Start Angebote PS5-Ticker: Die PlayStation 5-Lage am 8. Juni 2021 (Update)

PS5-Ticker: Die PlayStation 5-Lage am 8. Juni 2021 (Update)

Der PS5-Ticker von GamesWirtschaft
Der PS5-Ticker von GamesWirtschaft

Wo, wann und wie kann man eine PlayStation 5 kaufen? Der PS5-Ticker von GamesWirtschaft dokumentiert Händler und ‚Drops‘.


  • Dieser Beitrag wird mehrmals täglich aktualisiert. Sobald ein PS5-Kontingent freigeschaltet wird, informieren wir Sie zunächst über unseren Twitter-Kanal und im Anschluss hier auf gameswirtschaft.de.
  • Sie haben Tipps, Fragen und Hinweise? Sie erreichen die Redaktion per Kommentar, Twitter, Facebook oder E-Mail.
  • Wir freuen uns, wenn Ihnen unsere Berichterstattung beim Kauf der Konsole eine Hilfe ist. Wer mag, findet unsere digitale Redaktions-Kaffeekasse bei PayPal – natürlich völlig optional. Herzlichen Dank!
  • Bitte fallen Sie nicht auf Fake-Shops herein: Eine Liste der autorisierten Sony-Handelspartner finden Sie am Ende des Beitrags.

Update vom 8. Juni 2021 (16:45 Uhr): Auf GamesWirtschaft-Anfrage teilt Medimax mit, dass der PS5-Kauf in der Tat nur via Click & Collect möglich war/ist – also online bestellen, vor Ort abholen.

Das ist zum Beispiel für Kunden in Bayern eine eher mittelgute Nachricht, weil es dort schlichtweg keine Medimax-Filialen (mehr) gibt. Im Ruhrgebiet, in der Rhein-Main-Region und im Osten des Landes ist die Laden-Dichte hingegen deutlich höher. In Summe betreibt Medimax bundesweit knapp 100 Geschäfte.

Mehrere Kunden berichteten davon, dass in den Läden regelrechte Wartelisten geführt würden, die nach und nach abgeschichtet werden. Auf Nachfrage legt Medimax Wert darauf, dass zumindest für das heutige Kontingent keine Vorreservierungen vorgenommen beziehungsweise berücksichtigt wurden.

Update vom 8. Juni 2021 (15:15 Uhr): Wer unseren Tipp von 9 Uhr beherzigt hat, konnte mit etwas Glück in diesen Minuten eine PlayStation 5 bei Medimax kaufen. Die Website ist wie schon bei den vorherigen PS5-Drops hoffnungslos überlastet.

Im Sortiment finden sich sowohl ein Bundle mit Controller als auch die PS5 mit Laufwerk für 499 Euro. Bitte beachten: Eine Lieferung ist offenkundig nicht möglich, sondern nur die Abholung in den Filialen. Gerade im süddeutschen Raum ist das Unternehmen nur spärlich vertreten.

Update vom 8. Juni 2021 (12 Uhr): Uns erreichen seit Tagen Anfragen zu einem vermeintlichen PS5-Ratchet & Clank-Bundle, das noch in dieser Woche angekündigt und angeboten werden soll. Das Spiel selbst erscheint am Freitag (vorbestellbar*). Wir haben die Indizien überprüft und natürlich bei Sony Interactive nachgefragt – und den aktuellen Stand hier zusammengefasst. Spoiler: Es gibt weder eine Bestätigung noch ein Dementi.

Update vom 8. Juni 2021 (11:45 Uhr): Konsolenkost.de hat bestätigt, dass die PS5-Vorbestellungen „in tausendfachen Mengen überverkauft“ wurde. Alleine via PayPal seien über 7.000 (!) Bestellungen bezahlt worden.

Update vom 8. Juni 2021 (10:45 Uhr): Auf Anfrage schreibt uns die Konsolenkost GmbH: „Auf Grund eines technischen Fehlers seitens unseres Lieferanten wurde die Konsole trotz nicht absehbaren Lieferdatum gelistet. Wir werden diese in der Menge definitiv nicht geliefert bekommen, das hat uns unser Lieferant bereits bestätigt. Ob und wann wir PS5-Konsolen erhalten ist nach wie vor fraglich. Alle Bestellungen werden daher storniert und das Geld erstattet.

