Start Angebote PS5-Ticker: Die PlayStation 5-Lage am 26. Januar 2023 (Update)

PS5-Ticker: Die PlayStation 5-Lage am 26. Januar 2023 (Update)

Der PS5-Ticker von GamesWirtschaft
Der PS5-Ticker von GamesWirtschaft

Immer öfter und immer einfacher lässt sich die PS5 kaufen – wenn man weiß, wo die PlayStation 5 zu welchen Preisen angeboten wird.


PS5-Ampel: Wo man die PlayStation 5 kaufen / bestellen kann

Online bestellbar / Warteliste bzw. Reservierung in vielen Filialen / ausverkauft

Stand: 26. Januar 2023 (9 Uhr)

Sofort lieferbare PlayStation 5-Konsolen und -Bundles:

Garantierte Lieferung „Ende Januar“:

Garantierte Lieferung „Ende Februar“:

Weitere Bezugsquellen:

  •     O2-Mobilfunk-Vertrag mit Sony Xpera 1 IV und PlayStation 5 – Details*
  •     PS5-Marktpreis bei Ebay*: mindestens 650 € (OVP, Sofortkauf)
  •     MyToys – verfügbare PS5-Konsolen (Preise deutlich über UVP!)
Jetzt Hogwarts Legacy bei Saturn vorbestellen (Werbung)
Jetzt Hogwarts Legacy bei Saturn vorbestellen (Werbung)

Derzeit ausverkauft:


Vorbestellbare PS5-5 Neuheiten:


  • Ihr Draht in die Redaktion: Tipps, Hinweise und Fragen: E-Mail
  • Folgen Sie uns auf Twitter, Facebook und LinkedIn!
  • Immer freitags, immer kostenlos:  Jetzt GamesWirtschaft-Newsletter abonnieren!

Jetzt bei O2: Vertrag O2 Free M (20 GB) mit PlayStation 5 und Sony Xperia 1 IV (Werbung)
Jetzt bei O2: Vertrag O2 Free M (20 GB) mit PlayStation 5 und Sony Xperia 1 IV (Werbung)

Update vom 26. Januar 2023 (9 Uhr): Die Spanne, zu der derzeit das PlayStation 5-Bundle mit God of War Ragnarök angeboten wird, ist enorm: ‚Üblich‘ sind 620 € (etwa bei Amazon* oder GameStop), aber man kann auch deutlich mehr Geld fürs gleiche Produkt ausgeben.

  • Cyberport* will 629 € haben.
  • Computeruniverse* ruft 649 € auf.
  • Und Conrad* berechnet 799 € für das Bundle plus FIFA 23. Auf der Produktseite wird als ’normaler‘ Preis des Sets 855 € angegeben – der Kunde spare daher 56 €.

Update vom 26. Januar 2023 (8:45 Uhr): Das PS5-Bundle mit zwei Controllern gibt es auch als Digital Edition – zumindest bei PlayStation Direct. Der Preis liegt bei 509,99 €. Das Modell mit Laufwerk kostet dementsprechend 100 € mehr, also 609,99 €. Letzteres ist auch bei MediaMarkt* und Saturn* für eine Lieferung im Februar vorbestellbar.


Update vom 25. Januar 2023 (18 Uhr): Nach MediaMarkt* und Saturn* ist das neue PlayStation 5-Bundle mit zwei DualSense-Controllern (‚üblich‘ ist nur ein Gamepad) auch bei PlayStation Direct bestellbar – und zwar für 609,99 €.

Der Sony-Preis liegt damit 10 € über jenen 599,99 €, die MediaMarkt und Saturn aufrufen; dadurch schrumpft der Preisvorteil gegenüber Einzelkauf in den nicht-messbaren Bereich. Schließlich gibt es den DualSense-Controller im Handel schon für 60 bis 70 € – die Konsole selbst kostet 550 €.


Update vom 25. Januar 2023 (16:30 Uhr): Seit dem späten Nachmittag gibt es eine ganze Reihe von Gelegenheiten, an die PlayStation 5 (ohne Spiel) und an schöne Bundles heranzukommen – unter anderem bei MediaMarkt*, Saturn* und Amazon (Digital Edition für 519,99 €* / God of War Ragnarök-Bundle für 619 €*).


