Start News Riders Republic: Online-Multiplayer-Extremsport-Rennspiel von Ubisoft

Riders Republic: Online-Multiplayer-Extremsport-Rennspiel von Ubisoft

Erscheint am 25. Februar 2021: Riders Republic (Abbildung: Ubisoft)
Erscheint am 25. Februar 2021: Riders Republic (Abbildung: Ubisoft)

Adrenalin pur verspricht Ubisoft für Riders Republic – ein Multiplayer-Funsport-Titel für bis zu 50 Spieler gleichzeitig, der im Februar 2021 erscheint.

Auf Mountain-Bikes, Skiern und Snowboards oder mit Paraglider und Wingsuit stürzen sich Dutzende Spieler gleichzeitig einen Abhang hinunter – was irre und chaotisch klingt, wird durch schrille Klamotten, Masken und Kostüme noch irrer und chaotischer.

Riders Republic ist eine Art Battle-Royale-Online-Multiplayer-Extremsport-Rennspiel, das unmittelbar an Ubisoft-Klassiker wie Trials oder Steep erinnert. Als Schauplätze dienen frei befahrbare Open-World-Gebiete wie Canyons, Nationalparks, Wüstenregionen, Stunt-Parks und Hotelanlagen. Highlight sind die „Massenstarts“, wie man sie von Battle-Royale-Spielen wie Fortnite kennt. Wettbewerbe, Modi, Ranglisten und ‚Challenges‘ sorgen für einen steten Nachschub an Herausforderungen.

Bemerkenswert: Ubisoft arbeitet mit ‚echten‘ Marken und Sponsoren zusammen, deren Ausrüstung sich nach und nach freischalten lässt – darunter Red Bull, Canyon, Salomon, Rossignol, Santa Cruz, Burton oder Specialized.

Riders Republic erscheint am 25. Februar 2021 für PC (Uplay, Epic Games Store), PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X / S und Google Stadia. Auf der aktuellen Konsolen-Generation ist die Zahl der gleichzeitig startenden Spieler auf 20 begrenzt – auf PlayStation 5 und Xbox Series X sind mehr als 50 Spieler bei 60 FPS möglich.

Das Spiel ist bereits jetzt vorbestellbar*.

Highlight von Riders Republic: Massenstarts mit bis zu 50 Gegnern (Abbildung: Ubisoft)
Highlight von Riders Republic: Massenstarts mit bis zu 50 Gegnern (Abbildung: Ubisoft)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here