Start Angebote PS5-Ticker: Die PlayStation 5-Lage am 13. Juli 2021 (Update)

PS5-Ticker: Die PlayStation 5-Lage am 13. Juli 2021 (Update)

Der PS5-Ticker von GamesWirtschaft protokolliert, wann und wo Sie eine PlayStation 5 kaufen können (Abbildung: Sony Interactive)
Der PS5-Ticker von GamesWirtschaft protokolliert, wann und wo Sie eine PlayStation 5 kaufen können (Abbildung: Sony Interactive)

Versender, Online-Shops, stationärer Einzelhandel: Der PS5-Ticker protokolliert, wann und wo sich eine PlayStation 5 kaufen lässt. 


  • Der PS5-Ticker ist ein werktägliches Format. Heißt: Von Montag bis Freitag gibt es eine frische Ausgabe – die neuesten Entwicklungen finden Sie also immer nur im Beitrag des jeweiligen Tages.
  • Der nachfolgende Ticker wird mehrmals täglich aktualisiert. Sobald ein PS5-Kontingent freigeschaltet wird, informieren wir Sie zunächst über unseren Twitter-Kanal und im Anschluss hier auf gameswirtschaft.de.
  • Sie haben Tipps, Fragen und Hinweise? Sie erreichen die Redaktion per Kommentar, Twitter, Facebook oder E-Mail.
  • Bitte fallen Sie nicht auf Fake-Shops herein: Eine Liste der autorisierten Sony-Handelspartner finden Sie am Ende des Beitrags.
  • Wir freuen uns, wenn Ihnen unsere Berichterstattung beim Kauf der Konsole geholfen hat. Wer mag, findet unsere digitale Redaktions-Kaffeekasse bei PayPal – natürlich völlig optional. Herzlichen Dank!

Werbung

 3 Games kaufen – 2 bezahlen  Aktuelles Angebot aus dem neuen Saturn-Prospekt: Beim Kauf von 3 verschiedenen, vorrätigen Games für PS5, PS4, Xbox Series X/S oder PC erhalten Sie das günstigste Spiel geschenkt. Große Auswahl an Dauerbrennern und topaktuellen Games, darunter Ratchet & Clank: Rift Apart, Returnal, Demon’s Souls und viele mehr. Aktion gültig bis zum 25. Juli 2021 – jetzt clever kombinieren und sparen!


Update vom 13. Juli 2021 (17:30 Uhr): Sony Interactive plus Einzelhandel verlangen den PlayStation-5-Interessenten weiterhin viel Geduld ab: Auch der dritte Werktag in Folge geht ohne PS5-Verkäufe zu Ende. Derzeit gibt es abseits von Spekulationen keine konkreten Hinweise auf Umfang und Zeitpunkt des nächsten größeren ‚Drops‘. Mit Blick auf die Statistik und die Erfahrungen des ersten Halbjahrs setzen wir weiterhin auf Amazon* und Saturn* – auch am morgigen Mittwoch.

Update vom 13. Juli 2021 (17:15 Uhr): Elf Tage ist es her, dass Expert zum letzten Mal die PlayStation 5 verkauft hat. Sobald wieder ein Kontingent zur Verfügung steht, werden auch die nächsten PS5-Verkaufsaktionen wieder auf expert.de* stattfinden, wie die Expert-Unternehmenskommunikation auf Anfrage mitteilt.

Dessen ungeachtet wolle man den Kundinnen und Kunden auch im stationären Handel „frühestmöglich freie Mengen anbieten“. Wann genau das möglich sein wird, lasse sich aktuell noch nicht abschätzen. „In der Zwischenzeit setzen wir weiter auf Onlineverkäufe und befinden uns in weiteren Absprachen mit dem Hersteller“, so eine Expert-Unternehmenssprecherin.

Update vom 13. Juli 2021 (14 Uhr): Wegen vieler Nachfragen zum Thema „PS5 im Laden kaufen“: Ob das klappt, hängt vom Händler, vom Standort (Stadt/Land) und manchmal vom Filial- oder Abteilungsleiter ab. Vielfach werden Wartelisten geführt, ohne dass dies an die große Glocke gehangen wird. Das Prinzip: Sobald Konsolen in Aussicht sind, werden Sie benachrichtigt. Heißt für Sie: einfach vor Ort unverbindlich nachfragen.

Das gilt insbesondere für GameStop: Die bundesweit vertretene Kette verkauft das komplette PS5-Kontingent seit rund zwei Monaten nur noch über die Filialen und vorerst nicht über den Online-Shop – natürlich nur auf Anfrage und nur, solange Vorrat reicht.

