Für die Komödie OFFLINE hat Piranha Bytes (Gothic, Risen, ELEX) eine eigene Spielwelt gebaut. Am 23. Februar ist Kinostart – Youtuber Sarazar spielt sich selbst.

Schlacht um Utgard – so heißt das neueste Spiel von Piranha Bytes. Allerdings wird das Online-Rollenspiel nie erscheinen. Denn „Schlacht um Utgard“ ist exklusiv für den Kinofilm „OFFLINE: Das Leben ist kein Bonuslevel“ entstanden.

Im Mittelpunkt der Komödie steht der 17jährige Jan, der sich jede freie Minute im besagten Online-Rollenspiel herumtreibt – bis zu dem Moment, als sein Spiel-Account von einem Widersacher gehackt wird. Seine digitale Identität, alle Errungenschaften, alle Waffen und Rüstungen: alles weg. Jetzt muss Jan zeigen, dass er auch in der realen Welt ein Held ist – die „größte Quest seines Lebens“, wie es in der Beschreibung heißt. Und wie es sich für eine Jugend-Komödie gehört, ist natürlich auch ein Mädchen im Spiel – buchstäblich.

Damit die Spielwelt von Utgard möglichst glaubwürdig wirkt und der Wechsel zwischen virtueller und „echter“ Realität gelingt, hat das Produktionsteam kurzerhand echte Rollenspiel-Spezialisten angeheuert: Piranha Bytes. Das Essener Studio feiert in diesem Jahr 20jähriges Jubiläum und hat sich mit den Trilogien Gothic und Risen einen Namen gemacht. Im Sommer erscheint mit ELEX das neue, dann aber „richtige“ Rollenspiel von Piranha Bytes.

Filmszene aus OFFLINE: Der Inhalt des "Inventars" sorgt für wenig Begeisterung.
Filmszene aus OFFLINE: Der Inhalt des „Inventars“ sorgt für wenig Begeisterung.

OFFLINE: Kooperation zwischen Piranha Bytes und den Produzenten von Fack Ju Göhte

Hinter OFFLINE steckt eine der erfolgreichsten Filmproduktionsgesellschaften des Landes: Rat Pack Film. Das Münchener Unternehmen ist spezialisiert auf deutsche Kino- und TV-Komödien und Familienfilme, darunter „Kalkofes Mattscheibe“, „Der Wixxer“, „Türkisch für Anfänger“, die Bully-Herbig-Produktion „Wickie und die starken Männer“, „Vorstadtkrokodile“, „Fack Ju Göhte“ und viele weitere Publikumserfolge. Für RTL entstand zuletzt der „Winnetou“-Dreiteiler. Rat-Pack-Gründer Christian Becker ist seit dem Ruhrpott-Epos „Bang Boom Bang: Ein todsicheres Ding“ einer der gefragtesten Filmproduzenten.

Die Hauptrolle in OFFLINE spielt Moritz Jahn, der in verschiedenen TV-Produktionen zu sehen war – im vergangenen Jahr beispielsweise als Sohn von Bastian Pastewka in der ZDF-Mini-Serie „Morgen hör ich auf“.

In Nebenrollen sind die Youtuber Sarazar und Daniele Rizzo zu besichtigen, die praktischerweise sich selbst spielen.

Piranha Bytes im Interview: „Haben spontan ‚Ja‘ gesagt“

Ob das Debüt von Regisseur Florian Schnell das Potenzial zu einem „echten Kultfilm für Gamer“ hat, wie es die Pressemitteilung beschwört, das wird sich ab 23. Februar weisen, wenn OFFLINE in die deutschen Kinos kommt. Auf mehreren Filmfestivals hat das Projekt bereits eine Reihe von Auszeichnungen abgeräumt

Wenige Wochen vor der Premiere hat Piranha Bytes die Fragen von GamesWirtschaft beantwortet: Rede und Antwort standen Projektdirektor Björn Pankratz, Spieldesignerin Jennifer Pankratz und Claudia Kien, die im Studio die Zwischensequenzen (Cutscenes) verantwortet.

GamesWirtschaft: Wie kam die Zusammenarbeit mit Piranha Bytes zustande? Stand das Studio von vornherein fest, weil es bereits vorher Kontakte gab? Oder wurde erst der Markt sondiert, wer das überhaupt „kann“ – inklusive „Casting“?

Piranha Bytes: Regisseur Florian Schnell kam mit Ratpack-Producer Benjamin Munz zu uns und sie erzählten uns von der Idee. Da wir in einer Projektphase steckten, in der wir dieses doch ungewöhnliche Experiment zeitlich stemmen konnten, fanden wir die Idee total spannend und haben spontan ‚Ja‘ gesagt. Florian ist dann häufig bei uns vor Ort gewesen und hat Regiearbeit für die OFFLINE-Computerspielszenen geleistet.

