Start Marketing & PR Backbone One PlayStation Edition: iPhone-Controller von Sony

Backbone One PlayStation Edition: iPhone-Controller von Sony

Design und Material des Backbone One PlayStation Edition sind an den PS5 DualSense-Controller angelehnt (Abbildung: Sony Interactive)
Design und Material des Backbone One PlayStation Edition sind an den PS5 DualSense-Controller angelehnt (Abbildung: Sony Interactive)

Aus dem Nichts kündigt Sony mit dem Backbone One einen Controller an, der die Steuerung von PlayStation-Spielen auf dem iPhone via PS Remote Play ermöglicht.

Der Backbone One PlayStation Edition ist ein offiziell lizenzierter Controller, der aus einem gewöhnlichen iPhone eine Art PlayStation-Handheld macht. Design, Material und Farben sind angelehnt an den DualSense-Controller der PlayStation 5.

Das heute vorgestellte Zubehör des Herstellers Backbone setzt einen Breitbandanschluss, eine Sony-Konsole neueren Datums (PlayStation 4 oder PlayStation 5) und ein Apple iPhone ab der Baureihe 6S voraus. Mit der PS Remote Play-App – die prinzipiell auch mit Android-Smartphones und -Tablets, iPhones, iPads oder PCs funktioniert – lassen sich PlayStation-Games auf das iPhone streamen und steuern.

Auch gewöhnliche Mobile-Spiele aus dem Appstore oder Streaming-Titel werden unterstützt – Sony nennt als Beispiele Publikumslieblinge wie Genshin Impact und Call of Duty: Mobile. Die Stromversorgung erfolgt direkt über das iPhone – es ist also kein gesondertes Ladegerät erforderlich.

Die Markteinführung des Backbone One – PlayStation Edition soll zeitgleich neben den USA und Kanada auch in mehreren europäischen Ländern erfolgen, darunter Deutschland. Zum genauen Termin und zum Preis macht Sony noch keine Angaben.