Start News Cyberpunk 2077 erreicht Goldstatus – limitierte Day One Edition vorbestellbar

Cyberpunk 2077 erreicht Goldstatus – limitierte Day One Edition vorbestellbar

Die Inhalte der Day-One-Edition von Cyberpunk 2077 (Abbildung: Bandai Namco Entertainment / CD Projekt Red)
Die Inhalte der Day-One-Edition von Cyberpunk 2077 (Abbildung: Bandai Namco Entertainment / CD Projekt Red)

Der Auslieferung am 19. November 2020 steht nichts mehr im Wege: Das Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 hat den Goldstatus erreicht.

Nur wenige PC- und Konsolenspiele werden so sehr herbei gesehnt wie Cyberpunk 2077. Soeben hat das polnische Studio CD Projekt Red bekannt gegeben, dass das Spiel den ‚Goldstatus‘ erreicht hat – somit erfolgt nun die Produktion der Datenträger.

Die Veröffentlichung ist für den 19. November 2020 (ein Donnerstag) vorgesehen – just der selbe Tag, an dem auch die PlayStation 5 ausgeliefert wird. Die USK hat sich für eine Altersfreigabe von 18 Jahren entschieden.

Den Vertrieb der physischen Version (PC, PlayStation 4, Xbox One) übernimmt Bandai Namco Entertainment. Die limitierte Day-1-Fassung enthält folgende Extras:

  • Datenträger-Version: Hülle mit Spiele-Disks, Weltkompendium, Postkarten, Weltkarte, Aufkleber
  • Digitale Version: Soundtrack, Art-Booklet, Cyberpunk 2020-Quellensammlung, Bildschirmhintergründe

In der zweiten Auflage werden die physischen Extras nicht mehr enthalten sein.

Anders als viele Spielehersteller verzichtet CD Projekt Red auch bei Cyberpunk 2077 auf exklusive Ingame-Items, die üblicherweise für einzelne Handelsketten und Versender geschnürt werden. Alle Spieler können sich somit auf die gleiche Spielerfahrung freuen, unabhängig davon, wo und zu welchem Preis das Spiel gekauft wird.

Wer das Spiel auf Xbox Series X / S beziehungsweise PlayStation 5 spielt, profitiert bereits zum Verkaufsstart von verbesserter Performance – mutmaßlich betrifft dies unter anderem die Ladezeiten. Außerdem arbeitet das Studio an einem kostenlosen Upgrade, das die technischen Fähigkeiten beider Konsolen stärker ausreizt. Dieses Software-Upgrade wird allerdings erst 2021 nachgereicht.

In den vergangenen Tagen war bekannt geworden, dass CD Projekt Red entgegen der Ankündigung nicht um Extra-Schichten herum kommt: Die Belegschaft absolviert bis zur Veröffentlichung eine Sechs-Tage-Woche, um das Spiel zu optimieren und Fehler zu beseitigen.

Preise und Versionen im Überblick: