Start Marketing & PR Game Two Gamingschau: Start der dreiteiligen Pilot-Serie

Game Two Gamingschau: Start der dreiteiligen Pilot-Serie

Rocket Beans Entertainment testet das Comedy-Format 'Game Two Gamingschau' mit drei Pilotfolgen (Abbildung: Rocket Beans Entertainment)
Rocket Beans Entertainment testet das Comedy-Format 'Game Two Gamingschau' mit drei Pilotfolgen (Abbildung: Rocket Beans Entertainment)

Rocket Beans Entertainment lässt die Puppen tanzen: Am 26. Oktober startet die erste von drei Pilotfolgen des neuen Comedy-Formats Game Two Gamingschau.

Was bedeutet der Fachkräftemangel für Klempner Super Mario? Welchen gewaltfreien Hobbys frönt God of War-Gott Kratos? Diesen und anderen Fragen geht das neue Format Game Two Gamingschau nach, das Spiele-Themen im Stile einer satirischen Nachrichtensendung à la Heute-Show verpackt.

ZDF Neo und Rocket Beans Entertainment testen die Idee mittels einer dreiteiligen Pilot-Produktion – Folge 1 wird am Mittwoch (26. Oktober) auf dem YouTube-Kanal von Game Two und in der ZDF-Mediathek freigeschaltet.

Besonderheit: Anstelle von Stamm-Moderatoren wie Etienne Gardé oder Simon Krätschmer kommen in den Sketchen ausschließlich Puppen zum Einsatz, die von Claudia und Peter Röders gebaut werden. Aus der Werkstatt des Künstler-Ehepaars stammen unter anderem Figuren aus der Sesamstraße, dem Tigerenten-Club, Tabaluga und Bernd das Brot. ‚Bedient‘ und vertont werden die Puppen von Susi Claus (Mariechen, Schnatterinchen) und Benno Lehmann.

Game-Two-Chefredakteur Tim Heinke: „Gaming-Comedy mit Puppen umzusetzen – diesen Traum hatten wir schon seit Jahren. Umso cooler, dass wir nun die Chance haben, dies einmal in großem Stil ausprobieren zu können. Gerade weil das für uns in diesem Umfang absolutes Neuland ist.“

Mark Lehmann, Creative Director und Executive Producer der Gamingschau: „Zu sehen, wie die eigenen Ideen durch diese Profis zum Leben erweckt werden, war sehr beeindruckend. Sobald am Set die Hände in den Puppen verschwunden sind, war man auf einmal in einer ganz anderen Welt.“