Start Events Level Up: Film & Games: Fachkonferenz in München am 28. März

Level Up: Film & Games: Fachkonferenz in München am 28. März

Die Fachkonferenz
Die Fachkonferenz "Level Up" beleuchtet Synergien zwischen Film und Games - wie hier bei "Ostwind" (Abbildung: Aesir Interactive)

Wie lassen sich Games-Techologien für TV-Serien und Filme einsetzen? Damit beschäftigt sich die Fachkonferenz „Level Up: Film & Games“ in München.

Auf Einladung des FilmFernsehFonds Bayern treffen sich Experten aus der Games- und Film-Branche am 28. März 2019 in den Münchener Räumen der LfA Förderbank Bayern. In Vorträgen und Diskussionsrunden soll erörtert werden, ob und wie die Computerspiele-Industrie dazu beitragen kann, den wachsenden Inhalte-Bedarf zu decken und die Produktion zu optimieren. Hintergrund ist die steigende Nachfrage durch Streaming-Plattformen wie Netflix, Sky oder Amazon Prime.

Zu den Rednern und Panel-Teilnehmern von „Level Up: Film & Games“ gehören unter anderem:

  • Dorothee Erpenstein (FFF Bayern)
  • Daniel Curio (Bayerisches Digitalministerium)
  • Mathieu Muller (Unity Technologies)
  • Alexander Junghans (Daedalic Entertaiment)
  • Stefanie Stalf (Funline Media)
  • Pascal Tonecker (Crytek)
  • Simon Happ (Pantaleon Films)
  • Benjamin Munz (Constantin Film)
  • Wolfgang Emmer (Aesir Interactive)

Partner der Veranstaltung sind die Standortinitiative Games Bavaria und die Berliner Stiftung Digitale Spielekultur.

Termin: 28. März 2019, 14 bis 18 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos, allerdings ist die Zahl der Plätze begrenzt. Anmeldungen sind via Mail möglich.