Start News iPhone Sofort-Reparatur bei MediaMarkt und Saturn möglich

iPhone Sofort-Reparatur bei MediaMarkt und Saturn möglich

MediaMarkt und Saturn bieten eine iPhone-Sofortreparatur an (Foto: MediaMarktSaturn)
MediaMarkt und Saturn bieten eine iPhone-Sofortreparatur an (Foto: MediaMarktSaturn)

Als autorisierte Apple Service Provider bieten MediaMarkt und Saturn ab sofort iPhone-Sofortreparaturen mit Original-Ersatzteilen an.

Display, Akku, Kleinteile: Wenn das iPhone repariert werden muss, aber kein Apple Store oder Fachhändler in direkter Umgebung vorhanden ist, helfen ab sofort auch die Filialen von MediaMarkt und Saturn weiter.

Damit erweitert die MediaMarktSaturn-Holding das bestehende Service-Angebot: Bereits seit 2018 lassen sich Smartphones an den „Smartbars“ direkt vor Ort reparieren. Seit kurzem sind die Märkte zusätzlich autorisierte Apple Service Provider – die Smartbars in nahezu allen MediaMarkt- und Saturn-Filialen wurden zertifiziert, die Techniker entsprechend geschult.

Das Versprechen des Handelsriesen: Ohne Terminvereinbarung und üblicherweise innerhalb weniger Stunden wird das iPhone wieder flott gemacht (ab Modell iPhone 6s und iPhone SE 2. Generation). Weil Original-Ersatzteile von Apple zum Einsatz kommen, bleibt die Herstellergarantie erhalten.

Außerdem erweitern MediaMarkt und Saturn ihr Service-Angebot um den ‚PlusSchutz‘ mit AppleCare. Dieses Paket kombiniert die AppleCare-Services mit MediaMarkt-/Saturn-eigenen Angeboten.

„Wir arbeiten kontinuierlich daran, unser Leistungsangebot zu erweitern und zu optimieren, um unseren Kunden einen Mehrwert, auch über den reinen Produktkauf hinaus, zu bieten“, erklärt Deutschland-Chef Florian Gietl. „Die neuen Angebote für iPhone Nutzer sind ein wichtiger Meilenstein in der Weiterentwicklung unseres Service-Angebots.“

Weitere Informationen inklusive konkreter Reparatur-Preise für Ihr Apple-Modell bekommen Sie auf den Websites von MediaMarkt* und Saturn*. Dort finden Sie auch den nächstgelegenen Markt und dessen Öffnungszeiten.


Immer freitags, immer kostenlos: Jetzt GamesWirtschaft-Newsletter abonnieren!