Start Angebote PS5-Ticker: Die PlayStation 5-Lage am 6. April 2022 (Update)

PS5-Ticker: Die PlayStation 5-Lage am 6. April 2022 (Update)

Der PS5-Ticker von GamesWirtschaft
Der PS5-Ticker von GamesWirtschaft

Ostern naht mit Riesenschritten – doch der April ist bislang PS5-freie Zone: Wo und wie Sie am ehesten eine PlayStation 5 kaufen können.


PS5-Ampel: Wo man derzeit die PlayStation 5 kaufen kann

Online bestellbar / Warteliste in vielen Filialen / ausverkauft
(in Klammern: Anzahl der Tage seit dem letzten Online-Drop)

Händler-Liste Deutschland / Händler-Liste Österreich


PlayStation 5 Top-Neuheiten im April / Mai / Juni 2022

Die aktuellen PS5-Lieblingsspiele unserer Leser:


PS5 + Ökostrom + PS Plus + Horizon: Forbidden West - jetzt bei E wie Einfach (Werbung)
PS5 + Ökostrom + PS Plus + Horizon: Forbidden West – jetzt bei E wie Einfach (Werbung)

Werbung

Alle Angebote gelten, solange Vorrat reicht (vorzeitiger Ausverkauf möglich):


Es freut uns sehr, wenn Ihnen unsere tägliche Berichterstattung beim Kauf der Konsole geholfen hat. Unsere Redaktions-Kaffeekasse finden Sie bei PayPal – herzlichen Dank und ganz viel Spaß mit der PlayStation 5!


Immer bestens informiert: Twitter ist unser schnellster Social-Media-Kanal: Dort weisen wir regelmäßig auf PS5-Verkaufsaktionen im deutschen Einzelhandel hin.


Update vom 6. April 2022 (11:50 Uhr): Wer sich rechtzeitig vor den Osterfeiertagen mit PlayStation-Games eindecken möchte, hat dazu ab sofort bei MediaMarkt Gelegenheit: Denn ab heute und bis einschließlich 20. April bekommen Sie beim Kauf von drei unterschiedlichen Spielen für PS5, PS4, Xbox oder PC den günstigsten Artikel geschenkt*.

Das Angebot gilt für das komplette Sortiment* – auch für Neuheiten wie Elden Ring, Gran Turismo 7 oder Horizon: Forbidden West.


Update vom 6. April 2022 (10:50 Uhr): 1.052,37 € – so viel verlangt Kaufland im eigenen kaufland.de-Online-Shop für die PlayStation 5, also mehr als das Doppelte der UVP. Immerhin: Der Versand ist kostenlos.

Vor wenigen Tagen hatte uns Kaufland exklusiv bestätigt, dass man den Kunden die Möglichkeit bieten wolle, „die begehrte Konsole online direkt von Kaufland zu erwerben“. Das ist im Falle eines Horizon-Bundles auch in mehreren Fällen passiert. Was es hingegen mit diesem neuen ‚Angebot‘ auf sich hat, ist Gegenstand einer Anfrage bei der Unternehmenskommunikation (Update folgt).

Danke für die zahlreichen Hinweise.


Update vom 6. April 2022 (10:30 Uhr): Mehrere Leser haben uns mitgeteilt, dass Cyberport* und Conrad* in einzelnen Ladengeschäften PS5-Bundles anbieten. Falls Sie sachdienliche Hinweise haben, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail. Parallel haben wir bereits gestern die Unternehmenszentralen kontaktiert – Update folgt.


Update vom 6. April 2022 (10:20 Uhr): Aus leider sehr aktuellem Anlass möchten wir noch einmal eindringlich vor einer Betrugsmasche auf Amazon Marketplace warnen.

Unter „Alle Angebote“* sind regelmäßig neuwertige Konsolen für 470 € bis 550 € eingestellt – als Verkäufer wird eine WhatsApp-Nummer angegeben. In diesen Fällen handelt es sich um kompromittierte, also gehackte Amazon-Verkäufer-Konten seriöser, meist mittelständischer Dritthändler, die teils Hunderte oder Tausende positiver Bewertungen aufweisen. Diese Anbieter fallen für gewöhnlich aus allen Wolken, wenn sie darauf aufmerksam gemacht werden, dass unter ihrem (guten) Namen angeblich PlayStation 5-Konsolen verkauft werden.

