Start Angebote PS5-Ticker: Die PlayStation 5-Lage am 3. Januar 2022 (Update)

PS5-Ticker: Die PlayStation 5-Lage am 3. Januar 2022 (Update)

Der PS5-Ticker von GamesWirtschaft protokolliert, wann und wo Sie eine PlayStation 5 kaufen können (Abbildung: Sony Interactive)
Der PS5-Ticker von GamesWirtschaft protokolliert, wann und wo Sie eine PlayStation 5 kaufen können (Abbildung: Sony Interactive)

Neues Jahr, neues Glück: Auch 2022 erfahren Sie im PS5-Ticker, wo und wie und wann Sie (wahrscheinlich) eine PlayStation 5 kaufen können.


Bitte beachten Sie die ‚Gebrauchsanweisung‘ für diesen PS5-Ticker im weiteren Verlauf dieses Beitrags.


PlayStation 5-Neuheiten im Januar/Februar 2022:


Werbung

Alle Angebote gelten, solange Vorrat reicht (vorzeitiger Ausverkauf möglich):

  • NEU DualSense-Controller in Nova Pink und Starlight Blue – jetzt vorbestellen
  • AUSVERKAUFT Original Sony PS5-Ladestation wieder auf Lager – u. a. bei Amazon
  • Aktuelle PS5-Marktpreise bei Ebay
  • Pulse 3D Wireless Headset Midnight Black für 92,99 € bei MediaMarkt und Saturn

Es freut uns, wenn Ihnen unsere tägliche Berichterstattung beim Kauf der Konsole geholfen hat. Wer mag, findet unsere digitale Redaktions-Kaffeekasse bei PayPal – herzlichen Dank!


Update vom 3. Januar 2022 (17:45 Uhr): Alternate* startet mit einem bereits bekannten PS5-Bundle ins neue Jahr. Zum Preis von 1.009 € gibt es eine PS5 mit Zusatz-Controller, FIFA 22, Ratchet & Clank: Rift Apart und ein Epos H3PRO Hybrid-Headset. Das Paket wird regelmäßig für kurze Zeit freigeschaltet: Erst, wenn das Bundle von der Alternate*-Übersichtsseite verschwindet, ist es tatsächlich ausverkauft.


Update vom 3. Januar 2022 (17 Uhr): Rund um Weihnachten haben wir geraten, bei Interesse an der PS5-Ladestation nicht zu lange mit dem Kauf zu zögern. Wie erwartet, ist die Docking-Station bei immer mehr Händlern ausverkauft – seit heute auch bei Amazon*, aber auch bei Saturn*, MediaMarkt*, Alternate* und vielen weiteren Anbietern.

Lieferfähig sind unter anderem Otto* (29,98 €) und GameStop. Aber auch hier gilt: Nur solange Vorrat reicht.


Update vom 3. Januar 2022 (16:30 Uhr): Aus dem deutschen Handel hören wir, dass die Chancen für einen größeren PS5-Drop in dieser Woche offenbar ausgesprochen gering sind. Verkauft wird nur, was bereits auf Lager ist.

Grund: Vertrieb und Logistik von Sony Interactive Entertainment Deutschland sind noch in der Winterpause – erst ab nächster Woche soll der Betrieb wieder starten. Dann steht auch die Auslieferung der neuen und bereits vorbestellbaren* PS5-Controller auf dem Programm, die ab dem 14. Januar 2022 erhältlich sind.

Wir bemühen uns darum, diese Auskünfte direkt bei Sony zu verifizieren.


Update vom 3. Januar 2022 (16 Uhr): Um unsere österreichischen Leserinnen und Leser noch zielgerichteter über PS5-Drops und Bestellmöglichkeiten informieren zu können, gibt es im Zuge unseres PS5-Ticker-Umbaus ab sofort einen separaten Beitrag – den wir natürlich regelmäßig aktualisieren. Eine Schweizer Version folgt.

