Start Karriere Sony Interactive befördert Vera Mann zum Marketing Director

Sony Interactive befördert Vera Mann zum Marketing Director

Vera Mann, Marketing Director Central & Eastern Europe (Foto: Sony Interactive Entertainment Deutschland)
Vera Mann, Marketing Director Central & Eastern Europe (Foto: Sony Interactive Entertainment Deutschland)

Mit Vera Mann bekommt die deutsche Niederlassung von Sony Interactive Entertainment in Neu-Isenburg eine neue Marketing-Chefin.

Als GamesWirtschaft vor fünf Jahren erstmals die Top 50 Frauen der deutschen Games-Industrie vorgestellt hat, war sie bereits in der Kategorie Marketing & PR vertreten. Vera Mann arbeitete damals als Senior Brand Manager bei Sony Interactive und betreute neben der PlayStation 4 auch Blockbuster-Marken wie Gran Turismo, Uncharted 4: A Thief’s End oder Horizon: Zero Dawn. Ihre Sony-Karriere hatte bereits 2005 als Marketing-Assistentin begonnen.

Zuletzt war sie Group Marketing Manager Software: In dieser Rolle war Vera Mann „maßgeblich am erfolgreichen Launch von Horizon: Forbidden West und Gran Turismo 7 im deutschsprachigen Raum beteiligt“, wie Sony Interactive auf Anfrage mitteilt. Zu Manns Zuständigkeitsbereich zählte unter anderem das Marketing PlayStation-exklusiver Spiele samt Leitung des zugehörigen Teams, die Ausarbeitung und Durchführung der Marketingstrategien sowie Budget-Planungen in Absprache mit internationalen Teams.

Im Mai 2022 wurde Mann zum Marketing Director Central & Eastern Europe befördert und leitet in dieser Funktion die Umsetzung der Marketingstrategien in acht Ländern in Mittel- und Osteuropa.

Die Sony Interactive Entertainment Deutschland GmbH beschäftigt rund 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und verantwortet den Vertrieb und die Vermarktung der gesamten PlayStation-Produktpalette in der DACH-Region. Durch die Markteinführung der PlayStation 5 im November 2020 ist der Umsatz der deutschen Tochter zuletzt kräftig auf mehr als 540 Millionen € gestiegen.

Zu den kommenden Sony-Interactive-Neuheiten zählen unter anderem PlayStation VR2 und das The Last of Us Part 1-Remake für PS5.