Start Sport Müllermilch wird ESL-Sponsor

Müllermilch wird ESL-Sponsor

Müllermilch ist neuer Sponsor der ESL Meisterschaft (Abbildung: ESL Gaming)
Müllermilch ist neuer Sponsor der ESL Meisterschaft (Abbildung: ESL Gaming)

Alles Müller, oder was? Mit Müllermilch gibt es den ersten Sponsor für Molkerei-Produkte in der deutschen E-Sport-Landschaft.

Seit Jahren ist der Kölner E-Sport-Veranstalter ESL an Müllermilch ‚dran‘ – jetzt hat es offenkundig geklappt: Die Molkerei Alois Müller GmbH & Co. KG wird nationaler Partner der seit Mitte Januar laufenden ESL Meisterschaft und der Intel Extreme Masters Cologne (IEM Cologne), die laut Terminplan Mitte Juli in der Kölner Lanxess Arena ausgetragen werden soll. Zur Anwendung kommen die Disziplinen Counter-Strike, Dota 2 und WarCraft 3.

Die Zuschauer und teilnehmenden Teams sollen nicht nur Müllermilch-Produkte „erleben“ können, sondern sind auch Bestandteil von „Fan-Activiations“. Müllermilch wirbt für die Produktpalette traditionell vorrangig im Fernsehen und ist im Social-Media-Segment überraschenderweise so gut wie unsichtbar: So werden weder YouTube noch Instagram mit regelmäßigen Beiträgen bespielt – was zu homöopathischen Follower-Zahlen führt.

Wir freuen uns sehr, eine Kultmarke wie Müllermilch, die immer wieder durch ikonische Kampagnen besticht, als Partner begrüßen zu dürfen, um zusammen neue Highlights im nationalen E-Sport zu setzen”, erklärt Jasmin Haasbach, Senior Director Global Brand Partnerships bei ESL Gaming. “Wir sehen eine große Resonanz von Marken, die den Einstieg suchen und haben mit Müllermilch einen starken Partner, der die Zukunft des E-Sport für die Community nachhaltig mitgestalten möchte.

Für Müllermilch sei der Schritt in die Welt des E-Sport eine „sehr spannende neue Richtung, um die Marke erlebbar zu machen“, weiß Andreas Wagner, Senior Brand Manager Müllermilch der Molkerei Alois Müller.“ Wir freuen uns sehr darauf, unseren Partner ESL Gaming in Zukunft bei den nationalen Turnieren zu begleiten und bereiten uns gerade schon auf eine ganzheitliche Aktivierungskampagne im Rahmen der IEM Cologne 2022 vor.“

Die ESL-Gruppe wurde vor wenigen Wochen für eine Milliarde Dollar von der Savvy Gaming Group (SGG) übernommen, die vom Königreich Saudi-Arabien betrieben und finanziert wird.