehrten Trophäen.

Nationale und internationale Games-Journalisten sowie bekannte Youtuber haben mehr als 100 Einreichungen gesichtet und benotet. Herausgekommen ist eine Liste mit 30 Neuheiten, verteilt auf 29 Kategorien – in einigen Disziplinen (unter anderem „Bester Letsplayer“ – siehe unten) entscheidet das Publikum via Gamescom-App.

Die Trophäen werden diesmal bereits zur Gamescom-Eröffnung am 21. August überreicht – die Publiums-Kategorien hingegen am Gamescom-Samstag (25. August) auf der Showbühne im Außenbereich.

Klare Jury-Favoriten sind „Life is Strange 2“, „F1 2018“ und „Anno 1800“ mit jeweils drei Nominierungen. Durch das riesige Vertriebs-Programm kommt Koch Media auf acht Nominierungen – Ubisoft und Square Enix sind je sechs Mal auf der Liste, Microsoft fünf Mal.

Der große Vorjahres-Abräumer Nintendo geht diesmal nur mit zwei Nominierungen ins Rennen, ebenso wie Sony Interactive.

Gamescom Award 2018: Nominierungen der Jury

Bestes Action-Spiel

  • Marvel’s Spider-Man – Sony Interactive Entertainment
  • Metro Exodus – Deep Silver
  • Sekiro: Shadows Die Twice – Activision Blizzard

Beste Erweiterung (Add-on, DLC)

  • Destiny 2: Forsaken – Activision Blizzard
  • State of Decay 2 Daybreak – Microsoft

Bestes Casual-Game

  • Life is Strange 2 – Square Enix
  • Persona 5: Dancing in Starlight – Koch Media
  • Team Sonic Racing – Koch Media

Bestes Familien-Spiel

  • LEGO DC Super-Villains – Warner Bros. Entertainment
  • Life is Strange 2 – Square Enix
  • Super Mario Party – Nintendo

Bestes Puzzle-/Geschicklichkeits-Spiel

  • Astro Bot Rescue Mission – Sony Interactive Entertainment
  • Ori and the Will of the Wisps – Microsoft
  • Persona 5: Dancing in Starlight – Koch Media

Bestes Rennspiel

  • F1 2018 – Koch Media/Codemasters
  • Forza Horizon 4 – Microsoft
  • Team Sonic Racing – Koch Media

Bestes Rollenspiel

  • Assassin’s Creed Odyssey – Ubisoft
  • Divinity: Original Sin 2 – Definitive Edition – Bandai Namco Entertainment
  • Kingdom Hearts III – Square Enix

Beste Simulation

  • Anno 1800 – Ubisoft
  • F1 2018 – Koch Media/Codemasters
  • Landwirtschaftssimulator 19 – Astragon Entertainment

Bestes Social-/Online-Spiel

  • Call of Duty: Black Ops 4 – Activision Blizzard
  • Dying Light Bad Blood – Techland
  • Rend – Frostkeep Studios

Bestes Sportspiel

  • F1 2018 – Koch Media/Codemasters
  • FIFA 19 – Electronic Arts
  • PES 2019 – Konami

Bestes Strategiespiel

  • Anno 1800 – Ubisoft
  • Divinity: Original Sin 2 – Definitive Edition (Bandai Namco Entertainment)
  • Total War: Three Kingdoms – Koch Media

Bestes PlayStation 4-Spiel

  • Assassin’s Creed Odyssey – Ubisoft
  • Marvel’s Spider-Man – Sony Interactive Entertainment
  • Ultrageheimer, noch nicht angekündigter Titel

Bestes Xbox One-Spiel

  • Forza Horizon 4 – Microsoft
  • Ori and the Will of the Wisps – Microsoft
  • Shadow of the Tomb Raider – Square Enix

Bestes Spiel für Nintendo Switch

  • LEGO DC Super-Villains – Warner Bros. Entertainment
  • Starlink – Battle for Atlas – Ubisoft
  • Super Smash Bros. Ultimate – Nintendo

Bestes PC-Spiel

  • Anno 1800 – Ubisoft
  • Life is Strange 2 – Square Enix
  • Shadow of the Tomb Raider – Square Enix

Bestes Mobile-Game

  • Hyperdrome – Travian Games
  • Shadowgun War Games – MADFINGER Games

Gamescom Award 2018: Publikum wählt „besten Letsplayer“ (Meldung vom 5.7.2018)

Noch bis 1. August können die Aussteller ihre Neuheiten für den Gamescom Award 2018 einreichen. Das Publikum wählt unter anderem den „besten Letsplayer“.