Der PS5-Ticker wird sich künftig ganz auf die Situation in Deutschland fokussieren, wo die Lage (noch) deutlich angespannter ist als in den Alpenrepubliken.


Update vom 3. Januar 2022 (11 Uhr): Bei Amazon UK ist auch zum Start ins neue Jahr der ‚Prime-Spoiler‘ zu besichtigen: „Amazon Prime customers will have priority access to the PlayStation 5“.

Dies kann zweierlei bedeuten: Entweder steht im Vereinigten Königreich bereits der zweite PS5-Drop binnen weniger Tage in den Startlöchern. Oder aber der Spoiler (der einen bevorstehenden PS5-Verkauf in den nächsten 24 Stunden andeutet) ist gar kein Spoiler mehr, sondern wurde durch einen dauerhaften Eintrag ersetzt.

Danke an unsere gewohnt aufmerksamen Leser für diesen Hinweis.

Fakt ist: Auch im neuen Jahr wird man mit sehr großer Wahrscheinlichkeit ein Prime-Abo benötigen, um die PS5 europaweit bei Amazon bestellen zu können. Dieses Abo kostet 69 Euro pro Jahr und umfasst neben kostenlosem Premium-Versand weitere Extras, etwa der Zugriff auf Filme und Serien bei Prime Video. Der Versender bietet einen 14tägigen Gratis-Test* an.


Update vom 3. Januar 2022 (10:30 Uhr): Anstatt auf den nächsten Drop zu hoffen, setzen viele Leserinnen und Leser auf Wartelistenplätze bei lokalen Elektronikmarktketten und Fachhändlern. Zuweilen vergehen zwischen unverbindlicher Reservierung und dem erlösenden Anruf nur wenige Tage – meist es sind aber mehrere Wochen, teils Monate. 

Saturn und MediaMarkt führen nach unserem Kenntnisstand nirgends Wartelisten (Ausnahme: bundesweite PS5-Vorbestellaktionen). Gleiches gilt für Standorte von MyToys, Smyths Toys, Cyberport, Medimax, Müller und Euronics.

Die besten Chancen bieten die GameStop-Stores und Expert-Filialen. Allerdings haben uns in den vergangenen Tagen immer wieder Berichte über einen vorläufigen Annahme-Stopp erreicht – heute Morgen zum Beispiel zu Expert-Märkten in mehreren baden-württembergischen Städten wie Böblingen oder Schwäbisch Hall.

Am vielversprechendsten ist es, direkt vor Ort nach einer PS5-Warteliste zu fragen. Zweitbeste Option: in der Filiale anrufen.


Meldung vom 3. Januar 2022 (9:55 Uhr): Wir hoffen, dass Sie gesund und munter ins neue Jahr gerutscht sind. Wir wünschen Ihnen ein glückliches 2022 – und falls Sie einer PlayStation 5 hinterherjagen (wofür Einiges spricht, wenn Sie diesen Beitrag lesen), dann drücken wir alle Daumen, dass der Kauf möglichst bald klappt.

Analog zur letzten Dezember-Woche erwarten wir auch für die erste Januar-Woche ein eher ruhiges Marktgeschehen – auch bedingt durch den Feiertag am Donnerstag (6.1. / Heilig-Drei-König) und den darauffolgenden Brückentag. Die deutsche Games-Industrie befindet sich überwiegend noch im Winterschlaf; erst ab dem 10. Januar legen die allermeisten Spielehersteller wieder los.

Was natürlich nicht ausschließt, dass wir direkt zum Start ins neue Jahr schon den einen oder anderen PS5-Drop erleben. Ein konkretes Indiz gibt es allerdings noch nicht.

