Start Angebote PlayStation 5 Ladestation: Bei Amazon bestellbar (Update)

PlayStation 5 Ladestation: Bei Amazon bestellbar (Update)

Neue PlayStation 5-Ladestation: Die DualSense-Controller sind natürlich nicht im Lieferumfang enthalten (Abbildung: Sony Interactive)
Neue PlayStation 5-Ladestation: Die DualSense-Controller sind natürlich nicht im Lieferumfang enthalten (Abbildung: Sony Interactive)

Fast so sehr begehrt wie die PlayStation 5 selbst: Die PS5 Ladestation ist derzeit bundesweit ausverkauft. Was taugen die Billig-Alternativen?


Update vom 21.1.2020 (16 Uhr): Analog zum PS5-Headset ist auch die Ladestation wieder bei einzelnen Händlern bestellbar – zum Beispiel derzeit bei Amazon* (solange Vorrat reicht). Die Lieferung erfolgt ab dem 30. Januar, also Ende nächster Woche.

Wo man die PS5-Ladestation derzeit kaufen kann (Stand: 21.1.2021 / 16 Uhr):

  • NEU Amazon.de – zeitweise bestellbar*
  • MediaMarkt.de – ausverkauft*
  • Saturn.de – ausverkauft*
  • Otto.de – ausverkauft*
  • Expert.de – ausverkauft
  • Medimax.de – ausverkauft
  • Mueller.de – ausverkauft
  • Euronics.de – ausverkauft
  • Alternate.de – ausverkauft
  • Gamestop.de – ausverkauft

Update vom 20.1.2021 (9 Uhr): Nach mehrwöchiger Pause sind in dieser Woche PS5-Zubehör-Nachlieferungen nach Deutschland gelangt: Nachdem das Pulse 3D Wireless Headset wieder in den Verkauf ging, ist seit heute auch die PS5-Ladestation an der Reihe. Mehreren Lesern ist es gelungen, am heutigen Vormittag eine Bestellung bei Amazon* zu tätigen.

Allerdings sind die Stückzahlen (noch) so gering, dass es nach wenigen Minuten zum vorzeitigen Ausverkauf kam. Behalten Sie insbesondere die Online-Shops der großen Versender im Auge.

Update vom 22.12.2020 (10 Uhr): Unsere Kontakte im deutschen Handel machen wenig Hoffnung, dass Zubehör wie die PS5-Ladestation rund um Weihnachten wieder erhältlich sein könnte. Wahrscheinlicher ist es, dass frische Ware erst mit der nächsten Konsolen-Ladung nach Europa gelangt, also im Januar.

Tipp: In einigen stationären Geschäften bekommt man die Ladestation möglicherweise noch. Zwar sind die Filialen geschlossen, aber Marktabholung ist nach Reservierung häufig zulässig. Heute Morgen war die PS5-Ladestation beispielsweise noch bei Smyths Toys (ehemals Toys R Us) in Porta Westfalica und Schwerin reservierbar.

Update vom 7.12.2020 (10 Uhr): Erneut melden alle großen Versender und Online-Shops den vorübergehenden Ausverkauf der offiziellen PlayStation-5-Ladestation. Von Händlern hören wir, dass die Docking-Station in jedem Fall vor Weihnachten noch erhältlich sein wird.

Update vom 4.12.2020 (11 Uhr): Seit dem Vormittag hat Amazon wieder den Verkauf des PS5-Zubehörs freigeschaltet, darunter Ladestation* und Headset*. Das Kontingent wird mutmaßlich schnell wieder vergriffen sein.

Update vom 3.12.2020 (19 Uhr): Mittlerweile sind Ladestation und Headset schon wieder vergriffen, allerdings soll weitere Ware in den Handel gelangen (Update folgt). Es lohnt sich, in den kommenden Tagen regelmäßig die Online-Shops anzusteuern.

Update vom 3.12.2020 (18 Uhr): Seit dem heutigen Nachmittag hat zumindest Amazon wieder die PS5-Ladestation im Sortiment* – Lieferdatum: 7. Dezember. Auch das seit Wochen ausverkaufte PS5-Headset ist wieder zu haben*.


Mit drei Stunden gibt Sony Interactive die Akku-Laufzeit des DualSense Wireless-Controllers an – danach muss der Hightech-Rüttel-Controller wieder ans Netz. Das funktioniert entweder mit dem serienmäßig mitgelieferten USB-C-Kabel oder aber mit der separat erhältlichen DualSense-Controller-Ladestation, die für 30 Euro im Handel angeboten wird.

