Deutschsprachig, hochkarätig, aber nicht mehr völlig kostenlos: Die zweite Auflage der Entwicklerkonferenz German Dev Days 2017 findet am 23. und 24. Mai in Frankfurt statt.

Inmitten von überwiegend englischsprachigen Konferenzen ragte die Premiere der German Dev Days im Mai 2016 allein dadurch hervor, dass die Panel-Diskussionen und Vorträge auf Deutsch erfolgten. Für die Auftakt-Veranstaltung hatte Organisator Stefan Marcinek viel Lob aus der Branche erfahren, zumal er Saalmieten und Personal aus eigener Tasche bezahlte. Auf diese Weise konnten auch Nachwuchs-Entwickler, Studenten und Startups gratis dabei sein.

Die Erlöse flossen karitativen Zwecken zu – ein Engagement, das ein halbes Jahr später mit einem Sonderpreis beim Deutschen Entwicklerpreis gewürdigt wurde.

Marcinek wurde kurz vor den German Dev Days 2016 zum Vorstandsvorsitzenden des GAME Bundesverbands gewählt und hat im vergangenen Jahr ein neues Studio namens Assemble Entertainment gegründet.

Jetzt hat er die Fortsetzung der Konferenz angekündigt: Veranstaltungsort, Zeitfenster, Dauer und Konzept bleiben identisch, indes gibt es Änderungen bei der Eintrittskarten-Regelung.

German Dev Days 2017 am 23. und 24. Mai in Frankfurt

Für Studenten, Auszubildende, Lehrkörper und Dozenten bleiben auch die German Dev Days 2017 kostenlos. Privat- und Business-Besucher zahlen 119 Euro – Marcinek hofft auf Verständnis für diesen “überschaubaren Ticketpreis für Privat- und Business-Besucher”. Zum Vergleich: Der “Conference Pass” für die Quo Vadis 2017 während der Berliner Games Week schlägt mit 450 Euro zu Buche.

Damit die Finanzierung sichergestellt ist, bleiben die Veranstalter dennoch auf Sponsoren angewiesen.

35 Vorträge und sieben Podiumsdiskussionen sind vorgesehen – eine Abendveranstaltung am 23. Mai bietet die Möglichkeit zum obligatorischen Networking.

Angekündigt haben sich unter anderem Redner von Blue Byte (Die Siedler Online), Mimimi Productions (Shadow Tactics), Astragon (Landwirtschaftssimulator 2017), Cipsoft (Tibola), Sandbox Interactive (Albion Online) und Rockfish Games (Everspace) plus Frankfurter Lokalmatadoren wie Deck 13 (The Surge) und Crytek (Robinson: The Journey).

German Dev Days 2017: Termin, Veranstaltungsort, Kosten, Anmeldung

  • Termin: Dienstag, 23. Mai 2017 + Mittwoch, 24. Mai 2017
  • Ort: Mainhaus Stadthotel, Frankfurt
  • Ticketpreise: 119 Euro (Business-Ticket) – für Studenten, Auszubildende, Lehrkörper und Dozenten ist die Veranstaltung kostenlos

Die Anmeldung zu den German Dev Days 2017 wird im Laufe des März möglich sein. Wer sich anmeldet, muss allerdings zunächst eine ausdrückliche Bestätigung in Form einer offiziellen Einladung abwarten.

Kostenloser Ausstellerstand für Nachwuchs-Studios

An zwölf Ausstellertischen dürfen sich auch in diesem Jahr Nachwuchs-Studios samt ihrer Projekte präsentieren – und zwar kostenlos. Die Veranstalter stellen neben der Fläche auch ein Gratis-Roll-Up-Banner zur Verfügung, das nach den Vorgaben der teilnehmenden Teams bedruckt wird.

Wer sich für einen der zwölf Ausstellertische interessiert, schickt seine Bewerbung per E-Mail an das GDD-Team.

Kommentar oder Frage?
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here