Start Marketing & PR Sportfive kauft Kölner E-Sport-Agentur Build A Rocket

Sportfive kauft Kölner E-Sport-Agentur Build A Rocket

Sportfive übernimmt die Build A Rocket GmbH (Abbildung: PR)
Sportfive übernimmt die Build A Rocket GmbH (Abbildung: PR)

Der Sportrechtevermarkter Sportfive baut das E-Sport-Geschäft weiter aus und übernimmt die Kölner Agentur Build A Rocket.

Im europäischen Spitzen-Fußball und bei Sport-Großveranstaltungen ist der Hamburger Vermarkter Sportfive (ehemals Lagardère Sports) längst eine relevante Größe – künftig soll auch das E-Sport-Segment zum Wachstum beitragen.

Jüngster Zuwachs ist die Build A Rocket GmbH mit Sitz in Köln, die ihren Namen behalten wird und künftig unter dem Zusatz „A Sportfive Company“ firmiert. Build A Rocket wurde 2016 gegründet, beschäftigt 15 Angestellte und hat bereits eine Reihe von Aktivierungen im Auftrag von Markenkunden wie 20th Century Fox, SAP und Unity Media umgesetzt.

Die beiden Gründer Alexander Albrecht und Tobias Heim führen weiterhin die Geschäfte und berichten an Eike Gyllensvärd, Executive Vice President Global Esports Partnerships bei Sportfive. Albrecht und Heim bringen jahrzehntelange Erfahrung im E-Sport-Geschäft in die neue Partnerschaft ein.

„Der Umstand, dass wir nun direkten Zugang zu den Resourcen, Systemen und Partnern von Sportfive haben, wird zu wertvollen Synergien führen, von denen beide profitieren – sowohl die Kunden als auch wir“, erklärt Build A Rocket-Geschäftsführer Albrecht. „Wir sehen die Partnerschaft als fruchtbare Basis für mehr Stärke und nachhaltiges Wachstum.“