Bei MediaMarkt, Saturn und Medimax gibt es diese Vormerk-Möglichkeit nach unserem Kenntnisstand bundesweit nicht – dort ist bis auf Weiteres nur Click & Collect möglich.

Falls Sie Tipps und Hinweise zu diesem Thema haben, freuen wir uns über Ihren Kommentar oder Ihre Nachricht.

Update vom 13. Juli 2021 (9:45 Uhr): Online bestellen, vor Ort abholen: Dass die PlayStation 5 bei Elektronikmärkten wie Medimax, Expert, Euronics, MediaMarkt oder Saturn zuletzt ausschließlich per „Click & Collect“ erhältlich war, ist kein Zufall. Nach GamesWirtschaft-Recherchen folgen die Einzelhandelsketten damit einer Vorgabe von Sony Interactive.

Click & Collect bleibt bis auf Weiteres der Standard bei Händlern, die über Ladengeschäfte verfügen: Die Nach-Hause-Lieferung der PlayStation 5 ist demnach derzeit und bis auf Weiteres nicht möglich – nur in begründeten Einzelfällen und nach persönlicher Absprache erfolgt ausnahmsweise die Zustellung.

Möglicher, aber naheliegender Grund: Koordinierte Massen-Bestellungen von Scalpern und Resellern sollen nach Möglichkeit unterbunden werden. Click & Collect bietet an dieser Stelle zwar keinen 100%igen Schutz, erhöht aber den Aufwand und senkt die Marge. Auch Mehrfachbestellungen wurden zuletzt wieder genauer von Händlern kontrolliert und im Zweifel aussortiert – „erwischt“ hat es auch Kunden, die lediglich eine Zweitkonsole für Geschwister, Freunde oder Kollegen mitbestellen wollten.

Wir haben Sony Interactive um eine Stellungnahme gebeten.

Update vom 13. Juli 2021 (9 Uhr): Am 1. Oktober kommt das mit großem Abstand meistgekaufte Spiel des Jahres 2021 auf den Markt: FIFA 22. PlayStation-5-Besitzer zahlen 80 Euro – mittlerweile der PS5-Standardpreis für Blockbuster.

Aufpassen müssen PS4-Besitzer, die FIFA 22 zunächst auf der ‚alten‘ Konsole spielen und später wechseln möchten: Das ist – anders als bei FIFA 21 – nicht mehr uneingeschränkt möglich. Denn bei der PS4-‚Standard Edition‘ für 70 Euro ist keine Upgrade-Möglichkeit vorgesehen, schon gar nicht kostenlos: Sie müssten also später zusätzlich zur PS4-Version die PS5-Version zum Vollpreis erwerben.

Bedeutet: Falls Sie jetzt schon abschätzen können, dass Sie in den kommenden Monaten zur PlayStation 5 wechseln möchten, sollten Sie von vornherein zur Ultimate Edition greifen – auch wenn dafür satte 100 Euro fällig werden. Details finden Sie in diesem Beitrag.

Meldung vom 13. Juli 2021 (8 Uhr): Der PlayStation-5-Kauf bleibt ein Geduldsspiel: Der gestrige Montag geht als weitere PS5-Nullnummer in die Annalen ein – zumindest wurde uns weder aus Deutschland noch aus Österreich und der Schweiz eine PS5-Verkaufsaktion gemeldet.

Dabei sind die Chancen auf eine PlayStation 5 seit Anfang Juni messbar gestiegen: Erst am vergangenen Donnerstag flutete MediaMarkt das Land mit Solo-Konsolen und PS5-Bundles*  – der zweite Rekordtag des Jahres 2021 nach dem 29. Juni. Die Einschläge kommen also näher. Anders bei der Xbox Series X: Dort gibt es erste Hinweise, wonach in den kommenden Wochen nur geringe Nachlieferungen erwartet werden.

Große Hoffnungen der PS5-Jäger ruhen auf Amazon: Fast drei Wochen ist es her, dass der E-Commerce-Marktführer ein kleines Kontingent anbieten konnte. Wir rechnen mittlerweile täglich damit, dass Amazon wieder in den Verkauf geht:

Das typische Amazon*-Fenster öffnet sich dienstags, mittwochs oder donnerstags zwischen 8:30 und 11 Uhr – eine Garantie gibt es dafür natürlich auch heute nicht.

