Start Karriere Top 50 Frauen der Games-Branche 2017: Medien

Top 50 Frauen der Games-Branche 2017: Medien

GamesWirtschaft-Serie: 50 Frauen der deutschen Games-Branche 2017
GamesWirtschaft-Serie: 50 Frauen der deutschen Games-Branche 2017

Ob als Moderatorin von eSports-Events, Youtuberin oder Journalistin: Diese Medien-Profis prägen das Bild von Games in der Öffentlichkeit.

So richtig begeistert sind die meisten Youtuber und Streamer nicht, wenn man sie als „Influencer“ („Beeinflusser“) bezeichnet. Von Spieleherstellern werden sie indes genau deswegen gesucht und gebucht: Denn was Gronkh, Dner, PietSmiet & Co. spielen oder eben nicht, kann die Kaufentscheidung der Zielgruppe beeinflussen – und zwar messbar.

An die Fabel-Abrufzahlen der etablierten Letsplay-Größen kommen die weiblichen Pendants bei weitem nicht heran. Woran das genau liegt, darüber herrscht unter Experten eine gewisse Ratlosigkeit. Die einen verorten die Gründe schlicht in der Spiele-Auswahl – andere vermuten ähnliche Faktoren, die dafür sorgen, dass Fußballreporterinnen einen eher schweren Stand beim Publikum haben.

Top 50 Frauen der deutschen Games-Branche: Medien

Letsplays – also kommentiertes Vor-Spielen von Computerspielen – sind nur eine Facette im Medienzirkus rund ums Thema Games, wenn auch ein unverzichtbarer Bestandteil, allein aufgrund der gigantischen Reichweite im jungen Publikum. Beispiel: Der Veranstalter des Gaming-Festivals Arcade One (findet im April in Dortmund statt) lockt Aussteller und Sponsoren mit über 100 Millionen Social-Media-Kontakten.

Da können klassische Medien natürlich nur bedingt mithalten. Dabei sind Games längst Mainstream. Kaum eine TV-Zeitschrift, kaum eine Tageszeitung, kaum ein Online-Nachrichtenmagazin, das nicht regelmäßig über Spiele und deren Hersteller berichtet. Zur gesellschaftlichen Durchdringung haben auch Formate wie die Gamescom in Köln beigetragen, mit jährlich fast 350.000 Besuchern eine der größten Publikumsmessen der Welt.

10 Medien-Profis, die Sie kennen sollten

Unsere Top 10 ist ein Mix aus Medien-Schaffenden, die sich vor und hinter den Kulissen dem Thema Games widmen – sei es Online, TV oder Print. Ebenso wie bei den bisherigen Folgen unserer Serie stehen diese Einträge stellvertretend für viele weitere Frauen der deutschen Games-Branche. Wie sich die GamesWirtschaft Top 50 zusammensetzt, erklären wir in diesem Beitrag.

Dies ist die Top 10 im Bereich “Medien” für das Jahr 2017 in alphabetischer Reihenfolge:

Melek Balgün (“m3lly”)

Melek Balgün ("m3lly"), Moderatorin und Reporterin (Foto: ESL)
Melek Balgün (“m3lly”), Moderatorin und Reporterin (Foto: ESL)

Jahrelang moderierte Melek Balgün das Format ESL.tv sowie die Turniere der ESL Pro Series (inzwischen “ESL Meisterschaft”), aus Sicht des Veranstalters die “Königsklasse” im elektronischen Sport. Melek weiß, wovon sie spricht – schließlich hat sie eine erfolgreiche Counter-Strike-Karriere hinter sich.

Inzwischen ist “m3lly” selbst ein Social-Media-Star und auf den roten Teppichen zu Hause. Daneben moderiert sie Kongresse und Bühnen-Shows und arbeitet derzeit an einem Gaming-Projekt für einen öffentlich-rechtlichen Sender, das in wenigen Wochen an den Start gehen soll.

Natürlich ist sie weiteren auf allen großen eSports-Events im Einsatz. Zuletzt berichtete Melek als Reporterin für die Deutsche Welle über die Leipziger Dreamhack.