Wie Amazon Deutschland mit dieser Situation umgeht und wie Sie im Fall des Falles Ihr Geld wieder bekommen, haben wir in diesem Beitrag zusammengefasst.


Meldung vom 6. April 2022 (9 Uhr): Wie ist die Lage der Nation mit Blick auf PS5-Wartelisten im stationären Handel? Unserem Aufruf sind gestern weit über 100 Leserinnen und Leser gefolgt – wir sind am Vormittag noch mit der Auswertung beschäftigt und freuen uns natürlich weiterhin über jedes Feedback per Mail.

Hintergrund: Anders als bei Online-Drops ist es nur mit großer Mühe möglich, die Lieferketten in Richtung der Expert-Filialen und GameStop-Stores seriös zu überblicken. Beide Händler verkaufen die PlayStation 5 schon seit vielen Monaten nicht mehr in ihren Online-Shops, sondern nur noch in eigenen Ladengeschäften – und zwar per Warteliste.

Diese Strategie hat eine Menge Vorteile: Die Websites werden nicht überlastet, die Kunden können entspannt reservieren und Reseller plus Bots bleiben weitgehend außen vor.

Umgekehrt sind uns allerdings auch schon glaubwürdige Berichte zu Ohren gekommen, wonach einzelne PS5-Kartons lokal auf dem kurzen Dienstweg an ‚friends & family‘ der Belegschaft vermittelt werden. Genannt wurden in diesem Zusammenhang ungefähr alle größeren Ketten, die Filialen betreiben – und ganz verhindern lässt es sich natürlich nicht, dass Mitarbeiter den einen oder anderen heißen Morgen-kriegen-wir-wieder-Ware-Tipp weitergeben.

Besondere Brisanz erhält das Thema aber dadurch, dass die erzielbaren Wiederverkaufspreise bei Ebay & Co. durch die Decke schießen. Allein am heutigen Mittwoch-Morgen sind bei Ebay rund 380 originalverpackte Konsolen* aufgelistet. Sowohl für das Blu-Ray-Modell als auch für die Disc Edition müssen Sie mindestens einen Aufpreis von 200 € einplanen – bei Ebay Kleinanzeigen liegen die Tarife leicht darunter. Wer vor Ort noch ein bisschen nachverhandelt, kann die Disc-Version möglicherweise auch ’schon‘ für 600 bis 650 € abluchsen.

Gleichwohl tummeln sich auf den Plattformen natürlich eine Menge Halunken, die nur Ihr Bestes wollen, nämlich Ihr Geld. Wie Sie sich vor Abzocke schützen, haben wir in diesem Beitrag zusammengefasst.

Wie ist die Lage bei den Online-Drops? Mittwoch ist ja für gewöhnlich Amazon*-Tag, doch der obligatorische Prime-Spoiler fehlt derzeit bei den gelisteten PS5-Produkten. Falls noch nicht geschehen, sollten Sie diese Artikel dennoch auf Ihre Merkliste packen:

Beim Ratchet & Clank: Rift Apart-Bundle*, das im Juni 2021 verkauft wurde, ist der Prime-Hinweis nach wie vor hinterlegt – wir gehen allerdings nicht davon aus, dass das Bundle jemals wieder aufgelegt und verkauft wird. Anders sieht es beim selbstgestrickten Horizon: Forbidden West-Paket aus, das Amazon Ende März angeboten hat: Hier ist eine Wiederholung möglich, allerdings wurde die Konsolen-Kombi komplett aus dem System entfernt.

Für neu hinzugekommene PS5-Ticker-Leser: Ohne Prime geht bei Amazon nix – zumindest mit Blick auf eine PS5-Bestellung. Studenten und Azubis können alle Prime-Features sechs Monate kostenlos nutzen und bekommen im Anschluss 50 Prozent Rabatt; das Abo ist außerdem jederzeit kündbar. Wenn Sie darauf setzen, im kommenden halben Jahr eine PS5 bei Amazon zu bestellen, dann können Sie sich hier* für Prime anmelden.