Unverkennbar Piranha Bytes: Das Rollenspiel "Schlacht um Utgard" in OFFLINE basiert auf Risen 3.
Unverkennbar Piranha Bytes: Das Rollenspiel „Schlacht um Utgard“ in OFFLINE basiert auf Risen 3.

Piranha Bytes: Björn Pankratz spielt Raidleiter in OFFLINE

Wie viele Piranha-Bytes-Entwickler- und Grafiker waren mit den Arbeiten für den Film beschäftigt? Konntet ihr Komponenten wie Kulissen, Figuren, Gebäude oder Interface von bestehenden Spielen konnten verwendet werden?

Den größten Anteil an der Umsetzung bei Piranha Bytes hatte unsere Cutscene-Spezialistin Claudia Kien. Für OFFLINE wurde die hauseigene Engine (Spiel-Technologie, Anm. d. Red.) und Assets (Spielelemente, Anm. d. Red.) aus Risen 3 verwendet.

Mithilfe unseres Sequenzers, der auch zur Erstellung der Zwischensequenzen des Spiels verwendet wurde, wurden auch die Sequenzen für Offline erstellt. Diese wurden am Ende des Projekts als Bildsequenz rausgerendert und vom Editor des Films zusammen mit den Aufnahmen aus der realen Welt geschnitten.

Die meisten Videospielsequenzen wurden komplett im Sequenzer erstellt. Für einige Szenen des Films wurden die Videospielfiguren jedoch einzeln benötigt, damit sie in die Szenen der realen Welt eingefügt werden konnten. Dafür wurde eigens ein Green Screen-Studio im Spiel nachgebaut.

Viele der Assets wurden aus Risen 3 übernommen und gewährleisten so einen hohen Wiedererkennungswert. Andere Schauplätze, beispielsweise die Kampfarena am Ende des Films, wurden umgebaut. Für einige der verwendeten Charaktere änderten wir Texturen und ihre Körperzusammenstellung, um eine möglichst große Ähnlichkeit zwischen Schauspieler und Videospielfigur zu erzeugen. Es musste sicher gestellt werden, dass der Zuschauer beim Wechsel zwischen Szenen der realen Welt und der Videospielwelt immer den Zusammenhang zwischen ihnen herstellen kann.

Für den Troll Gotrax wurde ein Schattenkrieger aus Risen 3 genommen, dessen Skelettkopf umgefärbt wurde. Seine Kleidung wurde durch eine menschliche Rüstung ersetzt, die ebensfalls umgefärbt wurde und so einen Bezug zur Schauspielerin Mala Emde herstellt, die sich für den Film die Haare hat blau färben lassen. Darüber hinaus hatte unser Projektleiter Björn Pankratz auch eine kleine Gastrolle im Film als Raidleiter.

OFFLINE: Die Youtuber Daniele Rizzo und Sarazar treten in Gastrollen auf.
OFFLINE: Die Youtuber Daniele Rizzo und Sarazar treten in Gastrollen auf.

Piranha Bytes: „Risen-3-Spieler werden viele Elemente in OFFLINE klar wiedererkennen“

Inwieweit unterscheidet sich die Arbeit für ein fiktives „Film-Universum“ von jenen eines klassischen Spiels? Werden Landschaften und Figuren zum Beispiel mit weniger Tiefe angelegt?

Da es sich bei den Szenen im Film, die wir beigesteuert haben, ausschließlich um gerenderte Materialien handelt, wird hier viel mit Farben und Kameraschnitten beziehungsweise Kameraführung gearbeitet, ähnlich wie bei den Cutszenes in Spielen.

Das offizielle Filmplakat zu OFFLINE.
Das offizielle Filmplakat zu OFFLINE.

In Open-World-Rollenspielen, wie wir sie von Hause aus normalerweise machen, gibt es allerdings viel häufiger auch Szenen, die direkt ingame abgespielt werden. Somit haben sie andere Voraussetzungen, da man beim Film genau festlegen kann, wann, was, wo abgespielt wird und im Spiel nicht immer weiß, wann, mit welcher Rüstung etc. der Spieler an die besagte Stelle kommt.

Gibt es Elemente, Anspielungen oder regelrechte Eastereggs, an denen ein Piranha-Bytes-Fan die Arbeit des Studios erkennt?

Im Grunde ist Risen 3 die Grundlage aller Computerspielszenen in OFFLINE und mehr als nur ein großes Easteregg. Somit sind fast alle Szenen, die im Computerspiel „Schlacht um Utgard“ vorkommen, eine Anspielung auf Risen 3, da man trotz der Veränderungen und Anpassungen sowohl Schauplätze als auch Figuren klar wiedererkennen kann.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here