Start Deutscher Computerspielpreis: Jäger der verlorenen Stimmen Deutscher-Computerspielpreis-2017-DCP-Mimimi-Productions-Kolumne-GamesWirtschaft

Deutscher-Computerspielpreis-2017-DCP-Mimimi-Productions-Kolumne-GamesWirtschaft

Deutscher Computerspielpreis 2017: Dominik Abé von Mimimi Productions (Mitte) mit den Laudatoren Jens Kosche (Electronic Arts) und Mareike Ottrand (Studio Fizbin)

Deutscher Computerspielpreis 2017: Dominik Abé von Mimimi Productions (Mitte) mit den Laudatoren Jens Kosche (Electronic Arts) und Mareike Ottrand (Studio Fizbin)

Jetzt GamesWirtschaft folgen:

9,000FansGefällt mir
1,000FollowerFolgen
66,000FollowerFolgen

Schlagzeilen