Mit dem Gamescom Award zeichnet eine Jury die besten Gamescom-Neuheiten aus – und zwar in gleich 29 Kategorien. Die Veranstalter bezeichnen die Trophäe als „beliebtesten Preis der europäischen Computer- und Videospiel-Branche“. Im vergangenen Jahr gewann Nintendo den Hauptpreis „Best of Gamescom“ für „Super Mario Odyssey“, im Jahr zuvor ging der Preis an „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“.

Beim diesjährigen Award gibt es eine ganze Reihe von Neuerungen.

Denn die Preisträger in den Jury-Kategorien werden nicht mehr am Ende der Veranstaltung, sondern bereits zum Messestart am Dienstag, 21. August 2018 (Fachbesucher- und Medientag) bekannt gegeben.

Damit das zeitlich klappt, trifft sich die international besetzte Jury zwei Wochen vor der Gamescom in den Räumen der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK). Der  Einrichtung liegen ohnehin alle Spiele-Neuheiten vor, da jedes öffentlich gezeigte Spiel und jeder Trailer von den Jugendschützern freigegeben werden muss.

Die Bandbreite der Jury-Kategorien ist gewaltig:

  • Bestes Action-Spiel
  • Beste Erweiterung (Best Add-on/DLC)
  • Bestes Spiel für Zwischendurch (Best Casual Game)
  • Bestes Familien-Spiel
  • Beste Hardware
  • Bestes Multiplayer-Spiel
  • Bestes Puzzle-/Geschicklichkeitsspiel
  • Bestes Rennspiel
  • Bestes Rollenspiel
  • Beste Simulation
  • Bestes Social-/Online-Game
  • Bestes Sportspiel
  • Bestes Strategiespiel
  • Bestes Virtual-Reality-Spiel
  • Bestes Xbox-One-Spiel
  • Bestes Switch-Spiel
  • Bestes PlayStation-Spiel
  • Bestes Smartphone-/Tablet-Spiel
  • Bestes PC-Spiel
  • Best of Gamescom
Alle Gewinner und Laudatoren des Gamescom Award 2017 (Foto: KoelnMesse / Oliver Wachenfeld)
Alle Gewinner und Laudatoren des Gamescom Award 2017 (Foto: KoelnMesse / Oliver Wachenfeld)

Gamescom Award 2018: Publikum wählt „Besten Letsplayer“

In den Kategorien, in denen das Gamescom-Publikum via Gamescom-App abstimmen darf, sowie in einigen Spezialkategorien erfolgt die Auszeichnung am Messe-Samstag (25. August, Gamescom-Stage). Abgestimmt wird in gleich mehreren neuen Kategorien:

  • Best Consumer-Experience (in etwa „Beeindruckendstes Besucher-Erlebnis“)
  • Best Queue-Entertainment („Unterhaltsamste Warteschlange“)
  • Bester Live-Streamer / Letsplayer
  • Gamescom „Most Wanted“ Consumer Award („Meisterwartetes Spiel der Gamescom-Besucher“)
  • Best Booth („Bester Messestand“)
  • Best Developer („Bester Entwickler“)
  • Best Publisher
  • Gamescom Indie Award (Sonderpreis für Spiele von Startups und jungen Teams)
  • Best of Campus (Bestes Angebot aus dem Bereich Aus- und Weiterbildung)

Alle Aussteller müssen ihre Vorschläge bis spätestens Mittwoch, 1. August 2018, beim Award-Büro der Stiftung Digitale Spielekultur einreichen. Weitere Informationen gibt es auf der Gamescom-Website.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here