Start Events DreamHack 2018 in Leipzig: Öffnungszeiten, Highlights, Youtuber – Update

DreamHack 2018 in Leipzig: Öffnungszeiten, Highlights, Youtuber – Update

Im Ausstellungsbereich (
Im Ausstellungsbereich ("DreamExpo") der DreamHack 2018 zeigen Hersteller wie XMG und HP aktuelle Hardware-Neuheiten (Foto: Leipziger Messe / Tom Schulze)

Am letzten Januar-Wochenende 2018 steht das Leipziger Messegelände ganz im Zeichen des eSport: Neben Profi-Spielern freut sich Leipzig auch auf Cosplayer, Spiele-Fans und prominente Letsplayer wie PietSmiet, Lara Loft und Rewinside – alles über Öffnungszeiten und Highlights der DreamHack 2018!

In erster Linie ist die DreamHack eine LAN-Party – und zwar eine ziemlich große:  Computerspieler aus ganz Deutschland treffen sich zum Schlagabtausch in den Hallen der Messe Leipzig und messen sich an über 1.700 Rechnern.

Bei den Turnieren spielen eSport-Teams und Profis um Geld- und Sachpreise im Wert von über 200.000 Euro. Allein bei der „StarCraft 2 World Championship Series“ geht es um 100.000 US-Dollar. Ebenfalls auf dem Programm stehen „Street Fighter 5“, „Pokémon“, „League of Legends“ und „HearthStone“.

In gleich drei Disziplinen richtet Sony Interactive  die PlayStation Masters 2018 aus: „Rocket League“, „FIFA 18“ und „Gran Turismo Sport“ (Live-Übertragung via Twitch).

Daneben lohnt sich der Besuch auch für alle Spiele-Fans, die nicht an der LAN-Party teilnehmen: Mehr als 40 Aussteller aus dem Games-, Merchandising- und Hardware-Sektor sind vor Ort, allen voran ASUS und HP.

Samsung ist zum zweiten Mal in Leipzig dabei und zeigt in diesem Jahr den überbreiten 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor CHG90 (3.840×1.080 Pixel) sowie die neue SSD-Serie 860 EVO und 860 PRO. Am selben Stand stehen die Profispieler von ALTERNATE aTTaX stehen für Autogrammwünsche und Fotos zur Verfügung.

Auf dem Stand von DreamHack-Mitveranstalter XMG organisiert Zenimax an allen Messetagen „Quake Champions“-Turniere: Im täglichen Finalspiel gegen Deutschlands „Quake“-König K1llsen warten Hardware-Preise und Early-Access-Codes für den Multiplayer-Shooter von id Software.

In einem separaten „IndieVille“ präsentieren Startups und junge Entwickler kreative Neuheiten und freuen sich aufs Fachsimpeln mit potenzieller Kundschaft.

DreamHack 2018 vom 26.-28. Januar: Letsplayer, Turniere und Schnäppchen

Auch der Virtual-Reality-Truck von Media Markt macht Station in Leipzig und ermöglicht das Ausprobieren von VR-Brillen wie Oculus Rift, HTV Vice und PlayStation VR. Im 450 Quadratmeter großen „DreamStore“ von Media Markt warten Schnäppchen und Sonderangebote aus den Bereichen Zubehör und Games.

Wer das Fahrgefühl eines Audi R8 LMS-Simulator erleben möchte, hat dazu Gelegenheit im Simulator bei Sony Interactive. GT-Champion Christopher Haase beantwortet Fragen der Fans.

In der „Stream Area“ sind ganztags bekannte Youtuber, Live-Streamer und anderweitige Social-Media-Stars anzutreffen, darunter die PietSmiet-Letsplayer Dennis Brammen, Sebastian Lenßen, Christian Stachelhaus und Jonathan Apelt, außerdem FisHC0p, Moondye7, Rewinside, MrMoreGame und Lara Trautmann alias „Lara Loft“.

Hauptsponsor Amazon und dessen Livestreaming-Tochter Twitch bauen ein riesiges Bällebad auf, verlosen jede Menge Preise und senden live vom Messegelände. Tipp: Anlässlich der DreamHack 2018 hat Amazon die Preise für eine Vielzahl von Produkten drastisch reduziert, darunter Gaming-Mäuse, Gaming-Tastaturen, Gaming-Stühle, Energy-Drinks, Spiele und Vieles mehr. Achtung: Der dazugehörige 20-Prozent-Rabatt-Gutschein ist nur bis 31. Januar 2018 gültig!

DreamHack 2018: Öffnungszeiten, Termine, Highlights

Sowohl der Ausstellungsbereich („DreamExpo“) als auch die Turniere („DreamHack Open“) in den Messehallen 4 und 5 sind an folgenden Tagen zugänglich:

  • Freitag, 26.1.18 / 10-22 Uhr: DreamExpo, DreamHack Open
  • Samstag, 27.1.18 / 10-22 Uhr: DreamExpo, DreamHack Open, Pokémon Turnier
  • Sonntag, 28.1.18 / 10-18 Uhr: DreamExpo, DreamHack Open, Pokémon Turnier

Der Cosplay-Contest steigt am Samstag, 27.1., ab 18 Uhr auf der Event Stage. Für den Wettbewerb haben sich 30 Teilnehmer angemeldet.

DreamHack 2018: Eintrittspreise und Altersgrenze

Im Gegensatz zur Gamescom ist der Zutritt zur DreamHack grundsätzlich erst ab 16 Jahren gestattet. Im LAN-Bereich gilt ein Mindestalter von 18 Jahren. Lediglich im Pokémon-Areal ist keine Altersbeschränkung vorgesehen.

Die Eintrittspreise sind im Online-Ticketshop und an der Tageskasse identisch:

  • Tageskarte – 21 Euro
  • Dauerkarte – 49 Euro
  • Pokémon 2-Tageskarte – 35 Euro
  • Business-Ticket – 109 Euro

Die Sitz- und Spielplätze im LAN-Bereich sind längst ausverkauft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here