Während wir die Amazon-Drop-Chancen derzeit als gering einstufen, steigen die Wahrscheinlichkeiten bei Händlern, wo man seit gefühlten Ewigkeiten keine PS5 mehr kaufen konnte – konkret:

Rar gesät sind derzeit PS5-Prämien-Angebote von DSL-, Mobilfunk-, Strom- und Gas-Anbietern. Einzige Ausnahme: der Kölner Energieversorger E wie Einfach*. Ein Sony-Exklusiv-Deal sorgt dafür, dass die Kunden schon 14 Tage nach Vertragsabschluss und Überweisung der Zuzahlung (299 €) die Konsole samt 12 Monaten PS Plus und Horizon: Forbidden West in Empfang nehmen können. Auch heute der Hinweis: Eine solche Entscheidung will wohlüberlegt und sorgfältig gerechnet sein – auf der Aktions-Seite* können Sie durch Eingabe von drei Parametern durchspielen, welche Kosten auf Sie zukommen.

Beim PS5-Gewinnspiel der Deutschen Telekom* läuft der Endspurt: Am Sonntagabend (10.4.) ist Schluss – im Anschluss werden die Gewinner von drei PS5 Digital Edition gezogen.

Wann welcher Händler die PlayStation 5 seit September 2021 verkauft hat (Stand: 5. April 2022)
Wann welcher Händler die PlayStation 5 seit September 2021 verkauft hat (Stand: 5. April 2022)

 

Geben Sie uns bitte per Mail Bescheid, wenn Sie Ihre vorbestellte PlayStation 5 geliefert bekommen oder abholen können. Wenn Sie Ihre frisch eingetroffene Konsole bei Twitter, Instagram und Facebook posten, verlinken Sie gerne GamesWirtschaft oder verwenden Sie den Hashtag #PS5gelandet – so finden wir Sie am schnellsten.


PS5 kaufen: Unsere Watchlist im April 2022 (grün = Drops haben stattgefunden)


Gebrauchsanweisung für den PS5-Ticker von GamesWirtschaft

  • Der PS5-Ticker ist ein werktägliches Format. Heißt: Von Montag bis Freitag gibt es eine frische Ausgabe – die neuesten Entwicklungen finden Sie also immer nur im Beitrag des jeweiligen Tages.
  • Der PS5-Ticker wird mehrmals täglich aktualisiert – wir bemühen uns darum, alle wesentlichen Entwicklungen auf dem deutschsprachigen Markt im Blick zu behalten.
  • Sobald ein mindestens mittelgroßes PS5-Kontingent freigeschaltet wird, informieren wir Sie zunächst über unseren Twitter-Kanal.
  • Sie haben Tipps, Fragen und Hinweise? Sie erreichen die Redaktion per Kommentar, Twitter, Facebook oder E-Mail.
  • Bitte fallen Sie nicht auf Fake-Shops herein: Eine Liste renommierter und daher vertrauenswürdiger Sony-Handelspartner finden Sie auf GamesWirtschaft (Deutschland / Österreich)
  • Wir freuen uns, wenn Ihnen unsere Berichterstattung beim Kauf der Konsole geholfen hat. Wer mag, findet unsere digitale Redaktions-Kaffeekasse bei PayPal – natürlich völlig optional. Herzlichen Dank!

4 Kommentare

  1. Conrad in Hamburg hat die Playstation derzeit auf Lager, per Email konnte ich sogar eine reservieren, allerdings frage ich mich ob sie beim Bundle noch den Preis senken könnten. Das Bundle ist die PS5 + Horizon + Fifa 22 für 689 Euro. Hochgerechnet doch ein wenig zu teuer da man die Spiele derzeit bei Media Markt für runde 125 Euro bekommt. (Ohne Osteraktion)

  2. Moin, am gestrigen Nachmittag wurde, auf Nachfrage in der Filiale, die Ps5 inkl. Horizon und Kamera für 619€ bei Cyberport in der Hamburger Mönkebergstraße verkauft. Es scheint als verfolgt Cyberport auch eine Shopverkaufsstrategie. Es lohnt sich also beim Vorbeigehen einfach mal nachzufragen. Gruß

Kommentarfunktion ist geschlossen.