Update vom 25. Januar 2023 (9:30 Uhr): PS5-Ticker-Stammleser wissen: Sony Interactive lotst immer mehr Produkte in den hauseigenen Online-Shop um. So ist PlayStation Direct derzeit die einzige Möglichkeit, um das Virtual-Reality-Paket PlayStation VR2 vorzubestellen (erscheint in vier Wochen).

Bereits am morgigen Donnerstag (26. Januar) startet Sony mit der Auslieferung des PS5-Edel-Gamepads DualSense Edge Wireless-Controller. Das umfangreich konfigurierbare Eingabegerät macht alleine durch den Preis von 239,99 € deutlich, welche Zielgruppe angepeilt wird – nämlich ambitionierte Spieler und E-Sportler, die sich mit perfekt angepasstem Controller bessere Chancen in Online-Spielen ausrechnen.

Der Edge-Controller wird auch bei ausgewählten Händlern erhältlich sein, etwa bei MediaMarkt und Saturn.


Update vom 24. Januar 2023 (9 Uhr): Nahezu der komplette deutsche Elektronik-Einzelhandel wird derzeit von Sony Interactive mit PS5-Konsolen versorgt – wenn auch teilweise nur mit Kontingenten für Vorbestellungen.

Auffällig: Ein Händler ist schon seit fast drei Monaten nicht mehr ‚dabei‘ – nämlich die Drogeriemarkt-Kette Müller, die zu den größten Spielwaren- und Multimedia-Verkäufern des Landes zählt. Deren letzter Drop datiert vom 7. November. Die genauen Gründe sind unklar. Auf der Website heißt es lediglich: „Die PlayStation 5 ist derzeit online und in der Filiale nicht erhältlich.“


Update vom 24. Januar 2023 (8:55 Uhr): Saturn und MediaMarkt – die ja inzwischen ganz offiziell als eine Einheit auftreten – listen auf saturn.de* und mediamarkt.de* regelmäßig Überraschungs-Bundles, die sofort liefer- beziehungsweise abholbar sind (Tipp: nächstgelegene Filialen durchprobieren). Aktuell gibt es in vielen Filialen zum Beispiel ein Paket aus Konsole, God of War Ragnarök und Gran Turismo 7 für gerade noch angemessene 694,99 €.


Update vom 24. Januar 2023 (8:45 Uhr): Computeruniverse erweitert die Liste der Versender, die sehr kurzfristig die PlayStation 5 liefern können. Für das God of WarBundle werden 649 € verlangt.


Update vom 24. Januar 2023 (8:30 Uhr): „Rollenspiel zwischen episch und elend“ überschreibt Golem den Test des PS5-Exklusiv-Spiels Forspoken, das heute erscheint – und das fasst die Bandbreite der Reaktionen von Käufern und Presse ziemlich präzise zusammen. Das Spiel kostet 69,99 € – bei Amazon gibt es für 79,99 € eine Steelbook Edition*.


Update vom 23. Januar 2023 (9:15 Uhr): Wer seine PS5 bei Amazon bestellen möchte, hat derzeit zwei Möglichkeiten:


Meldung vom 23. Januar 2023 (7:30 Uhr): Schönen guten Morgen und herzlich willkommen zu einer neuen PS5-Ticker-Woche bei GamesWirtschaft. Egal ob Sie auf der Suche sind nach einer PlayStation 5 oder sich aber für den PS5-Markt im Allgemeinen interessieren: Hier sind Sie richtig.

