Entscheidung in letzter Instanz: Zum ersten Mal erscheint mit Dead Rising 4 ein Spiel der Zombie-Action-Serie in Deutschland – die USK gibt ihren Segen.

Im Rest der Welt ist Dead Rising 4 bereits Anfang Dezember 2016 erschienen. Jetzt ist auch Deutschland an der Reihe: Ab dem 31. Januar 2017 bietet Microsoft das Open-World-Survival-Horror-Zombie-Spiels zum Download im Xbox Store sowie im Windows Store an.

Die Disc-Version für die Xbox One kommt mit einmonatiger Verzögerung am 28. Februar in den Handel.

Dead Rising 4: Zombie-Spiel erscheint ungeschnitten in Deutschland

Dead Rising 4 wurde von Capcom (Resident Evil) entwickelt und ist das erste Spiel der Serie, das mit dem Segen der USK in Deutschland und einer Altersfreigabe ab 18 Jahren erscheint. Damit ist eine Indizierung durch die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) oder gar ein Verbot nebst Beschlagnahmung ausgeschlossen.

Die Entscheidung für eine Kennzeichnung ist laut Microsoft erst in der dritten und damit letzten Instanz der USK getroffen worden. Ein Bundesland hatte gegen diese Entscheidung Einspruch in Form der sogenannten Appelation eingelegt. Das Votum stand also auf der Kippe und hätte auch gegenteilig ausfallen können.

Dead Rising 4 - Standard Edition [Xbox One]
Preis: EUR 24,90
21 neu von EUR 24,9013 gebraucht von EUR 21,50

Rechtsanwalt Dr. Lober: “Zombies sind eben gerade keine Menschen”

Dr. Andreas Lober vertrat Microsoft vor der USK.
Dr. Andreas Lober vertrat Microsoft vor der USK.

Vor den USK-Gremien vertreten wurde Microsoft durch die Kanzlei Beiten Burkhardt, die bereits für Bethesda die Ent-Indizierung von Fallout 3 erreicht hatte.

“Zombie-Spiele hatten es nach deutschem Jugendschutzrecht bisher schwer – es wurde wegen ihrer menschenähnlicher Erscheinung sehr oft eine Jugendgefährdung angenommen”, erklärt der zuständige Rechtsanwalt Dr. Andreas Lober gegenüber GamesWirtschaft.

“Die Entscheidung der USK zu Dead Rising 4 zeigt, dass auch in diesem Bereich inzwischen eine differenzierte Betrachtung vorgenommen wird. Zombies sind eben gerade keine Menschen, und Dead Rising 4 enthält zahlreiche Elemente, die gegen eine Jugendgefährdung sprechen. Ich freue mich, dass wir ein Stückchen dazu beitragen konnten, dass Dead Rising 4 in Deutschland ungeschnitten veröffentlicht werden kann.”

Weitere Details zu dieser überraschenden Entscheidung lesen Sie im Gastbeitrag von Dr. Andreas Lober.

Kommentar oder Frage?
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here