Maria Beyer-Fistrich

Maria Beyer-Fistrich, Leitende Redakteurin bei buffed
Maria Beyer-Fistrich, Leitende Redakteurin bei buffed

Studium, Praktikum, Volontariat, Redakteurin, Leitende Redakteurin: Maria Beyer-Fistrich hat die klassische Redakteurs-Laufbahn bei einem Verlag durchlaufen. Maria ist Spezialistin für Rollenspiele und Online-Rollenspiele und koordiniert in dieser Funktion das Portal buffed.de und das “World of Warcraft”-Magazin PC Games MMORE bei der Fürther Computec Media GmbH.

Größte Herausforderung aus ihrer Sicht im Jahr 2017: die “Verzahnung von Online-, Print-, Video- und Social-Content zu optimieren” – und das möglichst so, dass alles aus einem Guss wirkt und einen unverwechselbaren Stempel trägt. Keine leichte, dafür eine “spannende Aufgabe.”

Katharina „Ina“ Fuchs

Katharina Fuchs, Head of Gaming Content & Partnerships EMEA bei Youtube
Katharina Fuchs, Head of Gaming Content & Partnerships EMEA bei Youtube

Wer schon in jungen Jahren mit Amiga, Lemmings und Giana Sisters sozialisiert wird, bei dem ist der Berufsweg fast vorgezeichnet. Als Head of Gaming Content & Partnerships EMEA ist Ina Fuchs die Games-Ansprechpartnerin bei Youtube – das EMEA steht übrigens für Europe, Middle East, Africa.

In dieser Funktion hat sie zum Beispiel entscheidend am Konzept und der Einführung der “Youtube Gaming”-App mitgewirkt. Daneben vertritt sie Youtube Gaming auf Messen und Veranstaltungen wie der Gamescom, veranstaltet Workshops und vernetzt Youtuber.

Mit Youtube Gaming positioniert sich die Google-Tochter seit der Gamescom 2016 auch in Deutschland als Konkurrenz zum Live-Streaming-Platzhirschen Twitch. Ein echter Coup gelang dem neuen Angebot durch den Wechsel von Rocket Beans TV.

Sofia Kats

Ihren Jessica-Kastrop-Youtube-Moment hatte Sofia im September 2015: Die eigene Redaktion jubelte ihr André Schürrle als angeblichen Promi-eSportler unter – Kats erkannte den Fußball-Weltmeister nicht, das Netz amüsierte sich königlich. Die Generation Yolo würde von einem lupenreinen Prank sprechen.

Ihrer Karriere bei Rocket Beans hat der charmante Fauxpas nicht geschadet, im Gegenteil: Sofia ist nach wie vor gutbeschäftigte Redakteurin und Moderatorin beim Hamburger Web-TV-Sender. Die Folge „Rocket Beans zieht um“ ist im Übrigen für den Grimme-Preis 2017 nominiert.

Lara Loft

Lara Loft, Letsplayerin, Synchronstimme und Sängerin (Foto: Meisterfoto)
Lara Loft, Letsplayerin, Synchronstimme und Sängerin (Foto: Meisterfoto)

Und singen kann sie auch: Lara Loft (bürgerlich: Lara Trautmann) ist außerhalb der Games-Sphäre insbesondere durch ihre Auftritte in der Pro-Sieben-Casting-Show “The Voice of Germany” bekannt – wenn alles klappt, erscheint in diesem Jahr ihr erstes eigenes Album.

Doch ihr Künstlername kommt natürlich nicht von ungefähr: Als Synchronsprecherin leiht sie ihre Stimme der jungen Lara Croft in “Rise of the Tomb Raider”. Zu hören war Lara auch in vielen weiteren Spielen, darunter Overwatch (“Sombra”), Anno 2205, Fallout 4, Heroes of the Storm, The Order 1886 und zuletzt in Capcoms Horror-Spiel Resident Evil 7.

Daneben ist sie eine leidenschaftliche Youtuberin und Letsplayerin und moderiert Events und Rocket-Beans-Sendungen wie Game Two.

Pandorya

Pandorya, Youtuberin (Foto: Andreas Krupa / eosAndy)
Pandorya, Youtuberin (Foto: Andreas Krupa / eosAndy)

Cosplayerin, Youtuberin, Vloggerin, Letsplayerin: Knapp 390.000 Fans verfolgen die Abenteuer von Pandorya (oder kurz: „Pan“, bürgerlich: Tatjana Werth) bei Youtube und Twitch.

Auf dem Programm stehen schwerpunktmäßig Horror-Abenteuer wie Silent Hill, Outlast und Until Dawn, aber auch Rollenspiele wie Final Fantasy.

