Start Gamescom Gamescom Congress 2017: Kartenvorverkauf gestartet

Gamescom Congress 2017: Kartenvorverkauf gestartet

Der Gamescom Congress 2017 findet im Congress-Centrum Nord der KoelnMesse statt (Foto: KoelnMesse / Oliver Wachenfeld)
Der Gamescom Congress 2017 findet im Congress-Centrum Nord der KoelnMesse statt (Foto: KoelnMesse / Oliver Wachenfeld)

„Mehr als Spiele“ – so lautet das Motto des Gamescom Congress 2017 am 23. August 2017. Nur noch bis 11. Juli gelten vergünstigte Ticketpreise.

Zu den Ritualen von Politik und Wissenschaft gehört der obligatorische Hinweis, dass Videospiele eben nicht nur schnöde Unterhaltung sind, sondern darüber hinaus auch „nützlich“ sein können – in der Bildung, in der Medizin, in Industrie und Forschung.

Kurzum: Games sind „mehr als Spiele“.

Unter diesem Motto steht daher in diesem Jahr der traditionelle Gamescom Congress: Die Konferenz ist in die Gamescom eingebettet und bringt erneut Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Journalisten und Kulturschaffende zusammen.

Auf fünf Themenstränge verteilen sich mehr als 30 Programmpunkte:

  • Mehr als Wissen (digitale Medien in Schule und Ausbildung, Jugendschutz)
  • Mehr als Business (eSport-Marketing, Influencer-Marketing)
  • Mehr als Gamification (Wissens- und Technologie-Transfer von Games-Mechanismen)
  • Mehr als Recht (juristische Fragen im eSport, Handel mit virtuellen Inhalten)
  • Mehr als Leben (Philosophie, Politik, Kultur)

Das konkrete Programm ist zwar noch nicht ausformuliert, dafür stehen bereits die ersten drei Redner fest:

  • Paul Galloway vom Museum of Modern Art (MoMA) in New York – unter anderem zuständig für die Abteilung „Architecture and Design“, wo Spiele wie Tetris, Pac-Man, Minecraft und SimCity 2000 präsentiert werden.
  • Philosophie-Professor und Buch-Autor Markus Gabriel von der Universität Bonn
  • Der britische Youtuber Matt Lees, der Ende 2016 einen vielbeachteten Artikel über die Gamergate-Affäre im Guardian veröffentlichte

Gamescom Congress 2017: Termin und Veranstaltungsort

Der Gamescom Congress 2017 findet am Mittwoch, 23. August 2017, von 9 bis 17 Uhr statt. Der Veranstaltungsort wird beibehalten: Auch in diesem Jahr finden die Vorträge und Panels im Congress-Centrum Nord statt.

Der aktualisierte Gamescom-Terminplaner - jetzt inklusive SPOBIS Gaming & Media 2017 (Stand: 21.02.2017)
Der aktualisierte Gamescom-Terminplaner – jetzt inklusive SPOBIS Gaming & Media 2017 (Stand: 21.02.2017)

Gamescom Congress: Reduzierte Tickets bis 11. Juli 2017

Noch bis Dienstag, 11. Juli 2017, bieten die Veranstalter einen sogenannten Early-Bird-Tarif an: Statt dem regulären Ticketpreis von 69 Euro werden dann nur 59 Euro fällig.

Wer zusätzlich ein Fachbesucherticket erwirbt, zahlt 119 Euro für das sogenannte Kombiticket (Early-Bird-Tarif: 105 Euro). Das Fachbesucherticket ermöglicht den Zutritt zur Entertainment Area sowie zur Business Area am 23. August.

Spontanentschlossene bekommen auch noch Tickets an der Tageskasse, dann allerdings für 79 Euro beziehungsweise 119 Euro (inklusive Fachbesucherticket).

Auch der Gamescom Congress 2017 ist als Fortbildungsbildungsmaßnahme für Pädagogen und Lehrer anerkannt. Für diesen Personenkreis gilt ein ermäßigter Tarif von 25 Euro (Nachweis erforderlich). Auf Wunsch wird eine entsprechende Bescheinigung ausgestellt. Bitte beachten Sie, dass in diesem Sondertarif der Zutritt zur Gamescom nicht enthalten ist.

Die Tickets sind ab sofort im Gamescom-Online-Ticketshop erhältlich.

Kommentar oder Frage?
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here