Die drei Monate vor Weihnachten haben gezeigt, dass Sony Interactive die Lieferungen auf drei ‚Blöcke‘ fokussiert:

  • Der Löwenanteil der PS5-Kontingente geht weiterhin ganz klar an MediaMarkt* und Saturn*, wo die Konsolen sowohl online als auch bei (unangekündigten) Vorbestellaktionen in den Filialen verkauft werden. Das klappt inzwischen ganz gut: Stornierungen, Lieferverzögerungen oder technische Probleme kommen höchst selten vor.
  • Große Versender wie Amazon*, Euronics* und Otto* bilden den zweiten Block, werden aber viel unregelmäßiger beliefert als MediaMarkt/Saturn – oft nur ein Mal pro Monat.
  • Eine große PS5-Menge erreicht mittlerweile auch den stationären Handel: Insbesondere GameStop und Expert* erhalten regelmäßig größere Kontingente.

Etwas Sorge bereiten uns Anbieter wie Medimax, MyToys, Smyths Toys oder Baur, die teils seit mehreren Monaten keine PS5 mehr im Sortiment hatten.

Wann die größten Einzelhändler zuletzt die PlayStation 5 verkauft haben:

Unsere Favoriten-Liste für die Woche vom 3. bis 7. Januar 2022:

  1. MediaMarkt* (Tipps) / Saturn* (Tipps) / Expert* (Tipps) / Alternate*
  2. Müller / Otto* (Tipps) / Amazon* (Tipps) / Medimax / Euronics*
  3. Computeruniverse / Cyberport / Baur* / MyToys / Smyths Toys

Folgen Sie uns gerne auf Twitter – dort weisen wir auf größere PS5-Drops hin.

Wenn alles nach Plan läuft, veröffentlichen wir am morgigen Dienstag den ersten PS5-Ticker nach Überarbeitung – dann deutlich ‚entschlackt‘ und einfacher zu nutzen. Wenn Sie noch Anregungen oder Wünsche haben, wie wir Ihnen den PS5-Kauf erleichtern können: Schreiben Sie uns per Mail oder Kommentar.

Wann welcher Händler die PlayStation 5 seit Januar 2021 verkauft hat (Stand: 31. Dezember 2021)
Wann welcher Händler die PlayStation 5 seit Januar 2021 verkauft hat (Stand: 31. Dezember 2021)

 

Geben Sie uns gerne per Mail Bescheid, wenn Sie Ihre vorbestellte PlayStation 5 geliefert bekommen oder abholen können (bei Social-Media-Postings bitte Hashtag #PS5gelandet verwenden).


Speicherplatz-Erweiterung für die PS5 gefällig? Die SSD-Lieblinge unserer Leser (unbedingt tagesaktuelle Preise vergleichen!):

Wichtig: In den meisten Fällen wird zwingend ein separater Heatsink benötigt. Ausführliche Informationen finden Sie in diesem Beitrag.


Wenn Sie Ihre frisch eingetroffene Konsole bei Twitter, Instagram und Facebook posten, verlinken Sie gerne GamesWirtschaft oder verwenden Sie den Hashtag #PS5gelandet – so finden wir Sie am schnellsten.


Gebrauchsanweisung für den PS5-Ticker von GamesWirtschaft

  • Der PS5-Ticker ist ein werktägliches Format. Heißt: Von Montag bis Freitag gibt es eine frische Ausgabe – die neuesten Entwicklungen finden Sie also immer nur im Beitrag des jeweiligen Tages.
  • Der PS5-Ticker wird mehrmals täglich aktualisiert – wir bemühen uns darum, alle wesentlichen Entwicklungen auf dem deutschsprachigen Markt im Blick zu behalten.
  • Sobald ein mindestens mittelgroßes PS5-Kontingent freigeschaltet wird, informieren wir Sie zunächst über unseren Twitter-Kanal.
  • Sie haben Tipps, Fragen und Hinweise? Sie erreichen die Redaktion per Kommentar, Twitter, Facebook oder E-Mail.
  • Bitte fallen Sie nicht auf Fake-Shops herein: Eine Liste renommierter und daher vertrauenswürdiger Sony-Handelspartner finden Sie am Ende des Beitrags.
  • Wir freuen uns, wenn Ihnen unsere Berichterstattung beim Kauf der Konsole geholfen hat. Wer mag, findet unsere digitale Redaktions-Kaffeekasse bei PayPal – natürlich völlig optional. Herzlichen Dank!

DualSense-Controller: Günstige Angebote im Überblick

Den DualSense-Controller für die PlayStation 5 gibt es in drei Farbausführungen: Weiß, Midnight Black und Cosmic Red. Die Preisunterschiede sind gewaltig – zwischen dem günstigsten und dem teuersten Angebot liegen bis zu 15 Euro. Bei welchen Anbietern Sie den Controller derzeit besonders günstig bekommen:

Weiß (UVP 69,99 €)

 Schwarz / Midnight Black (UVP 69,99 €)  

 Weinrot / Cosmic Red (UVP 79,99 €)  


Unser grundsätzlicher Tipp für alle PS5-Interessenten: Schon im Vorfeld ein Kundenkonto beim Wunsch-Händler einrichten, Adress- und Zahlungsdaten hinterlegen und bislang angebotene Konsolen und Bundles auf Merk-, Wunsch- und Einkaufslisten setzen.

Amazon

MediaMarkt

Saturn

Euronics


Wo Sie die PS5-Ladestation kaufen können

  • AUSVERKAUFT Amazon.debestellen* (29 €)
  • AUSVERKAUFT Saturn.debestellen* (34,99 €)
  • AUSVERKAUFT MediaMarkt.debestellen* (34,99 €)
  • AUSVERKAUFT Expert.debestellen* (34,99 €)
  • LIEFERBAR  Otto.debestellen* (29,98 €)
  • AUSVERKAUFT Amazon.debestellen* (29,98 €)
  • AUSVERKAUFT Alternate.debestellen* (34,99 €)
  • AUSVERKAUFT Computeruniverse – ausverkauft (34,99 €)
  • AUSVERKAUFT Euronics.debestellen* (43,99 €)
  • AUSVERKAUFT Gamestop.de – ausverkauft (34,99 €)

PS5 kaufen: Unsere Watchlist im Januar 2021 (grün = Drops haben stattgefunden)


PS5 Heatmap: Wann die PS5-Drops im Jahr 2021 erfolgten

Die exklusiv bei GamesWirtschaft gepflegte PS5 Heatmap zeigt, an welchen Werktagen und zu welchen Uhrzeiten die PlayStation 5 in der zweiten Jahreshälfte 2021 verkauft wurde.

Grundsätzlich gilt: Die Chancen sind in den Vormittagsstunden deutlich höher als am Nachmittag – bereits ab 12 Uhr sinken die Wahrscheinlichkeiten für einen PS5-Verkauf rapide. Wer bei Amazon oder Müller zum Zuge kommen wollte, musste bislang früh aufstehen.

  • Amazon*: Mittwoch / Freitag – ab 9:15 Uhr
  • MediaMarkt*: Montag / Dienstag / Donnerstag / Freitag – jeweils am Vormittag (10-13 Uhr)
  • Medimax: Donnerstag ab 14 Uhr
  • Müller: Dienstag / Mittwoch / Freitag ab 8:30 Uhr
  • Saturn*: Montag / Dienstag / Mittwoch / Donnerstag / Freitag – jeweils am Vormittag (10-13 Uhr)

Am Wochenende finden üblicherweise keine PS5-Verkäufe statt – mit Ausnahme kleinerer Fachhändler.