Ganz oben auf der Liste steht weiterhin Saturn, weil es ausgesprochen ungewöhnlich wäre, wenn es die PS5 zwar bei MediaMarkt in großer Stückzahl gäbe, nicht aber bei Saturn. Typische Saturn-Zeit: zwischen 10 und 12 Uhr, meist Dienstag, Mittwoch oder Donnerstag. Diese PS5-Artikel hat Saturn zuletzt verkauft:

Bei MediaMarkt sind die PS5-Bestellungen vom Donnerstag mittlerweile nahezu vollständig abgewickelt. Sprich: Auch mediamarkt.de ist wieder im Rennen, allerdings schätzen wir die Chancen hier deutlich geringer als bei Saturn ein. Falls Sie MediaMarkt beobachten möchten, kommen hier die PS5-Artikel, die zuletzt schwerpunktmäßig verkauft werden.

Wenn Sie Ihre PlayStation 5 bei MediaMarkt oder Saturn kaufen möchten, raten wir Ihnen zu etwas ‚Vorarbeit‘: Kundenkonto anlegen (sofern noch nicht geschehen), Rechnungs- und Lieferadresse sowie Zahlungsmittel und Wunsch-Filiale hinterlegen und anschließend alle gewünschten Produkte „zum Merkzettel hinzufügen“ – den entsprechenden Button finden Sie in den jeweiligen Produktbeschreibungen.

Mittlerweile muss man auch wieder jederzeit mit ‚Überraschungs-Drops‘ rechnen, sei es bei Medimax, Alternate*, Müller, MyToys, Otto*, Expert* oder Euronics*. Die genauen Uhrzeiten lassen sich deutlich schwerer eingrenzen als bei Amazon, MediaMarkt und Saturn – mit Ausnahme von Müller, wo die PS5 bislang ausschließlich in den frühen Morgenstunden erhältlich war. Wer uns auf Twitter folgt, der erfährt per Tweet von etwaigen Verkaufsaktionen.

Im Lauf des heutigen Dienstags erhoffen wir uns Feedback von großen Ketten, wie die Verteilung der Konsolen in den Ladengeschäften erfolgen soll. Schon jetzt gilt vielerorts Click & Collect, sprich: Sie müssen die Konsole zwingend vor Ort in Ihrem Markt abholen. Damit will man einerseits dafür sorgen, dass Sie mal wieder eine Filiale von innen sehen – zum anderen sollen damit organisierte Scalper-Gruppen und semiprofessionelle Wiederverkäufer ausgebremst werden. Je nach Region, Händler und Standort werden auch PS5-Wartelisten in den Filialen geführt – freundliches Fragen hilft oft.

Falls Sie derzeit mit einem Wechsel des DSL-Vertrags liebäugeln: Bei 1&1 gibt es zur Internet-Flat eine PS5 mit Zweit-Controller als Prämie – die genauen Konditionen finden Sie hier*.

Wann welcher Händler die PlayStation 5 seit Januar 2021 verkauft hat (Stand: 5. Juli 2021)
Wann welcher Händler die PlayStation 5 seit Januar 2021 verkauft hat (Stand: 5. Juli 2021)

Wann die großen Händler zuletzt die PlayStation 5 verkauft haben:

  • MediaMarkt* – vor 5 Tagen
  • Saturn* – vor 5 Tagen (sehr geringe Mengen)
  • MyToys – vor 5 Tagen
  • Computeruniverse – vor 6 Tagen
  • Cyberport – vor 7 Tagen
  • Alternate* – vor 11 Tagen
  • Expert* – vor 11 Tagen
  • Medimax – vor 12 Tagen
  • Müller – vor 12 Tagen
  • Euronics* – vor 12 Tagen
  • Otto* – vor 14 Tagen
  • Amazon* – vor 19 Tagen
  • GameStop.de – vor 54 Tagen (in den Stores wurden zwischenzeitlich Konsolen angeboten)

Wo Sie die PlayStation 5-Ladestation kaufen können

  • Alternate.delieferbar* (34,99 Euro)
  • Amazon.deausverkauft* (29,98 Euro)
  • Computeruniverse – lieferbar (29,99 Euro)
  • Euronics.delieferbar / abholbar* – abhängig vom Markt (44 Euro)
  • Expert.de – lieferbar / abholbar (34,99 Euro)
  • Gamestop.de – lieferbar (34,99 Euro)
  • MediaMarkt.delieferbar* (33,99 Euro)
  • Otto.delieferbar* (29,98 Euro)
  • Saturn.deausverkauft* (33,99 Euro)

Unsere Watchlist im Juli 2021 (grün = Drops haben stattgefunden)


Werbung

 Ab sofort im Handel  Jetzt die neuen DualSense-Controller für Ihre PlayStation 5 bestellen oder reservieren:


PS5 Heatmap: Wann die PS5-Drops im Jahr 2021 erfolgten

Die exklusiv bei GamesWirtschaft gepflegte PS5 Heatmap zeigt, an welchen Werktagen und zu welchen Uhrzeiten die PlayStation 5 im ersten Halbjahr 2021 verkauft wurde.

