Start News Captain Hog: Unger & Fiedler stellt Transmedia-Projekt vor

Captain Hog: Unger & Fiedler stellt Transmedia-Projekt vor

Transmedia-Projekt
Transmedia-Projekt "Captain Hog" (Abbildung: Unger & Fiedler)

Auf der virtuellen Frankfurt Buchmesse 2020 präsentiert Unger & Fiedler das Transmedia-Projekt Captain Hog und die Karibikpiraten. Die Mission: Nachhaltigkeit.

Das Münchengladbacher Studio Unger & Fiedler nutzt die Frankfurter Buchmesse 2020 zur Vorstellung von Captain Hog und die Karibikpiraten. Teil der Zeichentrick-Crew sind Ferkel Hog, Baumrattenmädchen Nuts und Flamingo Pinky.

Die Zielgruppe zwischen 6 und 10 Jahren wird kindgerecht mit Themen wie Abholzung und Meeresverschmutzung konfrontiert.

„Unser Ziel ist es, ohne erhobenen Zeigefinger und humorvoll kritische Themen wie den Klimawandel oder die Umweltzerstörung zu thematisieren, aber auch zu zeigen, wie es anders geht“, erklärt Artistic Director Jens Fiedler.

Die Besonderheit des Transmedia-Ansatzes: Konzept und Design ermöglichen eine Umsetzung in unterschiedlichste Medienformen – von der Fernsehserie über Spielzeug und Hörbücher bis hin zu Games. Thorsten Unger: „Die Geschichten werden medienübergreifend gedacht und bieten zugleich für unsere Zielgruppe positive und handlungsorientierte Narrationen, die Hoffnung machen.“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here