Start Angebote Sofort startklar: MediaMarkt richtet Konsolen ein

Sofort startklar: MediaMarkt richtet Konsolen ein

Gegen einen Aufpreis sind bei MediaMarkt gekaufte Spielkonsolen
Gegen einen Aufpreis sind bei MediaMarkt gekaufte Spielkonsolen "sofort starklar" (Foto: MediaMarkt)

Auf Wunsch übernehmen MediaMarkt-Mitarbeiter die Ersteinrichtung von PS4, Xbox oder Switch zum Festpreis – Konsolen und Elektrogeräte sind „sofort startklar“.

Wer 60 Minuten Lebenszeit und möglicherweise viele graue Haare bei der Ersteinrichtung seiner frisch erworbenen Spielekonsole sparen möchte, zahlt als Media Markt-Kunde ab sofort einen Pauschalpreis von 19,90 Euro. Das Versprechen der Elektronikmarkt-Kette: Kaufen, auspacken, loslegen. Xbox One, PlayStation 4 oder Switch sind dadurch beim Kauf auf Wunsch „Sofort startklar“ – so lautet der Name dieser zubuchbaren Dienstleistung. Dabei handelt es sich um eine Erweiterung des bisherigen „Startklar“-Service: Ausgewählte Produkte sind bereits im Regal entsprechend gekennzeichnet.

Im Falle von Konsolen sind folgende Handgriffe im Festpreis inklusive:

  • Ersteinrichtung
  • Software-Updates
  • Controller-Anmeldung
  • Funktionskontrolle

Für einen zusätzlichen Zehner erfolgt zusätzlich die Einrichtung des jeweiligen Benutzerkontos, etwa im PlayStation Network oder bei Xbox Live. Der Service kostet also 29 Euro – und verkürzt die Inbetriebnahme der Konsole um bis zu 90 Minuten.

Das Angebot richtet sich nicht nur an Einsteiger und wenig technik-affine Nutzer: MediaMarkt bietet die Dienstleistung auch für viele andere technische Geräte zu vergleichbaren Tarifen an, etwa Notebooks, PCs, Navigationsgeräte, TV-Receiver, Smartphones und Tablets. Dadurch entfällt beispielsweise die zeitraubende und für Laien nicht zwangsläufig triviale Einrichtung von TV-Senderlisten und E-Mail-Konten oder die Installation von Antiviren-Software.

Mit „Sofort startklar“ ergänzt MediaMarkt das Service-Spektrum der bundesweit 270 deutschen Märkte. Für den Online-Shop gilt das Angebot nicht.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here