Grundsätzlich gilt: Die Chancen sind in den Vormittagsstunden deutlich höher als am Nachmittag – bereits ab 15 Uhr sinken die Wahrscheinlichkeiten für einen PS5-Verkauf rapide. Wer bei Amazon oder Müller zum Zuge kommen wollte, musste bislang früh aufstehen.

  • Amazon*: Dienstag/Mittwoch/Donnerstag – ab 8:30 Uhr
  • MediaMarkt*: Dienstag/Mittwoch/Donnerstag – jeweils am Vormittag (10-13 Uhr)
  • Medimax: Dienstag ab 15:15 Uhr / Donnerstag ab 14 Uhr / Freitag ab 17 Uhr
  • Müller: Mittwoch / Donnerstag / Freitag ab 8:30 Uhr
  • Saturn*: Dienstag/Mittwoch/Donnerstag – jeweils am Vormittag (10-12 Uhr)

Am Wochenende finden üblicherweise keine PS5-Verkäufe statt – mit Ausnahme kleinerer Fachhändler.

PS5-Heatmap: Bisherige PlayStation-5-Verkaufszeitfenster zwischen Januar und Mai 2021 im deutschen Einzelhandel (Stand: 12. Juli 2021)
PS5-Heatmap: Bisherige PlayStation-5-Verkaufszeitfenster zwischen Januar und Mai 2021 im deutschen Einzelhandel (Stand: 12. Juli 2021)

Aktueller PS5-Lagerbestand bei Amazon.de (Stand: 13.7. / 7 Uhr)

  • PlayStation 5 (mit Laufwerk) ausverkauft*
  • PlayStation 5 Digital Edition ausverkauft*
  • PS5 Medienfernbedienungauf Lager* (26,99 Euro)
  • PS5 HD-Kameraauf Lager* (39,99 Euro)
  • PS5 DualSense Wireless-Controller – Weiß auf Lager* (64,99 Euro) / Cosmic Red auf Lager* (79,99 Euro) / Midnight Black auf Lager* (69,99 Euro)
  • PS5 Pulse 3D Wireless Headsetauf Lager* (94,99 Euro)
  • PS5 DualSense-Ladestation ausverkauft* (29,98 Euro)

Diese Händler können derzeit das Pulse 3D Wireless Headset liefern:


PlayStation 5 kaufen: Autorisierte Sony-Partner in Deutschland

Autorisierte Sony-Partner in Österreich

  • Gamesonly.at
  • GameStop.at
  • Electronic4you.at
  • Libro.at
  • MediaMarkt.at

Autorisierte Sony-Partner in der Schweiz

  • Digitec.ch
  • Fust.ch
  • Interdiscount.ch
  • MediaMarkt.ch
  • Meletronics.ch
  • World of Games / wog.ch

10 Kommentare

  1. Amazon hat angekündigt das Primekunden bis Morgen 14 July PS5 Konsolen kaufen können.

  2. Ist es nicht ein Widerspruch, wenn es angeblich eine Click & Collect Vorgabe von Sony geben soll, aber ihr anderseits täglich mit einem Amazon Drop rechnet?

  3. also media markt und saturn ist es ziemlich egal ob man drei Konsolen auf einmal bestellt und abholt,
    otto, amazon müller überall das selbe.
    Den Händlern ist es doch egal wer die Konsolen kauft.
    Die verkaufen ihre bundles und damit verdienen sie gut.
    Deswegen verkaufen die doch kaum einzeln Konsolen.

    • Drei Konsolen = drei identische Artikelnummern? Oder drei unterschiedliche Bundles?

  4. ich bezweifel eher dass amazon den verkauf heute startet ebenso media markt und saturn aber ich lass mich gerne überraschen

      • amazon startet normalerweise um 08:30 spätestens 09:00 und Media Markt unf Saturn glaube ich meist so am mittwoch oder donnerstag

Comments are closed.