In Final Fantasy XV hat Pandorya einen Gastauftritt zusammen mit ihrem Lebensgefährten Erik Range alias Gronkh.

Petra Schmitz

Petra Schmitz, Senior Managing Editor bei GameStar
Petra Schmitz, Senior Managing Editor bei GameStar

Als Petra Schmitz vor 17 Jahren ihre Karriere als Redakteurin bei GameStar startete, war manch einer ihrer heutigen Zielgruppe noch gar nicht geboren. Seitdem spielt und bespricht Schmitz schwerpunktmäßig Action-Adventures, Rollenspiele und Shooter für das PC-Spiele-Magazin – von Doom bis Battlefield, von Tomb Raider bis Call of Duty: Infinite Warfare.

Die erfahrene Spiele-Journalistin ist darüber hinaus auch eine begeisterte Fotografin.

Vollkornhonigball

Isabel Zimmermann, Youtuberin (HoneyballLP)
Isabel Zimmermann, Youtuberin (HoneyballLP)

Ihre Fans nennen sie schlicht „Isa“ oder „Honeyball“: Mit über 420.000 Youtube-Abonnenten gehört Isabel Zimmermann zu den wenigen Letsplayerinnen mit nennenswerter Reichweite im deutschsprachigen Raum. Mehr als 140 Millionen Mal wurden die Videos ihres Kanals “HoneyballLP” inzwischen abgerufen.

Sie selbst bezeichnet sich als “Zocker der frühen 90er Generation”, die mit Gameboy & Co. aufgewachsen ist. Seit bald sechs Jahren unterhält Isabel ihr Publikum mit Vlogs (also Videotagebüchern) und Letsplays zu Spielen wie Pokémon, Die Sims, Animal Crossing oder Plants vs Zombies.

Anne Wernicke

Anne Wernicke, Moderatorin von "Inside PlayStation" (hier mit Wolf Speer)
Anne Wernicke, Moderatorin von “Inside PlayStation” (hier mit Wolf Speer)

Als Redakteurin und Moderatorin bei GIGA Games sammelte Anne Wernicke erste Kamera- und Bühnen-Erfahrung. Seit März 2015 präsentiert sie gemeinsam mit Wolf Speer die Beiträge im offiziellen PlayStation-Youtube-Kanal „Inside PlayStation“ – häufig in außergewöhnlichen Outfits, die dem Thema der jeweiligen Sendung angepasst sind.

Auf dem Programm stehen exklusive Präsentationen von Spielen und Hardware-Neuheiten, aber auch Vor-Ort-Reportagen von PlayStation-Veranstaltungen, Interviews mit Spiele-Entwicklern, Live-Sendungen und Talkrunden mit prominenten Gästen.

Knapp 88.000 Fans haben den amtlichen Youtube-Kanal von Sony PlayStation abonniert.

Phylicia Whitney

Phylicia "Flitzi" Whitney, Moderatorin und Reporterin (Foto: Christoph Rücker Fotografie)
Phylicia “Flitzi” Whitney, Moderatorin und Reporterin (Foto: Christoph Rücker Fotografie)

Wer regelmäßig mit dem Sat.1 Frühstücksfernsehen aufsteht oder mittags zu RTL Punkt 12 zappt, hat sie womöglich schon bei der Arbeit beobachten können: Phylicia Whitney (Spitzname „Flitzi“) erklärt Nicht-Games-Experten verständlich, was gerade in der Welt der Computer- und Videospiele wichtig und angesagt ist.

Phylicia ist sowohl Gast im Fernsehstudio als auch Live-Reporterin von Events wie der Gamescom. Daneben ist sie eine gefragte Moderation von Events rund ums Thema Games.

Dies sind die weiteren Folgen unserer Top-50-Serie:

  • Montag, 23. Januar: Management (CEOs, Gründerinnen)
  • Dienstag, 24. Januar: Entwicklung (Gamedesign, Grafik, Programmierung)
  • Mittoch, 25. Januar: Marketing & PR
  • Donnerstag, 26. Januar: Medien (Influencer, Journalistinnen, Moderatorinnen)
  • Freitag, 27. Januar: Politik, Verbände, Lehre

Disclaimer: Die Autorin dieser Artikel-Serie ist gleichzeitig Gründerin und Chefredakteurin von GamesWirtschaft.

Kommentar oder Frage?
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here