Wir entschuldigen uns hierfür in aller Form, war so wirklich nicht gedacht. Das PS5 Angebot ging am Wochenende automatisiert online, wir wussten selbst bis gerstern morgen nichts davon. Wir sind dabei alle Kunden zu kontaktieren und schnellstmöglich alle Zahlungen zurückzuerstatten.

Amazon Pay-Bestellungen wurden bereits storniert, ebenso alle Vorkasse-Bestellungen. Alle Vorkasse-Zahlungen, die täglich bis 12 Uhr eingehen, werden am gleichen Tag rückangewiesen. PayPal-Bestellungen lassen derzeit auf Grund von technischen Herausforderungen auf sich warten. Wir geben uns aber alle Mühe, die Rückabwicklungen schnellstmöglich mit PayPal zu klären. Eine Erstattung erfolgt voraussichtlich im Laufe der Woche.

Da wir aktuell Nachrichten und Mails im Minutentakt erhalten, seid uns bitte nicht böse, wenn wir nicht alle Nachrichten beantworten können. Wir melden uns aber definitiv schnellstmöglich bei Euch bezüglich Eurer Bestellung!“

Update vom 8. Juni 2021 (9 Uhr): Bei Händlern, die noch mit der Auslieferung bestellter PS5-Konsolen beschäftigt sind (MediaMarkt, Saturn, Euronics), kann man einen kurzfristigen ‚Drop‘ weitgehend ausschließen. Wir haben derzeit vielmehr Anbieter wie Medimax und MyToys im Blick, weil diese Unternehmen seit zwei Monaten nicht mehr beliefert wurden. Auch Otto und GameStop sind immer für eine Überraschung gut.

Eine ‚Blackbox‘ ist Smythstoys: Der ToysRUs-Nachfolger hatte die PlayStation 5 kurzzeitig mit Liefertermin Mitte Mai angekündigt – der Hinweis ist aber schnell wieder verschwunden. Der Spielwarenriese hat die PS5 in diesem Jahr noch nicht verkauft, steht aber auf der Liste der autorisierten Sony-Handelspartner.


Unsere Watchlist im Juni 2021 (grün = Drops haben stattgefunden)


Update vom 8. Juni 2021 (8:45 Uhr): Nur noch heute und morgen gelten die Tarife der Sony-Aktion Days of Play 2021. Abgesehen von stark reduzierten Preisen für Games (zum Beispiel bei Amazon*, MediaMarkt*, Saturn*) gibt es auch die 12-Monats-Mitgliedschaft bei PlayStation Plus für 44,99 Euro* – ’normal‘ sind 59,99 Euro.

Meldung vom 8. Juni 2021 (8 Uhr): Seit unserem gestrigen Aufruf hat uns eine Flut an Rückmeldungen zur Bestellsituation der ‚Drops‘ von vergangenem Mittwoch (2. Juni) erreicht – von bereits ausgelieferten Konsolen über Lieferverzögerungen bis hin zu Stornierungen.

Als Faustregel kann gelten: Überall dort, wo optional oder ausschließlich eine Abholung möglich war, erfolgt die Übergabe meist erst in dieser Woche. Nur in Ausnahmefällen hat das bereits in der vergangenen Woche geklappt. Insbesondere im Falle von Euronics ist der Lieferstatus vielfach noch „in Bearbeitung“. Euronics selbst hat uns am Freitag auf Anfrage mitgeteilt, dass „sehr viele“ der Kunden ihre PS5 in der laufenden Kalenderwoche 23 erhalten sollen.

Wann man zwischen Januar und Anfang Juni 2021 eine PlayStation 5 kaufen konnte (Stand: 7. Juni 2021)
Wann man zwischen Januar und Anfang Juni 2021 eine PlayStation 5 kaufen konnte (Stand: 7. Juni 2021)

Etwas anders ist die Lage bei MediaMarkt und Saturn: Dort konnten viele Kunden ihre Konsole bereits am Freitag oder Samstag abholen – in anderen Fällen soll dies heute oder morgen passieren. Auf Anfrage wurde mehreren Kunden mitgeteilt , dass „derzeit kein genaues Lieferdatum“ genannt werden könne – zusammen mit dem Angebot, die Konsole stornieren zu können. Auffällig: Mehrfachbestellungen wurden oft automatisch storniert.