Und derzeit ist Einiges in Bewegung:

  • Wer zwischen Anfang Dezember und Weihnachten die PlayStation 5 im Rahmen der „Vorfreude schenken“-Aktion vorbestellt hat, kann in den kommenden Tagen mit einer Lieferung oder Abhol-Benachrichtigung rechnen. Die Lagerhallen sind voll – es kommt offenkundig zu keinen Verzögerungen, so dass der garantierte Termin (Ende Januar) eingehalten werden kann. Geben Sie uns gerne per Kommentar oder Mail Bescheid, wenn Ihr Paket eintrifft (bitte mit Händler und Bestellzeitraum).
  • Derweil GameStop die Zahl der Stores in Deutschland mindestens halbiert, lässt sich die PlayStation 5 zumindest online bestellen – das God of War-Bundle gibt es für 619 € (sofort lieferbar).
  • Auch Amazon* kann das God of War-Bundle derzeit sofort liefern.
  • Alternate hat wieder eine ganze Reihe von XXL-Bundles* geschnürt: Auf Lager ist zum Beispiel ein Paket mit PS5, God of War Ragnarök, Uncharted Legacy und Arctis Nova 7P-Headset für 879 €.
  • Immer noch vorbestellbar für eine Lieferung Ende Februar ist das neue PS5-Bundle mit zwei Controllern zum Schnäppchenpreis von 599,99 € – Saturn* und MediaMarkt* sind nach unserem Kenntnisstand bislang die einzigen Händler, die das neue Set bereits gelistet haben.
  • Die Ebay*-Preise für die PlayStation 5 sind wieder im Sinkflug: Das fabrikfrische Digital-Edition-Bundle ist bereits für 600 € zu haben – also nicht mehr allzu weit entfernt von der UVP (520 €).
  • Aus den Elektronikmärkten im Land wird uns gemeldet, dass die Chancen für eine sofort mitnehmbare PlayStation 5 ganz gut stehen – es kann sich also lohnen, auf gut Glück vor Ort nachzufragen.

Sony Interactive wirbt indes weiter für die Vorbestellaktion „Der Baum geht, die PS5 kommt“ – als Liefertermin wird der 28. Februar garantiert. Folgende Händler sind Teil der aktuellen Sony-Vorbestell-Aktion:

Wir halten es für denkbar, dass die Aktion mit Blick auf das demnächst anlaufende Ostergeschäft auch im März fortgeführt wird. Kampagnen-Vorschlag: „Wir legen euch eine PS5 ins Nest“.

Die PlayStation 5 ist weiterhin als Prämie beim Abschluss eines Mobilfunkvertrags bei O2 erhältlich: Im Tarif O2 Free M mit 20 GB erhält der Kunde derzeit zwei aktuelle Sony-Produkte, nämlich eine PS5 und ein Xperia 1 IV. Der monatliche Preis hängt davon ab, ob Sie bereits O2-Kunde sind oder nicht. Alle Details und die Konditionen finden Sie auf der Aktions-Website*.

PS5-Drops 2022: Wann welcher Händler die PlayStation 5 verkauft hat (Stand: 16. November)
PS5-Drops 2022: Wann welcher Händler die PlayStation 5 verkauft hat (Stand: 16. November)

Vielen Dank für die vielen wertvollen Hinweise via Kommentar, Mail und Twitter.


Große PlayStation 5-Händler in Deutschland


Gebrauchsanweisung für den PS5-Ticker von GamesWirtschaft

  • Der PS5-Ticker ist ein werktägliches Format. Heißt: Von Montag bis Freitag gibt es eine frische Ausgabe – die neuesten Entwicklungen finden Sie also immer nur im Beitrag des jeweiligen Tages.
  • Der PS5-Ticker wird mehrmals täglich aktualisiert – wir bemühen uns darum, alle wesentlichen Entwicklungen auf dem deutschsprachigen Markt im Blick zu behalten.
  • Sobald ein mindestens mittelgroßes PS5-Kontingent freigeschaltet wird, informieren wir Sie zunächst über unseren Twitter-Kanal.
  • Sie haben Tipps, Fragen und Hinweise? Sie erreichen die Redaktion per Kommentar, Twitter, Facebook oder E-Mail.
  • Bitte fallen Sie nicht auf Fake-Shops herein: Eine Liste renommierter und daher vertrauenswürdiger Sony-Handelspartner finden Sie auf GamesWirtschaft (Deutschland / Österreich)
  • Wir freuen uns, wenn Ihnen unsere Berichterstattung beim Kauf der Konsole geholfen hat. Wer mag, findet unsere digitale Redaktions-Kaffeekasse bei PayPal – natürlich völlig optional. Herzlichen Dank!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein