Start Angebote PS5-Ticker: Die PlayStation 5-Lage am 6. Juli 2021 (Update)

PS5-Ticker: Die PlayStation 5-Lage am 6. Juli 2021 (Update)

20
Der PS5-Ticker von GamesWirtschaft
Der PS5-Ticker von GamesWirtschaft

Wann, wo und wie lässt sich eine PlayStation 5 kaufen? Hilfreiche Tipps und Tricks bekommen Sie täglich frisch im PS5-Ticker von GamesWirtschaft.


  • Der PS5-Ticker ist ein werktägliches Format. Heißt: Von Montag bis Freitag gibt es eine frische Ausgabe – die neuesten Entwicklungen finden Sie also immer nur im Beitrag des jeweiligen Tages.
  • Der nachfolgende Ticker wird mehrmals täglich aktualisiert. Sobald ein PS5-Kontingent freigeschaltet wird, informieren wir Sie zunächst über unseren Twitter-Kanal und im Anschluss hier auf gameswirtschaft.de.
  • Sie haben Tipps, Fragen und Hinweise? Sie erreichen die Redaktion per Kommentar, Twitter, Facebook oder E-Mail.
  • Bitte fallen Sie nicht auf Fake-Shops herein: Eine Liste der autorisierten Sony-Handelspartner finden Sie am Ende des Beitrags.
  • Wir freuen uns, wenn Ihnen unsere Berichterstattung beim Kauf der Konsole geholfen hat. Wer mag, findet unsere digitale Redaktions-Kaffeekasse bei PayPal – natürlich völlig optional. Herzlichen Dank!

Werbung

Der Ubisoft Summer Sale ist gestartet – auch bei Amazon: Assassin’s Creed Valhalla (Uncut, USK 18) für die PlayStation 5 gibt es schon ab 39,99 EuroWatch Dogs Legion ab 25,53 Euro.


Update vom 6. Juli 2021 (20:15 Uhr): Vor wenigen Minuten wurden die Angebote aus dem neuen Saturn-Prospekt* freigeschaltet. Besonders spannend: Es gibt wieder eine der beliebten 3-für-2-Aktionen*. Bedeutet: Beim Kauf von 3 verschiedenen Games für PS5, PS4, Xbox Series X/S oder PC erhalten Sie das günstigste Produkt geschenkt.

Konkretes Beispiel: Sie entscheiden sich für die drei PS5-Kracher Ratchet & Clank: Rift Apart, Returnal und Demon’s Souls. Das günstigste Spiel – in diesem Fall Demon’s Souls – wird als Rabatt im Warenkorb abgezogen. Ersparnis: immerhin 64,99 Euro.

Die 3-für-2-Aktion* gilt online bis zum 25. Juli 2021. Bitte beachten Sie die Konditionen – zum Beispiel gilt die Aktion nur für vorrätige und verfügbare Spiele (komplette Titel-Übersicht*).

Update vom 6. Juli 2021 (17:20 Uhr): Bei Cyberport.de gibt es am späten Nachmittag noch einmal die PS5 Digital Edition inklusive PS5-Fernbedienung für 428,90 Euro. Die Website ist allerdings temporär nicht erreichbar.

Cyberport steht auf unserer Liste der autorisierten Sony-Händler, hat aber im Jahr 2021 nach unserer Kenntnis noch keine PlayStation-5-Konsolen angeboten. Der Grund: Wer die PS5 im November 2020 bei Cyberport bestellt hatte, musste unter Umständen monatelang auf die Lieferung warten. Noch vor wenigen Tagen teilte uns die Pressestelle auf Anfrage mit, dass man „derzeit keine näheren Angaben zum erwarteten Lieferzeitraum der bestellten PlayStation 5-Produkte“ machen könne.

Umso überraschender nun der PS5-Verkauf: Wir gehen demzufolge davon aus, dass die offenen Cyberport-Aufträge mittlerweile abgeräumt wurden – sollte dies nicht der Fall sein, geben Sie uns gerne per Mail Bescheid.

Update vom 6. Juli 2021 (13:30 Uhr): Wer den PS5-Ticker von GamesWirtschaft erst seit kurzem oder seit heute verfolgt, fragt sich womöglich: Was genau ist eigentlich ein ‚Drop‘? Zumindest wird uns diese Frage regelmäßig via Mail gestellt.

Mit Drop („Abwurf“) ist im Falle der PS5 eine Verkaufs-Aktion bei einem Versender oder Online-Shop gemeint. Diese Drops finden so gut wie immer unangekündigt statt – ein Grund, warum wir eine Drop-Statistik führen (siehe unten) und mit einer PS5-Heatmap die ungefähren Zeitfenster solcher Drops aufzeigen. Sinn und Zweck: die Chancen auf den PS5-Kauf zu erhöhen.

Zum Beispiel ergibt es keinen Sinn, an einem Samstag auf einen PS5-Drop zu hoffen. Einfach deshalb, weil an Wochenenden keine Drops stattfinden, mit Ausnahme kleinerer Guerilla-Aktionen.

Die Drops haben ab Ende Januar 2021 die sogenannten „Wellen“ während der Vorbestellphase und Markteinführung abgelöst. Die damaligen Aktionstage – etwa am 19. November oder am 3. Dezember 2020 – erfolgten bei mehreren großen Anbietern parallel und wurden auch seitens Sony Interactive und des Handels angekündigt.

Die Ära der PS5-Drops wird erst dann enden, wenn die PlayStation 5 in hinreichenden Stückzahlen zur Verfügung steht und dauerhaft im Handel angeboten wird, was nach unserer Einschätzung frühestens ab Anfang 2022 der Fall ist. Denn Ende September, also in weniger als drei Monaten, beginnt für den Einzelhandel bereits das Vorweihnachtsgeschäft inklusive anziehender Nachfrage. Derzeit liegen zwischen den Drops einzelner Händler immer noch mindestens ein bis zwei Wochen.

Update vom 6. Juli 2021 (13 Uhr): MyToys hat kurz vor 13 Uhr eine Palette PS5-Konsolen angeboten – mit zwei Haken: Erstens war der Online-Shop schon nach wenigen Minuten hoffnungslos überlastet. Zweitens verlangt MyToys – wie schon in der Vergangenheit – sportliche 449,99 Euro für die PlayStation 5 Digital Edition beziehungsweise 549,99 Euro für die PlayStation 5 mit Laufwerk, also ein Aufpreis von jeweils 50 Euro gegenüber dem Listenpreis.

Wie sich dieser 10-Prozent-Mehrpreis erklärt, bleibt das Geheimnis der Otto-Tochter. Grundsätzlich sind die Sony-Handelspartner zwar frei in ihrer Preisgestaltung – schließlich handelt es sich um eine UVP, also eine Unverbindliche Preisempfehlung. Dennoch ist die Kalkulation mindestens markt-unüblich und somit auch nicht wirklich kundenfreundlich.

Update vom 6. Juli 2021 (11 Uhr): Die österreichische Spiel- und Schreibwaren-Kette Libro verkauft in diesen Minuten sowohl ein PS5-Ratchet & Clank-Bundle für faire 575 Euro als auch die PS5 Digital Edition. Die Kunden können ihre Konsole dann binnen weniger Tage in der für sie ‚zuständigen‘ Filiale abholen. In den Geschäften selbst werden explizit keine PS5-Konsolen verkauft. Zugriffe auf die Libro-Website aus Deutschland und der Schweiz sind temporär geblockt.

Update vom 6. Juli 2021 (10 Uhr): Nach wie vor warten viele Kunden auf jene Konsolen, die sie in der vergangenen Woche bei MediaMarkt*, Saturn*, Müller & Co. bestellt haben. Flächendeckende Lieferverzögerungen sind uns nicht bekannt – im Einzelfall kann es aber durchaus ein paar Tage dauern, bis wirklich jede Filiale im gesamten Bundesgebiet mit Ware versorgt wurde.

Liegt der Bestelltermin eine Woche oder länger zurück, empfehlen wir die Kontaktaufnahme mit dem jeweiligen Kunden-Support (Hotline, Mail, Chat).

Meldung vom 6. Juli 2021 (8 Uhr): Wer auf eine von Amazon* gelieferte PlayStation 5 spekuliert, sollte ab heute die Augen offen halten: Denn die Hinweise mehren sich, dass der Versender zeitnah wieder PS5-Konsolen anbieten kann.

Dafür sprechen alleine schon statistische Argumente, denn der letzte größere ‚Drop‘ ist fast einen Monat her, nämlich in Form eines (Sonder-)Kontingents an Ratchet & Clank: Rift Apart-Bundles. Seitdem verzeichnete unser PS5-Seismograph nur kleinere Ausschläge beim E-Commerce-Marktführer.

Wer die PlayStation 5 bei Amazon bestellen möchte, muss zwingend das bevorzugte Zeitfenster kennen: Es war im ersten Halbjahr sinnlos, sich nach 12 Uhr mittags auf die Lauer zu legen. Typisch für Amazon sind vielmehr Dienstag und Mittwoch ab 9 Uhr – es kann aber nicht schaden, auch schon eine halbe Stunde früher aufzukreuzen. Falls um 11 Uhr immer noch kein ‚Drop‘ erfolgt ist, muss man auf den nächsten Tag hoffen. Auf Twitter informieren wir Sie, sobald wir einen Drop registrieren.

Vorschau Produkt Preis
Returnal [PlayStation 5] Returnal [PlayStation 5] 43,87 EUR

Wichtig in jedem Fall: Loggen Sie sich rechtzeitig in Ihrem Amazon-Konto ein – und zwar sowohl auf der Website als auch in der App (sofern vorhanden). Setzen Sie Konsolen und Bundles auf Ihre ‚Einkaufsliste‘ (Button „Auf die Liste“). Achten Sie insbesondere in diesem Fall darauf, dass die Ware auch tatsächlich direkt von Amazon verkauft und versandt wird – und nicht von einem der unzähligen Marketplace-Händler, die zum Teil saftige Aufschläge aufrufen. Hier die ‚offiziellen‘ PS5-Produktseiten:

Immer noch bekommen wir viel Leser-Post zum Thema Filial-(Vor)Bestellungen: Expert, GameStop, Medimax, der eine oder andere Saturn- und MediaMarkt – in vielen Regionen des Landes werden Wartelisten geführt oder auf Anfrage Konsolen ausgehändigt. In einzelnen GameStop-Stores kann es passieren, dass Sie Games, Zubehör oder Garantieverlängerungen dazu kaufen müssen: Es obliegt natürlich Ihrer Entscheidung, ob Sie sich darauf einlassen. Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Erfahrungen per E-Mail oder Kommentar mit uns teilen.

Falls Sie mit dem Kauf des Sony Pulse 3D Wireless Headsets liebäugeln und Ihren Mitbewohnern, Nachbarn und sich selbst etwas Gutes tun möchten: Das Wireless-Headset kostet im Einzelkauf 99,99 Euro, zum Beispiel bei Amazon*, Saturn* oder Otto*. Zu diesem Preis gibt es die HD-Kamera bei MediaMarkt quasi gratis dazu*. Bis zur Lieferung/Abholung muss man sich allerdings bis Mitte Juli gedulden.

Ein bisschen Geduld – genauer: drei Wochen – ist auch bei O2 gefragt: Dann wird nämlich die PlayStation 5 Digital Edition mit zweitem Controller geliefert, die es nach wie vor als Prämie für den Abschluss eines Mobilfunk-Vertrags* im Tarif Free M gibt (nur solange Vorrat reicht).

Wann welcher Händler die PlayStation 5 seit Januar 2021 verkauft hat (Stand: 5. Juli 2021)
Wann welcher Händler die PlayStation 5 seit Januar 2021 verkauft hat (Stand: 5. Juli 2021)

PlayStation 5-Konsolen und -Pakete bei MediaMarkt (ausverkauft):

PlayStation 5-Konsolen und -Pakete bei Saturn (ausverkauft):


Wann die großen Händler zuletzt die PlayStation 5 verkauft haben:

  • Medimax – vor 5 Tagen
  • Müller – vor 5 Tagen
  • Euronics* – vor 5 Tagen
  • Expert* – vor 6 Tagen
  • MediaMarkt* – vor 7 Tagen
  • Saturn* – vor 7 Tagen
  • Otto* – vor 7 Tagen
  • Amazon* – vor 12 Tagen
  • Alternate* – vor 12 Tagen
  • MyToys – vor 21 Tagen
  • Computeruniverse – vor 40 Tagen
  • GameStop.de – vor 49 Tagen (in den Stores wurden zwischenzeitlich Konsolen angeboten)

Wo Sie die PlayStation 5-Ladestation kaufen können

  • Alternate.delieferbar* (34,99 Euro)
  • UPDATE Amazon.deausverkauft* (29,98 Euro)
  • Computeruniverse – lieferbar (29,99 Euro)
  • Euronics.delieferbar / abholbar* – abhängig vom Markt (44 Euro)
  • Expert.de – lieferbar / abholbar (34,99 Euro)
  • Gamestop.de – lieferbar (34,99 Euro)
  • UPDATE MediaMarkt.delieferbar* (33,99 Euro)
  • Otto.delieferbar* (29,98 Euro)
  • UPDATE Saturn.delieferbar* (33,99 Euro)

Unsere Watchlist im Juli 2021 (grün = Drops haben stattgefunden)


Werbung

 Ab sofort im Handel  Jetzt die neuen DualSense-Controller für Ihre PlayStation 5 bestellen oder reservieren:


PS5 Heatmap: Wann die PS5-Drops im Jahr 2021 erfolgten

Die exklusiv bei GamesWirtschaft gepflegte PS5 Heatmap zeigt, an welchen Werktagen und zu welchen Uhrzeiten die PlayStation 5 im ersten Halbjahr 2021 verkauft wurde.

Grundsätzlich gilt: Die Chancen sind in den Vormittagsstunden deutlich höher als am Nachmittag – bereits ab 15 Uhr sinken die Wahrscheinlichkeiten für einen PS5-Verkauf rapide. Wer bei Amazon oder Müller zum Zuge kommen wollte, musste bislang früh aufstehen.

  • Amazon*: Dienstag/Mittwoch/Freitag – ab 8:30 Uhr
  • GameStop: Dienstag/Mittwoch gegen 15:45 Uhr
  • MediaMarkt*: Montag ab 13 Uhr / Dienstag-Vormittag (10-13 Uhr)
  • Medimax: Dienstag ab 15:15 Uhr / Donnerstag ab 14 Uhr / Freitag ab 17 Uhr
  • Müller: Mittwoch / Donnerstag / Freitag ab 8:30 Uhr
  • Saturn*: Montag/Mittwoch/Donnerstag/Freitag – jeweils am Vormittag (10-12 Uhr)

Am Wochenende finden üblicherweise keine PS5-Verkäufe statt – mit Ausnahme kleinerer Fachhändler.

PS5-Heatmap: Bisherige PlayStation-5-Verkaufszeitfenster zwischen Januar und Mai 2021 im deutschen Einzelhandel (Stand: 16. Juni 2021)
PS5-Heatmap: Bisherige PlayStation-5-Verkaufszeitfenster zwischen Januar und Mai 2021 im deutschen Einzelhandel (Stand: 16. Juni 2021)

Aktueller PS5-Lagerbestand bei Amazon.de (Stand: 6.7. / 8 Uhr)


Diese Händler können derzeit das Pulse 3D Wireless Headset liefern:


PlayStation 5 kaufen: Autorisierte Sony-Partner in Deutschland

Autorisierte Sony-Partner in Österreich

  • Gamesonly.at
  • GameStop.at
  • Electronic4you.at
  • Libro.at
  • MediaMarkt.at

Autorisierte Sony-Partner in der Schweiz

  • Digitec.ch
  • Fust.ch
  • Interdiscount.ch
  • MediaMarkt.ch
  • Meletronics.ch
  • World of Games / wog.ch

20 Kommentare

  1. Konnte eben bei Saturn zuschlagen. Ungefähr von kurz vor 12 bis 13:30 das Bundle mit Ratchet & Clank im Warenorb gehabt und dann gegen 13:30 konnte ich zahlen.

  2. Sparstrom stellt sich mittlerweile Tod,warte jetzt auch schon 7 Monate. Wenn ich jetzt einberechne das andere schon 9 Monate warten,kann ich mir ja Ausmalen wann ich meine endlich bekomme.

  3. Hallo GamesWirtschaft,
    Amazon wird nicht noch einmal an einem Freitag (oder Dienstag) droppen, das war nur eine Ausnahme, da an dem tag das Ratchet-and-Clank-Bundle raus kam. Also sollten Sie eher den Donnerstag, anstatt den Freitag hinschreiben, wobei Mittwoch am Wahrscheinlichsten ist. An einem Dienstag wurde auch nur im zweiten Monat Verkauft. Also würde ich nur den Mittwoch und den Donnerstag aufschreiben. Ich würde sagen zu 80% Mittwoch und zu 20% Donnerstag.

  4. Also mittlerweile gehöre ich zu den glücklichen die PS5 und XBox Series X haben. Der XBox fehlt leider irgendwie ein wenig Konsolenfeeling, das wirkt manchmal alles zu nah an Windows und etwas weniger geschliffen als auf der PS5. Aber leise ist sie und schnell wohl auch. Auf alle Fälle werde ich dort alle Bethesda Spiele spielen können 🙂
    Euch allen viel Erfolg, falls das noch sehr viel länger dauern sollte (durch den Containerschiffstau könnte das ja wirklich passieren), dann überlege ich mir, ob ich meine PS5 nicht an irgendeinen armen Tropf verkaufe, der sehnsüchtig auf eine wartet.

  5. Moin,
    habt Ihr auch neue Infos zu Sparstrom mit Ihren PS5? Ich warte mittlerweile 9 Monate….

    • Das ist schon sehr ärgerlich. Kannst du deinen Vertrag kündigen da die ja ihren Part in Teilen nicht eingehalten haben? Ist denn der Strom wenigstens gut?

      • Ich könnte das Kündigen, zumindest den Teil mit der Prämie. Der Strom kommt aus der Steckdose, nicht besonders gut oder schlecht 😉

    • Das war ein Näpp Angebot

      Die meisten werden die Konsole erst bekommen wenn diese gestapelt in den Geschäften liegt.

      Sparstrom ist kein offizieller Distributor für die PS5.

      • Als „Nepp“ würden wir das nicht bezeichnen. Vielmehr haben die Anbieter darauf vertraut, dass die Dienstleister rechtzeitig liefern können – und diese haben wiederum auf Sony vertraut.

        Für Anbieter wie Sparstrom, O2, 1&1 usw. sind Zwischen- und Großhändler zuständig.

    • Wir beziehen verschiedene Quellen ein. Leser-Rückmeldungen, Infos aus dem Handel, Social Media, Austausch mit anderen Plattformen usw. Außerdem sehen wir natürlich auch eigene Umsätze aus einzelnen Partnerprogrammen und können die Größenordnung des Drops antizipieren.

      • Und was bedeutet groß, klein etc. Also nicht aufs Stück genau, sondern ist klein eher 1000 und groß über 10.000 oder wo habt ihr die ca. Grenzen gesetzt?

        • Klein = dreistellig bis niedrig vierstellig
          Mittel = mittlerer vierstelliger Bereich
          Groß = niedrig fünfstellig

Kommentarfunktion ist geschlossen.