Noch ein Update zum Thema Konsolenkost.de: Offenbar haben überraschend viele Kunden nicht jene Mail erhalten, in der die PS5-Verkaufsaktion am Wochenende als „technischer Fehler“ beschrieben und eine Stornierung samt Rückzahlung der Vorkasse angekündigt wird. Konsolenkost hat bislang nicht auf Anfragen reagiert.

Auf Basis des Feedbacks und der Telefon-Auskünfte muss man davon ausgehen, dass der Großteil, wenn nicht alle PS5-Bestellungen vom Berliner Händler annulliert werden müssen. Eine Lieferzusage für Ende August erscheint uns unrealistisch – die meisten Händler würden sich noch nicht mal eine Lieferzusage für Mitte Juni zutrauen.

Vielen herzlichen Dank fürs üppige Leser-Feedback!

PS5-Heatmap: Bisherige PlayStation-5-Verkaufszeitfenster zwischen Januar und Mai 2021 im deutschen Einzelhandel (Stand: 4. Juni 2021)

PS5-Heatmap: Bisherige PlayStation-5-Verkaufszeitfenster zwischen Januar und Mai 2021 im deutschen Einzelhandel (Stand: 4. Juni 2021)


Werbung

PlayStation-Games-Doppelpacks bei MediaMarkt und Saturn mit Rabatt zum Beispiel Marvel’s Spider-Man: Miles Morales + Demon’s Souls für 69,99 Euro (Ersparnis gegenüber Einzelkauf: ca. 28 Euro) – jetzt bestellen bei MediaMarkt oder Saturn (versandkostenfrei liefern lassen oder online reservieren + Abholung in der Filiale)


 

Werbung

Days of Play 2021 – nur gültig bis 9. Juni:


Wann die PS5-Drops im Jahr 2021 erfolgten:

  • Amazon*: Dienstag/Mittwoch – ab 9 Uhr
  • GameStop: Dienstag/Mittwoch gegen 16 Uhr
  • MediaMarkt*: Dienstag-Vormittag (10-13 Uhr)
  • Medimax: Donnerstag gegen 14 Uhr / Freitag gegen 17 Uhr
  • Müller: Mittwoch / Donnerstag / Freitag ab 8:30 Uhr
  • Saturn*: Mittwoch/Donnerstag/Freitag – jeweils am Vormittag (10-12 Uhr)

Wann die großen Händler zuletzt die PlayStation 5 verkauft haben:

  • MediaMarkt* – vor 6 Tagen
  • Euronics* – vor 6 Tagen
  • Expert – vor 6 Tagen
  • Saturn* – vor 6 Tagen
  • Amazon* – vor 6 Tagen
  • Müller – vor 11 Tagen
  • Otto* – vor 12 Tagen
  • Computeruniverse – vor 12 Tagen
  • GameStop – vor 21 Tagen
  • Alternate* – vor 61 Tagen (Kaufoption-Verlosung am 28. Mai)
  • MyToys – vor 66 Tagen
  • Medimax – vor 73 Tagen
Vorschau Produkt Preis
Returnal - [PlayStation 5] Returnal - [PlayStation 5] 63,98 EUR

Werbung

Jetzt die neuen DualSense-Controller vorbestellen – Auslieferung ab 18. Juni:


Aktueller PS5-Lagerbestand bei Amazon.de (Stand: 7.6. / 8 Uhr)


Diese Händler können derzeit das Pulse 3D Wireless Headset liefern:

Diese Händler können derzeit die PlayStation 5 Ladestation liefern:

  • Alphatecc.de – lieferbar (39,99 Euro)
  • Alternate.de – lieferbar* (34,99 Euro)
  • Amazon.de – ausverkauft*  (34,99 Euro)
  • Euronics.de – lieferbar / abholbar* – abhängig vom Markt (34,99 Euro)
  • Gamestop.de – lieferbar (34,99 Euro)
  • MediaMarkt.de – lieferbar* (29,99 Euro)
  • Mueller.de – lieferbar / abholbar (34,99 Euro)
  • Saturn.de – lieferbar* (29,99 Euro)