Mit der Station lassen sich gleich zwei Controller gleichzeitig laden – auch dann, wenn die Konsole ausgeschaltet ist. Mitgeliefert wird ein eigenes Netzteil, so dass die USB-Ports der PS5 nicht belegt werden. Bemerkenswert ist neben der reinen Funktion insbesondere das außergewöhnliche Design: Die schwarz-weiße PS5-Ladestation sieht aus wie eine Miniatur-Ausgabe der PlayStation-5-Konsole.

Die PS5-Ladestation kostet rund 30 Euro (Foto: Sony Interactive)
Die PS5-Ladestation kostet rund 30 Euro (Foto: Sony Interactive)

Die Ladestation war rasend schnell ausverkauft und ist derzeit im Handel nur schwer bis gar nicht zu bekommen. Wie bei anderen Konsolen üblich, wird der Markt seit Wochen mit Plagiaten und unautorisierten Ladestationen geflutet, die im Schnitt bei rund 20 Euro liegen. Anders als beim Original erfolgt der Ladevorgang über die USB-Schnittstelle – die Konsole muss sich dazu also mindestens im Ruhemodus befinden.

Neben augenscheinlich ordentlich verarbeiteten Ladestationen findet sich gerade auf Amazon* auch viel Billig-Schrott – zuweilen schlampig verarbeitet oder aus minderwertigem Kunststoff. Die Amazon-Sterne-Bewertungen haben in solchen Fällen begrenzte Aussagekraft.

Unser Tipp: Wer nur einen Controller verwendet, kann das Gamepad üblicherweise direkt an der Konsole aufladen. Bei der Verwendung mehrerer Controller raten wir dazu, möglichst die Original-Ladestation zu kaufen. Vor Weihnachten soll Nachschub anrollen. Im Gegensatz zur eigentlichen Konsole ist die Ladestation im Übrigen nicht nur im Online-Handel, sondern auch in Geschäften erhältlich.

23 Kommentare

  1. Von Müller.de habe ich heute morgen tatsächlich eine Info bekommen, dass die Ladestation wieder bestellbar ist. Lieder habe ich das zu spät gesehen.

    Heute um 14:06 konnte ich erfolgreich eine bei Amazon bestellen, leider hier ohne die gewünschte Info über die Verfügbarkei.

    Lieferdatum laut Amazon 09.02. finde ich nicht schlimm, warten bin ich ja gewohnt :).

    Ich bin gespannt wann die Preise bei Ebay purzeln :).

  2. Warum ist die eigentlich so beliebt. Ist doch viel praktischer die controller an einem usbc Kabel zu laden und dabei gleichzeitig zu zocken.

    Gut jetzt könnte das Argument kommen zur Aufbewahrung. Ich persönlich habe dafür eine extra Schublade wo ich sämtliche Dinge sauber verstauen kann und dort auch aufzuladen.

    • Es ist viel komfortabler die Controller zu laden, wenn man nicht spielt.
      Wieso hat man kabellose Controller, wenn man dann stundenlang mit ihnen per Kabel spielen muss um sie zu laden?
      Die Ladestation ist und war eines der sinnvollsten Zubehörteile, nur meine bescheidene Meinung.

      • Immerhin kann man beim Laden dann spielen. 😉 ich mach das per Powerbank und das ist dann quasi kabellos. Und ich habe nichts rumstehen. Alles unsichtbar verstaut. Staubt nichts ein. Keine extrakosten, extramüll. Da bin ich wohl eher die Bibi unter den Zockern mit ihren Einbauschränken. Haha. Ich mags eher clean.

  3. Im Saturn in Bad Oeynhausen gibt es noch ca 10 Headsets und 30 Ladestationen, auch Kameras, Controller und Fernbedienungen gibt es da noch. Konnte da gerade mein Headset ergattern

  4. Bei mueller.de gibt es im Moment wieder die Ladestation zum Bestellen!
    Ich hatte mir eine Emailbenachrichtigung erstellt und konnte eben erfolgreich bestellen.

    Viele Grüße
    Markus

  5. Bei mir im örtlichen Media Markt habe ich die Ladestation am Samstag kaufen können, trotzdessen das im Onlineshop keine Marktabholung möglich sei bzw. vorrätig wäre.

  6. Nach der Nachricht von mms auf Twitter. Schwindet ein wenig die Hoffnung auf #ProjektNikolaus aber nur ein wenig. Denn die Info die ihr bekommen habt, kommt ja auch nicht einfach von irgendwo her. Oder kommt euch mittlerweile die Info #ProjektNikolaus nicht mehr sicher rüber? @gamewirtschaft 😊

  7. Managed to buy the 3D pulse and Ladestation from amazon.de

    T-3 days until the Versandbestätigung from MM arrives in my mail box (as per the GW rumour)

    In the next 3 days, I will continuously spend my free time rating MediaMarkt on Google Maps with 1 star.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here