PS5-Heatmap: Wann welcher Händler die PS5 im 2. Halbjahr 2021 verkauft hat (Stand: 18. Dezember 2021)
PS5-Heatmap: Wann welcher Händler die PS5 im 2. Halbjahr 2021 verkauft hat (Stand: 18. Dezember 2021)

Aktueller PS5-Lagerbestand bei Amazon.de (Stand: 3.1. / 9 Uhr)

  • AUSVERKAUFT PlayStation 5 (mit Laufwerk) ausverkauft*
  • AUSVERKAUFT PlayStation 5 Digital Edition ausverkauft*
  • AUSVERKAUFT PS5 Medienfernbedienungauf Lager* (27,99 Euro)
  • AUSVERKAUFT PS5 HD-Kameraauf Lager* (45 Euro)
  • AUSVERKAUFT PS5 DualSense Wireless-Controller – Weiß auf Lager* (61,90 Euro) / Cosmic Red auf Lager* (74,99 Euro) / Midnight Black auf Lager* (62,99 Euro)
  • AUSVERKAUFT PS5 Pulse 3D Wireless Headsetlieferbar* (99,99 Euro)
  • LIEFERBAR PS5 DualSense-Ladestation auf Lager* (29 Euro)

Diese Händler können derzeit das Pulse 3D Wireless Headset liefern:

  • LIEFERBAR Euronics.de – lieferbar* (92,99 Euro)
  • AUSVERKAUFT Amazon.de* – lieferbar* (89,99 Euro)
  • LIEFERBAR Saturn.de – lieferbar* (94,99 Euro)
  • LIEFERBAR MediaMarkt.de – lieferbar* (94,99 Euro)
  • LIEFERBAR Cyberport.de – lieferbar* (95,90 Euro)
  • LIEFERBAR Expert.de – lieferbar* (99,99 Euro)
  • LIEFERBAR Otto.de – lieferbar* (99,99 Euro)
  • LIEFERBAR GameStop.de – lieferbar (99,99 Euro)
  • LIEFERBAR Alternate.de – lieferbar* (99,99 Euro)
  • LIEFERBAR Medimax.de – lieferbar (99,99 Euro)

PS5 kaufen: Autorisierte Sony-Partner in Deutschland (Auszug)

Autorisierte Sony-Partner in Österreich (Auszug)

Autorisierte Sony-Partner in der Schweiz (Auszug)

  • Digitec.ch
  • Fust.ch
  • Interdiscount.ch
  • MediaMarkt.ch
  • Meletronics.ch
  • World of Games / wog.ch

7 Kommentare

  1. Das mit Amazon ist einfach nicht wahr. Ich bin seit 2013 Prime Kunde und mir wurde in den ganzen Monaten noch kein einziges mal ein bevorstehender PS5 Verkauf angekündigt. Weder die Digital noch die Disk Version.

    • Es erfolgt *keine* individuelle Benachrichtigung jedes Prime-Kunden. Selbst der „Prime-Spoiler“ ist keine offizielle Ankündigung, sondern lediglich ein (zuverlässiges) Indiz.

  2. Hallo, die Ladestation ist auch bei Amazon mittlerweile ausverkauft. Vielleicht könnt ihr dies in eurer Übersicht ja ändern. Habe zum Glück am Wochenende noch eine bestellen können.
    Mfg

  3. Mich würd mal Interessieren ob die Wartelisten von Game Stop und Expert noch aktuell sind oder gehe ich schon richtig davon aus das diese nicht mehr aktualisiert werden so wie es sich hier anhört?

    • Eine „Positiv-Liste“ lohnt sich nur dann, wenn eine große Lieferung ansteht – ansonsten sind die verfügbaren Mengen einfach zu gering. Wenn wir um 10 Uhr einen „Verfügbar“-Hinweis posten, kann das um 11 Uhr schon überholt sein – das bringt Niemandem etwas.

      Insofern empfiehlt es sich derzeit in beiden Fällen, regelmäßig direkt vor Ort nachzufragen. Sobald wieder ein größeres, bundesweites Vorbestell-Kontingent bereitsteht (wie es vor einigen Wochen bei GameStop der Fall war), dann weisen wir natürlich darauf hin.

Kommentarfunktion ist geschlossen.