Start Marketing & PR PlayStation E3 2018 Showcase: Spider-Man, The Last of Us 2 & Co.

PlayStation E3 2018 Showcase: Spider-Man, The Last of Us 2 & Co.

Nervenzerfetzende Spannung: Die Zweikämpfe in
Nervenzerfetzende Spannung: Die Zweikämpfe in "The Last of Us 2" sind nichts für schwache Nerven (Abbildung: Sony Interactive)

Ein klares Bekenntnis zum Geschäftsmodell „Virtual Reality“ sieht anders aus – dafür setzt Sony Interactive beim PlayStation E3 2018 Showcase vor allem auf Blockbuster.

Wer auf Hinweise zur nächsten PlayStation-Generation, neue Services oder wenigstens Indizien für eine PlayStation-VR-Modellpflege gehofft hatte, wurde enttäuscht: Sony konzentrierte sich ganz auf die Spiele-Neuheiten, die teilweise schon in Kürze („Spider-Man“, „Call of Duty: Black Ops 2“) oder aber frühestens 2019 („The Last of Us 2“) auf den Markt kommen.

Die wenigen gezeigten Projekte für die immer preiswerter werdende PlayStation VR machen eines deutlich: Sony hält zwar an der Technologie fest, wagt aber keine Risiken mit Blick auf Großproduktionen. Titel wie „Ghost Giant“, „Beat Saber“, „Tetris Effect“ oder der Psycho-Thriller „Twin Mirror“ liefern zwar Nachschub für Besitzer der VR-Brille, taugen aber sicher nicht als „Killer Applications“, die den Markt beflügeln könnten.

Breiten Raum in der Sony-Präsentation nehmen daher erneut jene Spiele ein, die analog zu „Horizon: Zero Dawn“ oder „God of War“ als System-Seller gelten, also den Abverkauf der Hardware befördern.

Eine erwachsen gewordene Ellie im Gefühls-Chaos: Neben der Action steht die Story im Mittelpunkt von "The Last of Us 2" (Abbildung: Sony Interactive)
Eine erwachsen gewordene Ellie im Gefühls-Chaos: Neben der Action steht die Story im Mittelpunkt von „The Last of Us 2“ (Abbildung: Sony Interactive)

PlayStation E3 2018 Showcase: Die wichtigsten Neuheiten

The Last of Us 2

Wenige Spiele-Neuheiten sehen technisch so fantastisch aus – und sind gleichzeitig so blutig und brutal wie „The Last of Us 2“: Der rund zehnminütige Spielausschnitt ist ein weiterer Beleg dafür. Hauptdarstellerin Ellie beherrscht neue Kampfmechaniken, die Spielumgebungen sind detaillierter und komplexer – bieten also mehr Entscheidungsspielraum und Freiheiten. Die Inszenierung ist gleichermaßen emotional wie spektakulär – Action-Szenen wechseln sich wie schon beim Vorgänger mit langen, erzählerischen Passagen ab.

Einen Termin für „The Last of Us 2“ gibt es noch nicht – frühestens 2019 ist mit dem Spiel zu rechnen.

Marvel’s Spider-Man

Ein Action-Blockbuster zum Mitspielen entsteht mit „Spider-Man“, der es in seinem neuesten Abenteuer mit einer „Superschurken-Allianz“ zu tun bekommt. Das Superhelden-Spiel erscheint am 7. September 2018, nur wenige Tage nach der Gamescom 2018.

Während des PlayStation E3 2018 Showcase zeigte Sony Interactive frisches Material aus "Marvel's Spider-Man" (Abbildung: Sony Interactive)
Während des PlayStation E3 2018 Showcase zeigte Sony Interactive frisches Material aus „Marvel’s Spider-Man“ (Abbildung: Sony Interactive)

Death Stranding

Erstmals wurden Spielszenen des neuen Action-Abenteuers von „Metal Gear Solid“-Erfindet Hideo Kojima gezeigt. Die Veröffentlichung liegt offenkundig in weiter Ferne.

Ghost of Tsushima

Aus dem Hause Sucker Punch Productions („Infamous: Second Son“) kommt ein „Open-World-Samurai-Abenteuer“ das im Japan des 13. Jahrhunderts spielt. Der Spieler übernimmt die Rolle eines Samurai-Kriegers, der auf Rache sinnt.

Zu den weiteren Highlights der Sony-Pressekonferenz zählten darüber hinaus das Remake von „Resident Evil 2“, „Destiny 2: Forsaken“, „Call of Duty: Black Ops 4“ und das neue Remedy-Spiel „Control“.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here