PlayStation 5 kaufen: Autorisierte Sony-Partner in Deutschland

Autorisierte Sony-Partner in Österreich

  • Gamesonly.at
  • GameStop.at
  • Electronic4you.at
  • Libro.at
  • MediaMarkt.at

Autorisierte Sony-Partner in der Schweiz

  • Digitec.ch
  • Fust.ch
  • Interdiscount.ch
  • MediaMarkt.ch
  • Meletronics.ch
  • World of Games / wog.ch

17 Kommentare

  1. Irgendwie still geworden hier, es gab wohl einen Müller Drop vor ca. einer Stunde

  2. Wie auch immer ich das geschafft habe, ich bin gegen 18 Uhr noch bei Medimax druchgekommen und konnte bestellen. Allerdings wurde der Abholmarkt geändert und das habe ich im Bestellwahn erst hinterher gemerkt 😀 Ich werde sicherlich nicht von nahe Offenburg nach Sachsen-Anhalt fahren…
    @ Gameswirtschaft und Community: Denkt ihr ich die können mir das umbuchen oder mir helfen oder muss ich stornieren? 🙁

    • Das könnte knifflig werden, denn für jeden Markt gibt es ein klares Kontingent … sonst würden alle in Frankfurt ordern und dann ‚umbuchen‘. Aber: Versuch macht klug. Vielleicht findet sich jemand, der die Konsole gegen eine kleine Entschädigung abholt und zuschickt.

      • Okay ich werde mal anrufen morgen. War ja nicht beabsichtigt. Habt ihr Kontakt zu jemanden von medimax? Falls ja wäre es sehr cool von euch @Gameswirtschaft, wenn ihr auch mal nachfühlen könntet. ich hatte ja keine böse Absichten.
        Gruß

    • Ruf an, schildere deinen Fall und frag ob sie dir die PS5 zusenden. Beim letzten Mal waren manche Medimax-Märkte so kulant.

      • Danke dir! 🙂 Hattest du den Fall selber?
        Ich probiere nachher mal ein bisschen auf die Tränendrüse zu drücken, vielleicht schicken sie mir die ja. Würde auch nochmal Porto überweisen.

        • Hallo @Gameswirtschaft,
          MediMax hat von sich aus die Option das Paket gegen eine Versandpauschale zu verschicken angeboten.
          Meine Sorgen waren also unbegründet.
          Viele Grüße

  3. Das mit Konsolenkost.de ist schon krass, wie kann ein Angebot automatisch online gehen ohne dass die Besitzer des Shops etwas davon wissen? Da hat die AI wohl ein Eigenleben entwickelt. Odyssey im Weltraum, ick hör dir trapsen.

    • 7000 mal 500 Euro über Paypal…macht 3,5 Mio Euro…da könntesich auch ein seriöser Händler mit zur Ruhe setzen

      • 3,5 Millionen? Das ist heut zu Tage ein Haus und ein Auto – Unter zur Ruhe setzen stelle ich mir dann doch was anderes vor, das wäre den Stress absolut nicht wert. Bei einer Null mehr sähe es schon wieder anders aus 😀

        • Bösen Willen kann man ausschließen – der Löwenanteil wurde ja via PayPal bezahlt. Würde man es drauf anlegen, würde man auf Vorkasse per Überweisung oder Kreditkarte bestehen.

          • Das steht außer Frage, dass es böse Absicht war 😉
            Solche Pannen können halt passieren.

            Es ging ja eher darum, ob es sich gelohnt hätte diese zu nutzen, um sich zur Ruhe zu setzen. Mit KK oder Vorkasse Überweisung auf ein ausländisches Konto wäre das ggf. machbar, aber gerade über Paypal ist Betrug schwierig. Die frieren das Geld meistens für Monate ein, bevor man da als Verkäufer ran kommt 😀

            Aber selbst wenn es „leichter“ wäre, sind 3,5 Mio heute nichts mehr, wofür man den „Jan Marsalek“ macht :’D

Comments are closed.