Start Marketing & PR PlayStation Store: Sony stellt Verkauf und Verleih von Filmen und Serien ein

PlayStation Store: Sony stellt Verkauf und Verleih von Filmen und Serien ein

Spotify, YouTube, Netflix und Disney+ sind auf der neuen PS5-Fernbedienung 'vorinstalliert' (Abbildung: Sony Interactive)
Spotify, YouTube, Netflix und Disney+ sind auf der neuen PS5-Fernbedienung 'vorinstalliert' (Abbildung: Sony Interactive)

Zum 31. August 2021 werden die Sony-Kunden keine Filme und TV-Serien mehr im PlayStation Store kaufen oder leihen können.

Auf der neuen PlayStation-5-Fernbedienung ist der Zugriff auf Netflix und Disney+ bereits mit eigenen Buttons „vorinstalliert“ – immer mehr PlayStation-Besitzer nutzen mindestens einen der großen Streaming-Dienste.

Für das hauseigene On-Demand-Angebot im PlayStation Store ist vor diesem Hintergrund kein Platz mehr: Sony Interactive hat angekündigt, künftig keine Filme und Serien mehr anzubieten. Am 31. August 2021 geht die Filmbibliothek vom Netz. Inhalte, die vor diesem Datum erworben oder geliehen wurden, können allerdings auch nach Inkrafttreten dieser Änderung auf PlayStation 4, PlayStation 5 und auf Mobilgeräten verwendet werden.

Die Einstellung des Angebots ist als Signal zu werten, dass sich Sony Interactive voll auf die Produktion und Vermarktung von Games-Inhalten fokussiert und auf anderen Feldern mit Partnern zusammenarbeitet.